Reisebericht Schweden/Norwegen/Finnland 2010

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Beitragvon Fränky » Fr 06 Aug, 2010 18:04

SPITZE!!!!

Man wartet schon auf den nächsten Beitrag.
Von mir aus kannst du noch Monate lang in der Gegend rumdüsen :wink: :wink:
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 626
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

Beitragvon Blechroller » Mo 09 Aug, 2010 22:59

Freitag
Heute soll der Höhepunkt der Reise kommen; die Lofoten.
Davor haben die Götter den Schweiß des Zusammenpackens gesetzt, der aber erst mal im Körper bleibt. Es ist noch recht kalt am Morgen und es ist über "Nacht" eine leichte Bewölkung aufgezogen.

Es geht erst recht unspektakulär über ein Fjell dahin. Die Sonne kommt ab und an durch die Wolken und es wird etwas wärmer. Und dann sehe ich es: Ich fahre auf eine schwarze Wand zu und die ist genau dort, wo ich die Lofoten vermute. Wolken, nix als dunkle, wasserreiche Wolken. Mist! Hilft aber auch nix, also weiter.
Ich erreiche den großen Fjord bei Narvik, dem ich die nächsten, vielen Kilometer folgen werde.

Bild



Bild



Narvik:

Bild




Bild



Bild


Irgendwann kommt ein Pass und mir fällt wieder mal auf, welches Geschiß die Norweger um einige wenige Kurven mit etwas Gefälle machen. Wenn bei uns schon in einem Mittelgebirge um jede ansteigende Kurvenhäufung so ein Warnbeschilderungsgedöns abgehalten würde, müsste man sofort Aktien von Schilderherstellern kaufen. Das ist nicht nur am berühmten Trollstigen so, sondern wirklich überall in Norwegen. Wahrscheinlich können die Norweger, die mal in die Alpen gekommen sind, zu hause nicht davon erzählen, denn sie liegen unten im Tal...


Die Zeit der sommerlichen Wartereien auf die kurze, aber meist überlastete Fähre auf die Lofoten ist vorbei. Seit kurzem gibt es eine "Landverbindung" über einen Tunnel unter dem Meer. Dass das nicht nur glückliche Folgen hat, werde ich auch noch spüren, aber dazu mehr am nächsten Tag.

Ach ja, Lofoten heißt übrigens Luchsfuß. Warum auch immer. Und von wegen der Klugscheißerei oder "ja, ich habe meinen Reiseführer gelesen" müsste es auf Deutsch eigentlich "der Lofot" heißen.

Jedenfalls ist nach dem Tunnel das Wetter erst mal Lofoten-like. Ich habe die schwarze Wand erreicht und es pisst und das nicht wenig. Regensachen drüber und die Entscheidung vom Morgen, die Winterfütterung in Mopettenjacke- und Hose zu zippen als richtig bestätigt empfunden.



Bild





Bange machen gilt nicht und die Lofoten wären ohne den Dauerregen halt auch nicht die Lofoten. Es ist wirklich eine spektakuläre Landschaft, die (hoffentlich) die Bilder zumindest ansatzweise wiedergeben.



Bild



Bild




Bild




Bild




Bild





Bild




Bild









Es sind erstaunlich viele Radtouristen unterwegs. Aber wenn man sich das mal überlegt: Nach Narvik fliegen und die Lofoten abradeln, ist die Idee so schlecht nicht. Es gibt kaum Steigungen auf den Lofoten, durch die Berge fährt man zumindest nicht immer im Wind und kurzweilig ist die Landschaft auch. Die Jungs und Mädels, die ich in weniger Anzahl durch Schweden gen Nordkap(p) habe radeln sehen, werden nach der Rückkunft wahrscheinlich erst mal die Therapeuteninnung reich machen...





Bild





Bild





Bild





Bild





Bild






Bild






Bild



Bild



Bild



BREAK, BREAK, BREAK, BREAK...

Ich unterbreche hier mal. So viele Builders mag kein Mensch auf einen Sitz anschauen. Bilder vom Nussfjord, den südlichen Lofoten und Reine und die Sache mit der Mitternachtssonne am Meer kommen in einem 2. Abschnitt demnächst.

So zum Anfüttern:

Bild



Bild





Bild






OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon lallemang » Di 10 Aug, 2010 00:50

:smt076 Anfüttern! :roll: und funktioniert auch noch :bash:

Masogry§e Peter :-D
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15225
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon T. » Di 10 Aug, 2010 08:06

locker bleiben.... :-D

WIR kommen da auch noch hin...

weiter so, will noch mehr anfüttert werden.
hab hunger ;-)
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6654
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Beitragvon AIAndy » Di 10 Aug, 2010 09:59

:-D Oh Mann.......du machst unsere Hosen nass.... :-D :smt023
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3252
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Beitragvon Fränky » Di 10 Aug, 2010 20:42

MEHR-MEHR-MEHR
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 626
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

Beitragvon georgd. » Di 10 Aug, 2010 21:04

Wunderschöne Bilder, da muss ich auch noch hin!
Aber ich hab noch keine Enfield.
Also, her mit der nächsten Serie- hab grad noch bis 7°° morgen früh Nachtschicht .
Gruß Georg
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Beitragvon Michael » Mi 11 Aug, 2010 22:56

Eigentlich ist das ja Ollys Ding hier, aber ich kann ihn bestens verstehen, seht selbst, ist aber schon viele Jahre her: :-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie schon gesagt, das ist Ollys Fred hier, aber die Begeisterung für das Freiheitsgefühl, welches einem eine Reise in diesen Teil der Welt gibt ist schwer in Worte zu fassen. :-)

Gryße, MichaelEntschuldige Olly, ich konnte nicht wiederstehen....... :wink:
HAPPY URALING :-D Terracotta-Hochglanz
Benutzeravatar
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 6137
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03
Wohnort: Hallbergmoos BY/D

Beitragvon Blechroller » Do 12 Aug, 2010 00:09

Gut, dann mal weiter mit dem Rest des Freitags. Werden aber eine Menge Builders, aber man kann ja drüber wegsehen ;-)



Nussfjord heißt das erste Ziel auf der zweitsüdlichsten Lofoteninsel. Die so 140km bis dahin vergehen wegen dieser außerordentlichen Landschaft wie im Fluge. Dann Blinker links und ab zu dem kleinen Ort Nussfjord.
Erst kommt bei mir so etwas wie Ernüchterung auf. Über dem Ort ein Parkplatz mit 20 bis 30 Womos und PKWs drauf und dann noch 5€ Eintritt für den Ort.... Aber; Der Ort ist eine DER Attraktionen der Lofoten, es ist Hauptreisezeit und dann nur so wenige Autos. Man stelle sich um diese Jahreszeit den Parkplatz bei Neuschwanstein vor...
Und der Eintritt ist in Ordnung. Man kann etwa 1/3 der Häuser auch von innen besichtigen. In Nussfjord gehörten einige Häuser einer Familie. Nachdem der Herr des Hauses das Zeitliche gesegnet hatte, war dann da eine nicht ganz unarme Witwe, die geschwind einen jungen Habenichts heiratete, der neben keinem Geld ein außerordentliches kaufmännisches Geschick hatte und nach wenigen Jahren gehörte den beiden der ganze Ort und der lebte vom Fischfang. Aus den Innereien der Fische wurde "damals" dann Tran in der Trankocherei gemacht. Mit dem Tran hat man Lampen betrieben und Kindern Generationen lang die Geschmacksnerven gekillt, nachdem irgendein Arzt glaubhaft behauptete, dass das Zeug gesund sei.
Aber ich war ja bei der Geschichte des Ortes: Die Familie konnte den Ort auch in folgenden Generationen im Familienbesitz halten und erst mit dem Niedergang der Fischerei in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts war es vorbei. Jetzt ist der halbe Ort ein Museum. Höhepunkt ist der weiter betriebene Lebensmittelmarkt, der mit modernen Produkten in der Einrichtung von 1900 betrieben wird.
Wie überall auf den Lofoten gibt es trotz des Tourismus keine/kaum klassische Hotels, sondern man hat die alten, meist auf Stelzen stehenden Fischerhütten als Ferienwohnungen ausgebaut und einfach noch ein paar neue, mit alter Architektur daneben gebaut. Fällt nicht auf, verschandelt nix und funktioniert. Billig sind die Dinger aber nicht zu mieten und im bekanntesten Ort Reine muss man so 1 Jahr im voraus reservieren.

Jetzt aber mal (massig) Builders:


Bild




Bild





Bild



Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild





Bild



Bild




Bild




Bild





Bild






Bild




Bild




Bild




Bild



Bild





Bild





Bild





Bild





Bild





Bild

















Und ansonsten wechselt aber ganz geschwind das Wetter und es wird sonnig und warm. Ich bin zwar etwas unglücklich mit meiner Motorradklamotte inkl. Winterfutter und stehe wahrscheinlich nach kurzer Zeit dem Gestank aus der alten Trankocherei in nichts nach, aber ist ja auch egal...



Interessant ist auch der inkl. der Inneneinrichtung erhaltene Kramladen des Ortes:

Bild




Bild




Bild



Und dann war da noch die Sache mit dem Trockenfisch. Der wird im Frühjahr gefangen, gesalzen und zum Trocknen aufgehängt. Überall sieht man die Trockengestelle, wenige sind noch "befischt". Das Fischzeug wird dann nach Norditalien exportiert. Ziemlich stinkige Angelegenheit....



Bild


Bild





Bild




Bild












Zumindest die Uhr erzählt was von Abend und ich such dann mal einen Schlafplatz. Ein Strand nach Norden wäre recht von wegen der Mitternachtssonne und den finde ich auch. Bin zwar nicht alleine, aber es verläuft sich bei der Relation Landschaft zu Menschen trotz der Hauptsaison.
Zelt hingedybelt und dann noch mal mit dem Dieseligen Diesel weiter nach Reine, dem bekanntesten und skurrilsten Ort der Lofoten. O. K. der Ort selbst bietet bis aus diese tollen Fischerhütten nichts, aber die Landschaft ist der Hammer und um überhaupt dort hin zu gelangen, fährt man dauernd von Brücke zu Brücke. Man kann/könnte auch auf einen Buckel, dessen fast senkrechter Abhang direkt über Reine liegt, rauf krabbeln und von dort ein Photon wie aus der Perspektive eines Flugzeugs machen. Ich kann aber nicht, weil auf dem kürzeren Weg (3h hin und zurück) ein Schneezunge für mich ohne entsprechendes Schuhwerk zu passieren wäre und außerdem gibt's das Foto überall zu sehen.





Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild



Bild





Bild





Bild





Es gibt dann noch den örtlichen Kriegszustand:

Bild




Und was zum Thema "Stilechtes Reisen":

Bild









Ich setzt mich in den Hafen und beobachte, wie eine Möwe locker eine viertel Stunde lang einen Hund ärgert, in dem sie immer wieder Scheinangriffe auf ihn fliegt. Leute beladen ihre Seekajaks und legen ab (es wird ja nicht dunkel) und ein Golden Retriever (Hundetier) trabt gemütlich mit einem schreiendrosanen Stofftier im Maul durch den Hafen (leider kein Photo). Einfach klasse, da zu sitzen und zu beobachten.


Dann wieder zurück zum Strand, etwas zum Essen gekocht, ein Bierchen auf, noch etwas spazieren gegangen und dann sitz ich in der Daunenjacke (ist recht kühl) im Eingang meines Zeltes, lese, schau ab und an aufs Meer, dem sich die Sonne immer mehr nähert. Heute soll der erste Tag sein, an dem dieses Jahr die Sonne wieder das Meer "berührt". Einige Leute sitzen am Strand, haben ein Weinchen dabei und schauen ebenfalls aufs Meer. Komischerweise haben die Leute die Sache mit der Sommerzeit immer noch nicht kapiert. Kurz nach 0 Uhr leert sich der Strand, aber Mitternacht ist "eigentlich" erst um 1 Uhr.
Es ist ein wirklich tolles Erlebnis, wenn die Sonne nach 1 Uhr wieder steigt und man die ganze Nacht so etwas wie Dämmerung nicht wahrnehmen kann. Ich bin auch um 2 Uhr noch hellwach und aufgedreht. Irgendwann kippe ich einfach nach hinten ins Zelt und schlaf ein....




Bild



Bild




Bild





Bild




Bild





Bild




Bild




Bild




Bild




Bild



Bild




Bild




Bild



Bild




Bild



Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Bild




Stilecht Reisen die Zweite:

Bild



und Gute Nacht!

Bild



OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon lallemang » Do 12 Aug, 2010 00:22

:roll: wegsehen ist out. Hinsehen dauert zwar etwas (bei mir), aber lohnt sich! :smt023

Gry§e Peter
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15225
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon Falk » Fr 13 Aug, 2010 22:34

Zehnsucht! Zehnsucht!



Feine Bilder und Worte!


Bist Du dort geblieben, oder geht es weiter im Bericht?


Falk
Falk
Wenigschreiber
 
Beiträge: 454
Registriert: Mo 24 Okt, 2005 23:37
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Blechroller » Fr 13 Aug, 2010 23:21

Falk hat geschrieben:
Bist Du dort geblieben, oder geht es weiter im Bericht?




Wenn ihr wüsstest, was das für eine Höllenarbeit ist, die Builders auszuwählen, zu bearbeiten, zu verkleinern, nachzuschärfen, hochzuladen....

Dauert halt.

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon Falk » Sa 14 Aug, 2010 07:41

ok, ok,.

Wir wünschen, wir wissen und wir warten!


Falk


:)
Falk
Wenigschreiber
 
Beiträge: 454
Registriert: Mo 24 Okt, 2005 23:37
Wohnort: Erlangen

Beitragvon zündfix » Sa 14 Aug, 2010 20:35

Meine Knipse hat so einen Chip eingebaut vom Typ "Best Shot".

Der Blechroller hat den Chip im Kopf !! Fahren tut er ja eher mit analogem Gerät.

Was für Bilder !! Echt klasse.

@Olly: Wunder Dich also nicht, wenn die Meute ständig nach mehr schreit :-D .

Bleib noch ein bisschen, damit wir nach der Arbeit abends was zum gucken haben.

Und dann angenehme Rückreise.

M.f.G.,
Zündfix
Benutzeravatar
zündfix
Wenigschreiber
 
Beiträge: 783
Registriert: Do 15 Okt, 2009 13:27
Wohnort: Wilder Süden

Beitragvon ragman » Sa 14 Aug, 2010 20:43

zündfix hat geschrieben: Fahren tut er ja eher mit analogem Gerät.


Das täuscht - Dieselfahren ist digital - Gasgriff auf/zu ... mehr gibt es nicht ... der Rest wird übers Getriebe gesteuert.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2850
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste