bmw r 90s, bremsarmatur zerlegen

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

bmw r 90s, bremsarmatur zerlegen

Beitragvon heiligekuh79 » Di 28 Dez, 2021 16:59

hallo in die runde,

ich versuche gerade, die rechte griffarmatur an der r90s zu zerlegen. den deckel mit der gaszug-kette habe ich demontiert, aber ich bekomme den bremszug nicht raus. der weg ist einfach zu kurz. sie hat den bremsflüssigkeitsbehälter unter dem tank und ich kann den zug nicht genug entspannen, um ihn aus zu hängen. also habe ich versucht, den bremshebel komplett ab zu bauen. den muss man doch wechseln können. geht aber nicht.
ich kenne das von anderen motorrädern so, daß durch den bremshebel ein bolzen geht. mutter abschrauben, bolzen rausziehen, bremshebel ab.
nicht so bei der r90s.
die mutter ging noch raus, aber das gewinde dreht sich mit. nach oben hin wird es durch die gaszug-mechanik abgedeckt. der sinn erschließt sich mir nicht und ich habe keine ahnung, wie ich das gewinde da raus kriege.
eigentlich sollte der bremshebel doch mit einem bolzen gesichert sein, den man raus ziehen kann, was aber hier nicht möglich ist, weil er nicht bis oben hin durch geht, sondern von der gaszug-mechanik abgedeckt wird. ein loses gewinde mit einer mutter macht doch keinen sinn????
soweit ich es sehen kann, ist die armatur nicht teilbar, sondern kann nur nach rechts abgezogen werden, was aber mit eingehängtem gaszug nicht geht.
hat da jemand einen rat für mich?

gruß

regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3571
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: bmw r 90s, bremsarmatur zerlegen

Beitragvon WernerLE » Di 28 Dez, 2021 17:41

https://www.ulismotorradladen.de/artike ... nkung.aspx

Position 28, unter dem Zahnrad mit der Kette, vielleicht unter Fett versteckt,
sollte wie eine Inbusschraube sein und sich nach oben rausdrehen lassen

https://www.ulismotorradladen.de/artike ... mer=32_028

ist ein Bolzen mit Schlitz
Benutzeravatar
WernerLE
Wenigschreiber
 
Beiträge: 182
Registriert: So 07 Nov, 2010 00:43
Wohnort: Eulachtal

Re: bmw r 90s, bremsarmatur zerlegen

Beitragvon Richy » Di 28 Dez, 2021 18:08

Bremszug raus:
Komplett entspannen, am Bremszylinder raus, dann den Bowdenzug komplett in Richtung Hebel schieben, dann kann man von unten das Tonnenförmige Gegenstück rausziehen. Danach kann der Bremszug aus der Armatur gezogen werden.

Wundert mich, dass du das nicht kennst, du fährst doch BMW schon länger als ich überhaupt Zweirad fahren kann...

Edit: Der Bolzen selber wird nach entfernen der Mutter nach oben rausgeschraubt, wie Werner schon beschrieben hat, ist das ein Bolzen mit einem Schlitz drin.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6038
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: bmw r 90s, bremsarmatur zerlegen

Beitragvon heiligekuh79 » Di 28 Dez, 2021 18:42

ah, werner und richy, ihr seid die besten :smt041

ich hatte zwar alles ausgewischt, aber der über 40 jahre schmodder hat die schraube verdeckt. war, wie zubetoniert, obwohl ich wusste, wo ich suchen muss. :roll:
bremsenreiniger und druckluft haben den schlitz des versenkten bolzens frei gelegt :oops: brille: fielmann 8) :omg:
alles gut, danke euch sehr!

gruß

regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3571
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: bmw r 90s, bremsarmatur zerlegen

Beitragvon Lederclaus » Di 28 Dez, 2021 21:02

Richy hat geschrieben:Bremszug raus:
Komplett entspannen, am Bremszylinder raus, dann den Bowdenzug komplett in Richtung Hebel schieben, dann kann man von unten das Tonnenförmige Gegenstück rausziehen. Danach kann der Bremszug aus der Armatur gezogen werden.

Wundert mich, dass du das nicht kennst, du fährst doch BMW schon länger als ich überhaupt Zweirad fahren kann...

Edit: Der Bolzen selber wird nach entfernen der Mutter nach oben rausgeschraubt, wie Werner schon beschrieben hat, ist das ein Bolzen mit einem Schlitz drin.


Genau so!
Beleidigt zu sein über etwas, das man im Internet sieht, ist wie wenn man mit Absicht durch Hundescheiße läuft, anstatt außenherum zu gehen
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3815
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste