Verölte Bremsbeläge wiederverwenden ?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Verölte Bremsbeläge wiederverwenden ?

Beitragvon andi » Di 06 Apr, 2021 09:14

Liebe Leute, das Thema is durch :check:
Alles gesagt, Danke :smt023
Man könnte schließen oder löschen.

Ich fasse zusammen:
Es gibt keine sichere Methode, das Öl vom Belag wieder zu entfernen.
Ob man nach einem Reinigungsversuch die Beläge wiederverwendet oder nicht, liegt in Eigenverantwortung, ein Bremstest wäre zur Einscheidungsfindung hilfreich :wink:

Mit meiner Frage wollte ich nur die Möglichkeiten ergründen, die ich dem Besitzer offerieren kann.
Ich wollte mein Wissen, überprüfen, keinen Glaubenskrieg vom Zaun brechen, und schon gar keine ethische Diskusion starten.

Für mich persönlich:
Ich würde einem Dritten solche Beläge nur verbauen wenn er das dezidiert verlangt.
Für mich persönlich würde ich die Beläge immer tauschen.

Ich bin mir der Verantwortung bei Arbeiten an Fremdfahrzeugen mehr als bewusst!
Ich übernehme so etwas eigentlich nicht, bin in dem Fall eher hinein gestolpert.

lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4585
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Verölte Bremsbeläge wiederverwenden ?

Beitragvon KNEPTA » Di 06 Apr, 2021 19:45

Najo, nicht ganz korrekt zusammengefaßt, aber passt schon :wink:

Edith meint noch, dass hier eher die Nichtrussenfahrer glauben und die Russenfahrer wissen, deswegen auch kein Glaubenskrieg :floet:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15278
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron