Halber Käfermotor

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Halber Käfermotor

Beitragvon hiha » Di 11 Jan, 2022 11:12

Von UL-Flugmotoren die sich "1/2 VW" hatte ich bis gestern noch nie nix gehört, die sind in den Staaten wohl recht verbreitet. Man kann sie kaufen, aber auch selber bauen.
Hier eine anschauliche Bilderserie. Es gibt auch Videos von Probeläufen, irgendwie klingen die mit den Flammrohren wie dem Uwe sein Russ' . Komisch. :gruebel:

https://youtu.be/NpOwhUvUA14

Der Zweizylinder hat mit Bohrung/Hub 94/86 knapp 1200ccm. Kuhl, irgendwie :-)

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15941
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon fleisspelz » Di 11 Jan, 2022 11:49

Wenn der Meister gleich einen DAF 33 Motor hergenommen hätte, wären ihm viele Arbeitsstunden erspart geblieben ... :gruebel:
..........................
Verbringe täglich mindestens 15 Minuten in der Natur! Es sei denn, Du hast dafür keine Zeit, dann bleibe eine volle Stunde.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24497
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Rostreiter » Di 11 Jan, 2022 12:31

hiha: Mit dem Schleichen um einen 2-Ventilboxer deutscher Herkunft bahnt sich eine auflodernde Liebe zu BMW-Boxern an! :grin:

fleisspelz: Hängt zwar mit dem Getriebe zusammen, aber mitm DAF würde das Flugzeug dann rückwärts genauso schnell fliegen wie vorwärts :-D

Sers,
Albin
Triebgesteuert

"Lieber erfolgreich basteln, als ewig schrauben!"
Rostreiter
Wenigschreiber
 
Beiträge: 684
Registriert: Mo 06 Nov, 2017 22:03
Wohnort: Im Land der Fünf Faßl Bier

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Zimmi » Di 11 Jan, 2022 12:38

Rostreiter hat geschrieben:mitm DAF würde das Flugzeug dann rückwärts genauso schnell fliegen wie vorwärts :-D

Wäre also auch für Entenflugzeuge brauchbar! :smt023
Ente = 1/2 Käfer? :gruebel:
:weg:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3146
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Aynchel » Di 11 Jan, 2022 12:52

Rostreiter hat geschrieben:hiha: Mit dem Schleichen um einen 2-Ventilboxer deutscher Herkunft bahnt sich eine auflodernde Liebe zu BMW-Boxern an! :grin:

Sers,
Albin


Dann soll der Hansen gleich eine 4V Boxer nehmen
Wird auch gerne für Feuerwehrpumpen und Generatoren genommen
Der hat dann auch einen HallGeber ... :weg:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3786
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon hiha » Di 11 Jan, 2022 13:04

:omg:
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15941
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Richy » Di 11 Jan, 2022 13:05

Aynchel hat geschrieben:[
Dann soll der Hansen gleich eine 4V Boxer nehmen
Wird auch gerne für Feuerwehrpumpen und Generatoren genommen
Der hat dann auch einen HallGeber ... :weg:

Die gabs auch bei den 2-Ventilern. Also, die Pumpen, Generatoren und Hallgeber. :ugly:

Ein Freund von mir fährt in seiner R100GS das Gehäuse einer ehemaligen Feuerwehrpumpe spazieren... :D
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6040
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon hiha » Di 11 Jan, 2022 13:24

Da gewinnt der Ausdruck "Güllepumpe" für die CX mit ihrem V-Motor eine ganz neue Bedeutung... :fiessgrinz:
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15941
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon dirk » Di 11 Jan, 2022 14:32

Ural oder Dnepr Motor wäre doch etwas. Aber:

1. Bräuchte das Fluggerät gute Gleiteigenschaften.
2. 1200ccm aus 2 Zylindern ist schon eine Hausnummer.
Heute in drei Jahren ist es endlich wieder soweit.
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 6024
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Lederclaus » Di 11 Jan, 2022 15:00

Die halben VW-Motoren sind halt was für Leute, die einen Motor für zw 1500 und 3000 Dollar flugfähig haben wollen und dabei genug Langeweile und Werkzeug zur Verfügung haben.
Wobei flugfähig: Runter kommen sie alle :-D
Aber lustig isses schon.
In Berlin kenn ich einen, der 4-V Boxer für UL Flieger zurecht macht. Nicht so meins. Wasser hat schon keine Balken, man kann aber wenigstens drin schwimmen. Luft ist da nochmal ne Spur dünner. Dafür gibts da keine Haie :smt005
Beleidigt zu sein über etwas, das man im Internet sieht, ist wie wenn man mit Absicht durch Hundescheiße läuft, anstatt außenherum zu gehen
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3819
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon sejerlänner jong » Di 11 Jan, 2022 15:02

Na da hätte ich statt 2 Zylinder wegzulassen lieber alle 4 aufgebohrt.
Limbach bietet dies als 2 Liter und 2,4 Liter an.
Vom Fliegen habe ich keine Ahnung aber vermutlich kann da Leistung auch nicht schaden.
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2472
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon hiha » Di 11 Jan, 2022 15:05

Für die Ultraleichten sind die Limbachs viel zu fett, ausserdem zu teuer. Die sind vom Bastelniveau schon lange (~50 Jahre) sehr weit weg..
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15941
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Herbert H » Di 11 Jan, 2022 15:14

Ich hatte einen Arbeitskollegen der einen Rotax Flugmotor eine K Jetronik von einem GTI angebaut hat. Dann den Gebläse Kasten drauf, und in einen VW t2 eingebaut. Im ersten Gang haben die Vorderräder abgehoben. Geht auch umgekehrt. Der Rotax schaut auch wie ein VW Motor aus.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 594
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon Zimmi » Di 11 Jan, 2022 15:39

Ein Neuseeländer hat seinerzeit einen Lycoming-Flugmotor in einen selbstkonstruierten Sportwagen gehängt.
Der Motor erinnert konstruktiv irgendwie auch an 'nen Käfer, klingt aber etwas anders... :fiessgrinz:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3146
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Halber Käfermotor

Beitragvon hiha » Di 11 Jan, 2022 16:27

Naja, Hubraum statt Drehzahl. Da hat der Vierzylinder ja schon 6l, den gibts auch noch als 6zylinder...
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15941
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron