Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlung ?

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlung ?

Beitragvon Martin Weiss » Do 02 Dez, 2021 21:44

Hallo zusammen,

schon lang nicht mehr hier gewesen...Aber ich leb noch und die XS ist auch noch da...Aber darum gehts mir grad nicht.

Ich bin neulich an eine umfangreiche Autoprospekt - und Katalog- und Dokumentensammlung gekommen. Ca 1 1/2 laufende Meter. Akribisch sortiert. Startend in den 30er Jahren, bis ca 90er /2000er. Viel Mercedes, dabei auch viele interne nicht frei zugängliche Schriften, Schulungszeichnungen usw. VW, Opel, Ford. Aber auch Fiat, NSU, British Leyland, Franzosen, Japaner, USA, Asiaten. Dabei sind einige Sachen, die (so wie ich das in einer ebay Kurzrecherche gesehen habe) richtig was wert sind, aber auch möglicherweise eher uninteressante Schriften.

Frage für mich ist jetzt - was mach ich damit. Ich finds nett das durchzuschauen, aber das ist definitiv nichts was ich hier zum dauerhaft Stehen brauch.

Kennt jemand hier irgendwelche Institutionen / Archive / Museen/ bekannte Privatpersonen, die sich dafür interessieren würden? Ich würd das Konvolut evtl. kostenlos zum Abholen abgeben, aber nur wenn gesichert wäre daß das jemand kriegt, der es wertschätzen würde, und der daraus keinen Gewinn schlagen wollte (das könnt ich dann auch selber - und das wär auch nicht der Wunsch desjenigen der mir das gegeben hat...)

Wenn jemand was weiß, gerne melden. Wär nett

Schöne Grüße

Martin
Benutzeravatar
Martin Weiss
Wenigschreiber
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 05 Mär, 2008 14:56
Wohnort: Rudersberg

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon fleisspelz » Do 02 Dez, 2021 22:21

Ich würde das sehr gerne besitzen und katalogisieren. Eventuell auch nutr Teile davon, falls es noch mehr Interessenten gibt. Schweden - GB und Frankreich sind für mich besonders interessant.
..........................
Verbringe täglich mindestens 15 Minuten in der Natur! Es sei denn, Du hast dafür keine Zeit, dann bleibe eine volle Stunde.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24492
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon Martin Weiss » Sa 04 Dez, 2021 14:09

Hallo Justus,

zerfleddern wollt ich das eigentlich nicht.

Aber ich hab jetzt mal eine anderen Bekannten angeschrieben der sich viel mit Mercedes beschäftigt. Vielleicht will der den Mercedes Umfang. Das wär der größte Einzelposten

Schweden ist nicht viel. Nur ein bischen SAAB
GB ist Leyland von ziemlich früh bis zum Rover 75
F ist PSA wenig, Renault aber ziemlich viel, Simca Aronde ein bischen

Ich meld mich wieder.

Grüße
Benutzeravatar
Martin Weiss
Wenigschreiber
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 05 Mär, 2008 14:56
Wohnort: Rudersberg

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon fleisspelz » Sa 04 Dez, 2021 14:37

Hallo Martin, ich nähme auch alles. Das war nur erwähnt, falls es noch mehr Interessenten gäbe. Ich kann aber im Bedarfsfall auch die Weiterverteilung organisieren
..........................
Verbringe täglich mindestens 15 Minuten in der Natur! Es sei denn, Du hast dafür keine Zeit, dann bleibe eine volle Stunde.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24492
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon GrafSpee » Sa 04 Dez, 2021 15:02

Darf ich kurz reingrätschen und fragen, ob auch Material für Mercedes Lkw aus den 70er und 80ern dabei ist?
Daran, gerne auch in kopierter oder digitalisierter Form, hätte ich auch interesse.

MfG Jens
Wasn geiles Leben!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 3228
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 96*** Steigerwald

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon Martin Weiss » Mo 06 Dez, 2021 15:23

Hallo zusammen,

es hat sich parallel zu diesem Thread was ergeben.

Die komplette Sammlung geht als Spende an den PS Speicher in Einbeck.

Ich denke da ist sie gut aufgehoben.

Jens, LKW ist nichts dabei. Sonst hätt ich Dir das raukopiert...

Schöne Grüße

Martin
Benutzeravatar
Martin Weiss
Wenigschreiber
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 05 Mär, 2008 14:56
Wohnort: Rudersberg

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon Dreckbratze » Mo 06 Dez, 2021 16:01

gute Lösung, Martin. Es wäre auch schade gewesen, die Sammlung zu zerrupfen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 17462
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Was macht man mit einer historischen Autoprospektsammlun

Beitragvon Maybach » Mo 06 Dez, 2021 17:57

Sehr gute Lösung!

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8353
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste