Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 29 Aug, 2020 13:20

Der abschließbare Tankdeckel (aus dem Zubehör) meiner XT600 klappert in einem breiten Drehzahlband.
Kennt das wer? Kann ich da was machen?
Dateianhänge
Tankdeckel.jpeg
Tankdeckel.jpeg (4.99 KiB) 442-mal betrachtet
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Maybach » Sa 29 Aug, 2020 14:48

Wahrscheinlich ist a) der Dichtungsgummi ausgehärtet und b) alles andere ausgeschlagen.
Da wird es das Beste sein, Du inverstierst in einen neuen Tankdeckel, der (vermutlich) nicht mal soviel kosten wird.

Oder Du fährst ab jetzt immer mit einem Tankrucksack drauf ... :-D

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 7475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 29 Aug, 2020 14:51

Das Klappern kommt von innen, ich denk mal, der Entlüftungsmechanismus.
Die TT hatte einen ganz ähnlichen Tankdeckel, der nicht geklappert hat.

Nachher versuch ich, Sprühfett oder was Ähnliches reinzubekommen.

Neu kaufen bleibt natürlich eine Option.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Boscho » Sa 29 Aug, 2020 14:56

Klappert der Deckel? Oder klappert der Deckel auf dem Tank?

Im Falle b) schafft vielleicht eine erneuerte (dickere?) Dichtung Abhilfe. Die könnte zum Beispiel im örtlichen Hydraulik-Fachhandel zu bekommen sein.

Edit: grad gelesen - der Deckel klappert selbständig. Dann hilft mein Tipp nix. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7089
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon sejerlänner jong » Sa 29 Aug, 2020 15:36

Ne fette Wurst Sika beseitigt das Klappern aber nach einer gewissen Zeit jeglichen Fahrspaß.
Gibt's noch diese bunten Schaumstoffringe die früher jeden Tank von Zündapp und co zierten? Das könnte auch helfen
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1919
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 29 Aug, 2020 19:34

Carsten, das bringt mich auf eine Idee:
Ein dicker mehrteiliger Ring (Abstand, zum Luftaustausch) aus Zellgummi zwischen Tankoberfläche und Tankdeckel könnte was bringen.
Wird probiert.
Aktuell ist der der originale Tankdeckel drauf.
Am abschließbaren Deckel auf der Werkbank trocknet strategisch angebrachtes Dirko (keine Angst, Luftlöcher sind noch genug da).
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 31 Aug, 2020 23:24

Das Silikon hat*s gebracht, hoffentlich hält das mal eine Weile.
Gleich noch die anderen Nebengeräuschquellen angegangen:
Motorschutz neu vernietet, Drehzahlmesserwelle nachgefettet.

Jetzt stört nur noch der rechte Spiegel, der ab und an Geräusche macht.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Organ » Di 08 Sep, 2020 14:55

Hast du ein Foto von der Lösung. Habe den gleichen Deckel ergo gleiches Problem.
Danke
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 11 Sep, 2020 18:51

Lang überlegt, ob ich den Pfusch öffentlich mache :roll: .
Aber bitteschön:
XT600-Tankdeckel-entklappert.png
Mit Silikon behandelter Tankdeckel
XT600-Tankdeckel-entklappert.png (144.79 KiB) 244-mal betrachtet

Ich würde nach so einer Aktion immer testen, ob die Entlüftung noch funktioniert, also ob auch bei fast leerem Tank noch genug Benzin ablaufen kann.
Inzwischen auch besser: Mit lockeren Motorhalteschrauben war die Geräuschkulisse beängstigend ...
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Organ » Sa 12 Sep, 2020 13:01

So dreht er aber nicht mehr leer oder?
Das heisst auch wenn der Deckel abgeschlossen ist kann man ihn noch öffnen.
Oder teusche ich mich da?
Mfg
Benutzeravatar
Organ
Wenigschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mi 23 Mai, 2018 14:03

Re: Tankdeckel XT600 klappert - Abhilfe?

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 12 Sep, 2020 13:50

Tankdeckel funktioniert tadellos und klappert nicht mehr.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 4660
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste

cron