Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon Straßenschrauber » Fr 07 Jan, 2022 12:48

Ja, wird dann etwas wärmer.
Mach ich aber selten, und dann nur kurz, Gewindeschneiden z.B.

Ich verwässer gerade Peters Fred, also raus hier.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6213
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon SR oldman » Fr 07 Jan, 2022 22:30

Straßenschrauber hat geschrieben:Ich verwässer gerade Peters Fred, also raus hier.


Ganz klar nein, ich finde es nie verkehrt wenn sich auch andere einbringen oder ihre Sachen zeigen, Erfahrungen teilen und Hinweise geben :smt023

Der Fred endwickelt sich eh weiter, wie ich es mir gedacht habe (was ich ausdrücklich für gut halte). Vielleicht sollten wir einen allgemeineren Titel wählen wo jeder seine "Maschinen Wehwehchen" und Reparaturen beisteuern kann :gruebel: Interesse scheint ja vorhanden zu sein.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 922
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon schnupfhuhn » Sa 08 Jan, 2022 12:39

Peter, der 1,1kw Motor, was ist denn das für einer, Drehzahl und Baugröße? Ich hab mal einen Motor zum Ersatzfräskopf gezerrt, selbst der 750Watt Motor hängt schon die Ohren über das Gehäuse hinaus...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2866
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon SR oldman » Sa 08 Jan, 2022 14:15

Ist ein Drehstrommotor 400V 1,1 kW 3000 U/m B14A IE2.

Damals gekauft bei https://elektromotoren.com gekauft. Gibt es aber wohl nur noch in IE3 https://elektromotoren.com/1-1-kw-3000- ... orm-motor/
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 922
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon SR oldman » Sa 08 Jan, 2022 15:08

So, nochmal zurück zum Kompressor.

Von dem gebrochenen Wellenstumpf habe ich ein ganzes Stück runtergenommen und zum wieder Verlängern eine passende Hülse gedreht. Durch das ansetzen in kompletter Stumpflänge, ich versprech mir einfach, das im späteren Betrieb die Belastung bis hinter den Lagersitz verteilt wird. Ein wieder anschweissen des abgebrochenen Teiles wäre auch eine Möglichkeit gewesen, mein Bauchgefühl vermutet da aber eher eine "Sollbruchstelle" im freischwebenden Raum.

Kompressor Schaden 11.gif


Nach dem Aufschrumpfen (werde das noch zusätzlich verstiften), dann wieder auf die nötigen Aussen Maße gebracht

Kompressor Schaden 12.gif


Der Kugellagersitz gefällt mir noch nicht ganz, da werde ich nachträglich noch ein wenig runternehmen. Der davor liegende Sitz für Wellendichtring schaut gut aus

Kompressor Schaden 13.gif


Es juckt mir schon in den Fingern, bin gespannt auf den Wiedereinbau ins Motorgehäuse....
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 922
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon Straßenschrauber » Sa 08 Jan, 2022 16:49

Das wird halten :smt023
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6213
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon SR oldman » Di 11 Jan, 2022 20:19

Update

Die Passfedernut fehlte noch ...schön das die Fräse wieder läuft :grin:

Kompressor Schaden 14.gif


dann Einbau. Erster Test, die Welle klemmt ein wenig, noch ein kurzen Setzschlag und die Welle lässt sich leichtgängig von Hand drehen.

Kompressor Schaden 15.gif


Kompressor Schaden 16.gif


Danach mal kurz Spannung angelegt, keinerlei Störgeräusche und läuft alles sehr schön rund 8)

Mit der Pleuelgeschichte bin ich noch nicht weiter, mal schauen ob es doch noch irgendwo welche zu kaufen gibt oder doch Nachbau ...muss ich nochmal ganz in Ruhe behirnen.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 922
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon KNEPTA » Sa 15 Jan, 2022 22:46

Zum BF Zahnradschrott.
Ich hab ja die Holzmann BF20v.
Der Verkäufer hat einen neuen Motor eingebaut. Beim ersten Einschalten kam sie mir schon sehr laut vor.
Jetzt hab ich mal die Motorhalteplatte runter geschraubt :omg:
Metallzahnräder zwar aber ähem doch etwas mitgenommen die Zähne. Scheint so als ob da eher auf Flankenspiel gepfiffen wurde...hab das Motorzahnrad runtergeschnippt und das große runtergehebelt...jetzt eingeweicht um die Metall-Fettemulsion zu entfernen...
Najo.
Dateianhänge
20220115_234333.jpg
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15823
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon SR oldman » So 16 Jan, 2022 10:00

Hi Uwe,
das große Zahnrad sieht an der Aufnahme irgendwie angeknabbert aus. Wie war das den auf der Welle befestigt?
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 922
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon schnupfhuhn » So 16 Jan, 2022 11:52

Hallo Peter,
die Zahnräder müssten Nachrüstware sein, Das Orginal ist ein Messingrad auf dem Motor, das Gegenstück auf der Zwischenwelle ist aus POM. Eine gute Kombi wäre Pertinax/HGW2092 gegen Messing oder Stahl. Plattenmaterial, nicht gewickelt. Geht wegen der "Jahresringe" sonst schief.

POM/ Messing ist bei Elmag, HBM und bei der Optimum die Materialwahl. HGW wäre besser, das Zeug funktioniert auch oberhalb vom Glaspunkt von POM prima und hat ca. die 2-3fache Festigkeit im Zahngrund die POM hätte. Je nach POM Qualität. Leiser wäre es auch noch, gute Dämpfung.

Peters Problem war wahrscheinlich ein kaputtwalken der Zahnräder als das POM über den Glaspunkt gegangen ist und dann zu fließen angefangen hat.

Bei den Radln vom Uwe im Bild würde ich auf zu wenig Einbauspiel und leicht außermittige Aufnahmebohrung tippen, in Verbindung mit Freude am schweren Span beim Besitzer ;) Ferner haben die Radln nur teilweise Überdeckung gehabt, da sitzt entweder der Motor zu hoch oder es fehlt eine Distanz zwischen Kugellager vom Motorläufer und dem kleinen Zahnrad.

Möglicher Fehler: Es gibt bei den Chinamaschinen die Unart Senkungen für Inbusschrauben einfach mit dem normaler Bohrer zu fertigen. In dem flachen Kegel zieht dann der Inbus beim anziehen die Motorhalteplatte immer in eine Position in der er zentriert ist. Da kann man das Zahnradspiel durch schieben der Platte 100mal Richtig eingestellt haben, Schrauben anziehen, Kegelwirkung, falsche Position, die Zahnradln klemmen, laufen warm und fressen.

Gruß,
Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 2866
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Zwei Zylinder Kompressor defekt ...und weiterer Schrott

Beitragvon Lindi » So 16 Jan, 2022 14:18

Ich muss jetzt mal einwerfen, dass ich nicht wenig davon beeindruckt bin, was der Peter hier aus dem "Schrott" macht. :pray:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 9050
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste