Auspuff XT600 - Nachbau

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon hiha » Mo 13 Dez, 2021 10:05

Straßenschrauber hat geschrieben:Gedengelt wird nicht, der Schweißer bereitet die Teile auf der Rolle vor (er sagt Rolle, ich glaube, englisches Rad ist gemeint).

Nein, er meint schon eine Rolle(nbiegemaschine), sowas mit drei Rollen. Ein Englishwheel ist zum Treiben von Blech. Damit könntest Du dann einen Pöff in Ballonform bauen.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 16451
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 13 Dez, 2021 10:07

Die Maschine steht ums Eck bei einer Bude, die Kaffeeröster und Espressomaschinen baut.
Vielleicht darf ich ja mitkommen.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6839
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon hiha » Mo 13 Dez, 2021 10:09

Dreh ein Filmchen :-)
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 16451
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Puki » Do 16 Dez, 2021 14:56

Servus,

hier noch ein paar Bilder von einem von mir zerlegten faktisch neuwertigen, aber innerlich verrosteten Auspuff, 55W.
Ich hab den Zylindrischen Teil abgetrennt, neue Dämpferwolle und Lochblech eingebaut und wieder verschweißt.

P2110113.jpg


P2110114.jpg


P2110119.jpg


Blick Richtung Vorkammer

P2120136.jpg
"Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben"
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 684
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon hiha » Do 16 Dez, 2021 14:58

Hmm, Problem könnte sein, so ein Kettenhemd aus INCONEL-Wolle zu häkeln. :ugly:

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 16451
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Straßenschrauber » Do 16 Dez, 2021 15:00

So also sieht das Metallgeflecht aus.
Das letzte Foto versteh ich nicht.
Hast Du davon eine Einstellung, bei der mehr von der Umgebung zu sehen ist?

EDIT
Hans war schneller.
Gibt es solche Metallgeflechte in dauerhaft?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6839
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Puki » Do 16 Dez, 2021 22:14

servus,

statt dem Kettenhemd hab ich Dämpferwolle aus dem MC Zubehör genommen, wie lange die halten wird :gruebel:
ich bin den Auspuff noch nicht gefahren.

Das letzte Bild zeigt vom abgeschnittenen zylindrischen Teil, nach vor in die große Kammer.
Blickrichtung (wenn das Bild 90° im Uhrzeigersinn gedreht wäre) von hinten oben nach vorne unten(wenn der Puff montiert wäre), anderes Bild hab ich da leider nicht.

Gruß, Simon
"Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben"
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 684
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Maybach » Fr 17 Dez, 2021 08:28

Kettenhemd aus INCONEL-Wolle


Früher gab es mal die Möglichkeit, bei den Herstellern der Schlachter-Handschuhe so Stücke zu bekommen. Wir haben das für nicht wirklich gute Kettenhemden genutzt.
Ist jetzt halt auch schon gut 30 Jahre her. Ber googeln kostet ja niXS...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8759
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon lallemang » Fr 17 Dez, 2021 09:15

Den ganzen zylindrischen Teil hinten hab' ich leer, nur Flöte drin.
Tut ;-)
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16767
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Puki » Fr 17 Dez, 2021 19:52

Du hast die noch Flöte drin? :gruebel: 8) :D




Ok, ohne ist sie doch recht laut :floet:

Gruß, Simon
"Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben"
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 684
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 17 Dez, 2021 19:54

Wenn der Nachbau mal irgendwann fertig ist, bleibt die Flöte auf jeden Fall drin.
Die XT soll damit sozialverträglich bleiben.

Ich denk aber über einen größeren Durchlaß als 22 mm nach.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6839
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Aynchel » So 19 Dez, 2021 19:11

Puki hat geschrieben:servus,

statt dem Kettenhemd hab ich Dämpferwolle aus dem MC Zubehör genommen, wie lange die halten wird :gruebel:


hallo Simon
wenn die neue Dämpferwolle durch ein Lochblech oder einen stabile Maschendrahtverhau gestützt wird hält das durchaus 20 oder 30tkm
ich verwende Wolle von Silentsport

https://www.silentsport.info/shop/d%C3%A4mmmaterial/

Dämpferwolle kommt übrigens auch bei Seriendämpfer vor
Hayabusa 1. Serien hab in dem Trichter förmigen Rohr vor dem Endschaldämpfer ein mit Dämpferwolle ummanteltes Siebrohr
hier links aufm Foto
das fliegt raus wenn man die Tröte auf die DR-BIG anpasst

Bild
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3904
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 22 Dez, 2021 17:49

Es geht weiter.
Wir bauen das mit 1 mm VA.
Durchlaß 28 mm, Durchlaßöffnung vom Expansionsgefäß zum Endrohr strömungsgünstig verrundet.
Im Expansionsgefäß wird 1 (in Worten: eine) Stütz- und Trennwand eingezogen.

Bis Ende Februar ist das Teil hoffentlich fertig.
Der Schweißer ist allerdings für großzügige Auslegung der Fristen bekannt, und ich Depp hab nicht gesagt: "Februar 2022" :omg:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6839
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Richy » Mi 22 Dez, 2021 18:40

Puh, 1mm ist schon sportlich!
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6565
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Auspuff XT600 - Nachbau

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 22 Dez, 2021 18:44

Hat mir Wulf Peppmöller so empfohlen.
Der hat nicht so richtig Lust auf einen Nachbau des frühen XT600-Auspuffs, aber Tipps hat er gegeben.
Peter findet 1,5 auch zu viel
lallemang hat geschrieben:1,5mm Inox wird tonneschwer und unlustig zum Dengeln
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6839
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste