Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Beitragvon tomcat » Di 05 Okt, 2021 13:43

Bei meiner Tenere nerven mich die kribbelnden Finger erst, seit ich sie für den TÜV mit dem hohen, breiten, originalen Stahllenker ausgerüstet habe.
Vorher hatte ich einen relativ flachen Alulenker, der auch etwas schmaler war.

Nach meiner Logik müssten die Lenkerenden des dünnwandigeren, elastischeren Stahllenkers weniger vibrieren. Das Gegenteil ist der Fall.
Kann es sein, dass die Amplitude durch die größere Breite bzw. Höhe zugenommen hat?
Liegt es am Material?

Hat jemand eine Idee?
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4491
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Beitragvon hiha » Di 05 Okt, 2021 13:47

Ja, Alulenker dämpfen erheblich besser. Die Höhe kann natürlich auch noch was ausmachen, aber Alu selbst hat auch schon allein bessere Dämpfungseigenschaften.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15765
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Beitragvon tomcat » Di 05 Okt, 2021 14:03

Danke!
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4491
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Beitragvon lallemang » Di 05 Okt, 2021 15:21

Lenkerendgewichte sollen die Eigenfrequenz des Lenkers aus dem Bereich der Erregefrequenz bringen
und so Resonanzaufschaukeln verhindern. Die verbleibende niedrigere Frequenz wird auch als weniger
unangenehm empfunden.
Wie der Alulenker bringen gummigelagerte Lenkerenden noch weitere Dämpfung ins Spiel.
Fröhliches Spasteln :-D
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16513
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Beitragvon tomcat » Di 05 Okt, 2021 16:34

Es würde schon reichen, wenn es wieder so wird, wie es vorher war.
Leider kollidiert der niedrige Lenker mit der Verkleidung.
Und Rückbau auf die Puchmaske :gruebel: - zu faul, und ich habe mich an den Wetterschutz und die funtionierenden Instrumente gewöhnt. :oops:
Gruss, Tom
----------------------------------------------------------------------------------
"I'm a Jazz kind of builder, not rock'n'roll"
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 4491
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Gefühlte Vibrationen im Lenker - Typabhängig?

Beitragvon Aynchel » Mi 06 Okt, 2021 08:44

moin auch

dann füll den Lenker mit Vogelsand auf
dazu die offenen Enden mit der Heißklebepistole verschließen

mache ich auch so wenn es nicht für Lenkerendengewichte reicht

https://www.ebay.de/itm/203481656218?ep ... Sw5Ulg2Yd4
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3729
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste