SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswelle

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswelle

Beitragvon Straßenschrauber » Do 16 Sep, 2021 14:33

Im Bucheli-Projekt wird hier gezeigt, wie der Simmerring an der Ritzelwelle der 2J4 mit 3 U-Scheiben auf M3 Schrauben gesichert werden kann.
Bild
Wie tief können an dieser Stelle die Bohrungen sein?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon hiha » Do 16 Sep, 2021 15:59

Dat issn XT-Motor, und ich glaub ich hatte M4x10er Schrauben gesetzt.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15774
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon SR oldman » Do 16 Sep, 2021 16:00

Die Wandstärke beträgt um den Lageraußenring ca. 20mm (Lager plus Wedi Stärke). Allerdings nur in einer Breite von ca. 5mm, danach springt das Gehäuse auf der Innenseite auf eine Wandstärke von ca. 15mm zurück!

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf Nummer sicher gehen und höchstens 10-12mm tief bohren oder wenn doch bis innen durchgebohrt die Schrauben einkleben. Beim original Halteblech der 48T gehen die M6 Bohrlöcher übrigens durch, sollten da immer eingeklebt werden!

Kleiner Knackpunkt der nachträglichen "Sicherung" ...bei 530er Kette wird es eng, da schleift die Kette schon mal gerne an den Schraubenköpfen. Mit einer 520er hatte ich bisher noch keine Probleme.

Mittlerweile gehe ich einen anderen Weg und setze/klebe den Wedi mit einer hauchdünnen Schicht Rotabond ein. Bisher keine negativen Rückmeldungen.

Viel Erfolg
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 871
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Straßenschrauber » Do 16 Sep, 2021 16:33

Danke Peter!
Rotabond mußte ich nachsehen: Hochleistungsklebstoff und -dichtmittel auf MS-Polymerbasis.
Wie ist das, wenn der SiRi mal rausmuß?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Straßenschrauber » Do 16 Sep, 2021 17:20

hiha hat geschrieben:Dat issn XT-Motor, und ich glaub ich hatte M4x10er Schrauben gesetzt.
Der aktuelle Patient ist auch ein XT500-Motor.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon hiha » Do 16 Sep, 2021 20:23

Vor zwanzig Jahren hab ich damit den Hungaroring eingesaut, fast eine ganze Runde beim warmfahren. Seitdem hälts...
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15774
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Straßenschrauber » Do 16 Sep, 2021 20:25

Taugt also :smt023
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon SR oldman » Do 16 Sep, 2021 21:03

Straßenschrauber hat geschrieben:Danke Peter!
Wie ist das, wenn der SiRi mal rausmuß?


War bisher nicht nötig ...vielleicht in zwanzig Jahren :wink: Würde es dann erstmal mit warm machen versuchen.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 871
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon motorang » Fr 17 Sep, 2021 05:53

Bei mir war in 20+ Jahren und bei 5 Motoren an 2 Fahrzeugen nicht mal die nachträgliche Sicherung nötig ...
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21886
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 17 Sep, 2021 09:53

Nun, an dieser XT500 hier wäre diese Sicherung nötig gewesen...
YAMAHA hat die nicht ohne Grund an der 48T vorgesehen,.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Aynchel » Fr 17 Sep, 2021 20:40

Moin auch
Suzuki DRs kennen das Problem auch
Aber da gibt es ein Sicherungsblech das den WeDi fest hält
Meisst ist es ein Problem der Motorentlüftung

https://dr-650.de/viewtopic.php?t=10268&p=113439
Bild
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3730
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 17 Sep, 2021 22:04

Entlüftung, na klar! Daran hab ich noch nicht gedacht.
Schau ich mir mal an, da könnte was sein.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon hiha » Sa 18 Sep, 2021 06:33

Hast Du einen Ölkühler montiert?
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15774
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon motorang » Sa 18 Sep, 2021 09:16

Und eine Ölpumpe mit größerer Leistung?
Das gibt beides mehr Druck an der Stelle ...

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21886
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: SR500: Anratung Sicherung Simmerring Getriebeausgangswel

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 18 Sep, 2021 09:29

Ist nicht meine XT.
Kein Ölkühler, eine verstärkte Ölpumpe ist verbaut.

Hat an diesen "verstärkten" Ölpumpen die Saug- oder die Druckseite mehr Leistung?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6104
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KNEPTA und 11 Gäste