Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Richy » So 28 Nov, 2021 17:55

@Engelchen: die BMW-Kreuzspeichenfelge von der GS z.Bsp. :-D
Ansonsten bin ich im Gelände ein Fan von Schlauchlos, aber das passende Flickzeug muss man auch dabeihaben, unter der Werkbank liegend nützt es wenig, so meine Erfahrung :omg:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6023
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Aynchel » So 28 Nov, 2021 17:58

Richy hat geschrieben:@Engelchen: die BMW-Kreuzspeichenfelge von der GS z.Bsp. :-D.....


meine 11er hat 19"
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3782
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Richy » So 28 Nov, 2021 20:13

Aynchel hat geschrieben:meine 11er hat 19"

Ich rede von einer richtigen GS, nicht diesen Vierventiler-BSEs :weg:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6023
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon hiha » So 28 Nov, 2021 20:32

:smt005
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15920
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon lallemang » Mo 29 Nov, 2021 01:37

:-D

Bei Bedarf gibt's ja auch noch die Tubelis Sachen.
Dichtet, ersetzt Hump, wiegt nicht mehr wie ein H-Cr Schlauch und hat bei nem Platten noch ein bi§chen Felgenschutz.
Preislich könnt' das statt Felgenwechsel auch OK sein
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16580
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon ragman » Mo 29 Nov, 2021 10:14

Aynchel hat geschrieben:Kennt jemand eine 21"er Felge mit Hump ?


Ich meine, daß zumindest ein Teil neuen AfricaTwins schlauchlos fährt ... ich weiß jetzt nur nicht ob der Unterschied in den Baujahren oder zwischen "normal" und Adventure Sports liegt.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2995
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon hiha » Mo 29 Nov, 2021 11:50

21" Schlauchlosfelge hat die Honda xl600lm. Vermtulich hat die einen Hump...
http://moto.zombdrive.com/images/honda- ... 1985-1.jpg
Diese Felgen mit Steg werden zwar gemeinhin als "hässlich" bezeichnet, aber IMHO möge das Design gefälligst der Funktion folgen, nicht umgekehrt.
Edit: HAT Hump.
https://www.offroadcentrum.de/upload/pr ... G_9442.JPG

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15920
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Aynchel » Mo 29 Nov, 2021 13:10

Die gekröpften Speichen waren mir schon immer suspekt
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3782
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Aynchel » Mo 29 Nov, 2021 13:12

Richy hat geschrieben: Vierventiler-BSEs :weg:


BsE Blei schwere Enduro
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3782
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Richy » Mo 29 Nov, 2021 13:21

Ich schreib BSE wie ich will! Soch!
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6023
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Färt » Mo 29 Nov, 2021 13:56

Richy hat geschrieben:Ich schreib BSE wie ich will! Soch!


...der Richy ist halt auch ein geborener Rebell :-D

Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3871
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon hiha » Mo 29 Nov, 2021 14:23

Aynchel hat geschrieben:Die gekröpften Speichen waren mir schon immer suspekt

Obs jetzt naben- oder felgenseitig gekröpft sind, halte ich für schweinsegal. Mir ist nicht bekannt, dass die Hondaräder besonders Speichenreißfreudig gewesen wären.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15920
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon hiha » Mo 29 Nov, 2021 14:24

Färt hat geschrieben:
Richy hat geschrieben:Ich schreib BSE wie ich will! Soch!


...der Richy ist halt auch ein geborener Rebell :-D

Gryße
Gerhard

Mir fällt da nur die Honda Rebel ein. Oregano, gerebelt...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15920
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Aynchel » Mo 29 Nov, 2021 17:38

Richy hat geschrieben:Ich schreib BSE wie ich will! Soch!


sssoo wars nicht gemeint ;-)

und von wegen Enduro Senkblei

dieses Jahr auf der Breslau ist tatsächlich eine 1250er gestartet
aber er hat die Sinnlosigkeit bald eingesehen und abgebrochen

Bild

eine T7 war dabei und hat sauber durchgezogen

https://youtu.be/qo6ccAS7qbw

https://offroadcracks.com/rallye-bresla ... 5-results/
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3782
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Reifenschläuche Naturkautschuk vs Butyl

Beitragvon Richy » Mo 29 Nov, 2021 17:55

Aynchel hat geschrieben:eine T7 war dabei und hat sauber durchgezogen

https://youtu.be/qo6ccAS7qbw

Scheiße ist das geil! :smt049
Aber für so einen Fahrstil bin ich zu sehr Weichei, auch wenn ich diese T7 supersexy find! :fiessgrinz:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6023
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste