Hydraulischer Abdrücker woher?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon motorang » Mi 07 Apr, 2021 07:04

Sowas (und genau für diesen Zweck):

Bild

Ich find da nix bezahlbares ...

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21684
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon Christoph » Mi 07 Apr, 2021 07:22

High,
vielleicht wäre sowas eine Alternative:
https://www.gedore.com/de-de/produkte/a ... ---8024170
oder
https://www.abzieher24.de/fett-hydrauli ... isch-105-0
das sollte man eigentlich zwischen 100 und 150€ bekommen (auch von anderen vertrauenserweckenden Herstellern)
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon hiha » Mi 07 Apr, 2021 07:31

Unter dem Stichwort "Dozer" oder Karosserie Richtsatz findet man Handpumpen ab ca.€50.-. Einen PKW-Bremssattel kann man als Nehmerzylinder anschließen. Wenn die Pumpe 600kg/cm2 bringt, lässt sich damit schon was anfangen.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15330
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon T. » Mi 07 Apr, 2021 07:45

Ich hab so einen aus der Bucht...hydraulische Handpumpe, damals 40,-€
Zweckentfremdet als Einspritzdüsen Teststand.
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7658
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon SR oldman » Mi 07 Apr, 2021 08:45

Geht es um ein Komplettset mit Handpumpe?

Falls du "nur" einen Abdrücker benötigst dann such mal nach Flach Hydraulikzylinder, Flachzylinder oder ähnlichem.

Beispiel: https://www.ebay.de/itm/143674487938?ch ... 1&mkcid=28 ...gibt es auch in anderen Größen.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 830
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon andi » Mi 07 Apr, 2021 17:52

Sowas ?
https://www.amazon.de/Falon-Tech-Hydrau ... B077PV1XPW
Über die Qualität weiß ich nichts !
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4590
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon hiha » Mi 07 Apr, 2021 18:02

Das hier gefiele mir. https://www.ebay.de/itm/vidaXL-Hydrauli ... SwNDhfNxUj

Da müsst man halt des passende Gewinde in die Platte schneiden.
Obwohl, 1,5" Aussengewinde und 25cm Gesamtlänge, das ist fett.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15330
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 07 Apr, 2021 18:07

Bei ebay "hydraulische Lochstanze" suchen. Von da aus weiter improvisieren. Das Ding kann zusätzlich Löcher Stanzen und Bördeln wenn man sich Aufsätze macht. Besser als ein One Trick Pony. Auf Wunsch kann ich Maße abnehmen, ich hab so ein Ding.

Gruß, Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2624
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon Alexis_li » Mi 07 Apr, 2021 19:42

Ich kenne die Handpumpen zumindest von Rohrpressen zur Heizungsinstallation. Sowas hier: https://www.ebay.de/itm/392943615754

Dann bräuchtest du nur noch einen passenden Nehmerzylinder.

P.s.
Gibts auch einzeln:
https://www.ebay.de/itm/390841789914
Alexis_li
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 03 Aug, 2020 18:27

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon motorang » Do 08 Apr, 2021 05:34

Servus,
danke
Handpumpen sind nicht das Problem, eher diese kleinen Druckzylinder.
Aber ich glaub ich hab genug Anregungen. Wahrscheinlich ist der Anwendungsfall eh zu speziell, ich könnte das nur an einem meiner Motoren nützen (XT600), für alle anderen brauch ich zentrische Abdrücker, und da überall eine Brücke bauen ist mir zu mühsam denke ich.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21684
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon Puki » Mo 12 Apr, 2021 21:10

Servus,

ja, so eine Handpumpe ist vorhanden, zweifach, aber der Zylinder :gruebel:

Gruß, Simon
"An diesem Beitrag haben hunderte Teams mitgearbeitet"
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 561
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon motorang » Fr 07 Mai, 2021 05:47

-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21684
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon Richy » Fr 07 Mai, 2021 06:37

Ich hab erst gelesen "Hydraulic April Fools" und dachte mir, ist doch schon Mai... :omg:
Zeit für Wochenende.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5540
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Hydraulischer Abdrücker woher?

Beitragvon hiha » Fr 07 Mai, 2021 06:38

Schon toll, was es da so gibt. :shock:

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15330
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste