BT XT500 Schrauberei

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon gatsch.hupfa » Do 10 Jun, 2021 13:12

Was spricht eigentlich gegen eine 20 Ltr. Acerbis?
Die Form ist doch gar nicht so unharmonisch, oder?
Man kann recht weit vorrücken und unkaputtbar ist er auch:

xt.JPG


2019-08-31 07.49.06.jpg
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2263
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon Boscho » Do 10 Jun, 2021 14:22

Maybach hat geschrieben:Uiii, bei einer rucksartigen Geschwindigkeitsreduktion schert man sich da aber ganz geschmeidig das Gemächt ab ... :shock:

Maybach

Also die Auswirkungen einer Geschwindigkeitsreduktion auf dad Gemächt durch Anprall an ein stehendes Fahrzeug aus einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h bei im Flugwege des Piloten platzierten Kraftradtanks kenne ich aus eigener Anschauung (nicht aber Erfahrung): in der Rückseite des Tanks ist eine Beule von etwa einem halben Tennisball Volumen. Und das Gemächt in toto brilliert in Pflaumetönen. :ugly:

Zum Acerbis: der wäre rein praktisch meine erste Wahl und optisch meine dritte (nach dem kleineren Acerbis-Fassl, 15 l oder so).
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7865
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon Zimmi » Do 10 Jun, 2021 14:26

gatsch.hupfa hat geschrieben:Was spricht eigentlich gegen eine 20 Ltr. Acerbis?

So schlecht ist der nicht, hatte den auch auf meiner XT. Man hockt relativ breitbeinig, aber nicht unbequem, fand ich. In einem Rutsch ohne längere Pausen an den Comer See ging gut, die Sitzposition hat nicht gezwickt. :smt023
Über die Optik kann man streiten... :?
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2821
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon Dreckbratze » Do 10 Jun, 2021 14:43

Ich hätte noch so einen, falls Bedarf. Gedacht für ne 43F.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16680
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon mex » Do 10 Jun, 2021 15:01

irgendwie bin ich der letzte der mit dem ES tank was anfangen kann.
wenn man die sitzbank ändert kann der gut passen...
Dateianhänge
xt-IMG_7092.JPG
es tank
xt-IMG_7092.JPG (30.48 KiB) 196-mal betrachtet
alles wird anders - immer.
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 11 Jun, 2021 08:27

Jo, Knieschluss war mit dem ES Ding unmöglich. Hatte mal welche als Beifang zur XL.


Einen Reinschlüssel 114 für die SR gibt es in Berlin, falls der auf die XT passt. Meistens waren ja nur die Aufnahmen anders, der Tank aber gleich.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2624
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon motorang » Fr 11 Jun, 2021 17:40

Nur dass ein SR-Tank etwa eine Handbreit länger ist ...
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21684
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: BT XT500 Schrauberei

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 14 Jun, 2021 19:35

schnupfhuhn hat geschrieben:Einen Reinschlüssel 114 für die SR gibt es in Berlin
Nicht mehr.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 5771
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste