mäx goes gb

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: mäx goes gb

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 14 Jan, 2015 23:20

altf4 hat geschrieben:lumix fz45, vom schraubaer damals erworben

Gute Knipse!
Da würd ich einfach mal auf Automatik drehen und im Wohnzimmer irgendwas knipsen.
Wenn das Bild dann nicht blau ist, ist bestimmt blos irgendwas verstellt. dazu ist der Programm Modus ja da.
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3116
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: mäx goes gb

Beitragvon altf4 » Mi 14 Jan, 2015 23:26

dank dir - die anderen settings (im zimmer) machen feine bilder...

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7091
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon lallemang » Mi 14 Jan, 2015 23:45

...und ohne Schlangenlinien? :weg:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14838
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: mäx goes gb

Beitragvon roger » Do 15 Jan, 2015 06:55

Sorry Max für die Fremdverfredung,
wir unterhalten uns über das Schlammtreffen dann woanders 8)

Deine Bilders sind auch in blau hübsch.
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4865
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: mäx goes gb

Beitragvon Arne » Do 15 Jan, 2015 08:34

Schnee in GB was es alles gibt ;-)
Schöne Bilder
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3786
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: mäx goes gb

Beitragvon tr7 » Do 15 Jan, 2015 13:04

wow max,buenas dias! schöne bilder!! :-)
und das moor is ja eh traumhaft! ... ich könnt schon wieder ... :-D
~Too old to die young~
Benutzeravatar
tr7
Wenigschreiber
 
Beiträge: 591
Registriert: Mo 08 Aug, 2011 14:39

dragon rally 2015

Beitragvon altf4 » Di 10 Feb, 2015 23:49

hi -

wenn ich schon nicht zum tauerntreffen komm', dacht' ich mir, faehrst' halt zur dragon rally in wales. zum einen hats da auch berge und zum anderen trifft man dortens auch leute, die gerade vom tauerntreffen kommen, wie beispielsweise den chris und den jules, zwei der drei koenige und deren umfeld, und natuerlich den mark.
der plan war ja eigentlich schon am freitag vor ort aufzuschlagen, leider hab ich mich ein bisschen verspaetet und musste unterwegs an der emme basteln - so bin ich den schon am freitag statt am sonntag zu den dreiradlern gestossen wo ich deren grosse gastfreundschaft und hilfsbereitschaft geniessen durfte - erlesendste gerichte, bier, kaminfeuer, sofa, dusche und geselligkeit.
ausserdem natuerlich bleche und schellen zur reparatur des der emme verlustig gegangenen auspuffs o)

die emme war ja im vorfeld ganz gut durchgeschraubt und bremste sogar ganz passabel - allerdings war meine ausruestung schon ein bisschen grenzwertig, was sich am ersten tag bemerkbar machte: grauer nieselregen mit schnee, salzlake auf der brille und dunkelheit ab vier...da hat man wenig lust graue nebelwaende zu fotographieren...hinter glocester jedenfalls gabs einen pub mit feinstem ale und einem plaetzchen fuers zelt: zum glueck kam nachts dann der frost und gefriertrocknete die durchdringende feuchtigkeit einfach weg.

Bild

aufstehen, packen, losfahren, tanken, kaffeetrinken, losfahren und brrrrrrooooooob.
so ohne vortrieb in eine praktisch angelegte parkbucht gerollert. jawie, jawas?
bisschen rumfummeln, an der kiste, ankicken, laeuft. na dann...

bei schoenem wetter gings dann am zweiten tag der anfahrt auch ein bisschen flotter voran, bis zu dem punkt jedenfalls als die emme zusehends wie eine greeves challenger klang - ein riss im auspuff gleich hinter der kruemmerschelle brauchte dringend ein blech und zwei schellen. also vor ort ein blechle und zwei schellen geschnorrt.


Bild
Bild

weiter gings und die strasse schraubte sich den berg hoch, ein wunderbares fahren war das:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

dann kam der punkt, wo der auspuff noch ein stuetzblech brauchte, weil er naemlich ganz abfiel. es reichte aber noch wunderbar zum cottage wo jules schon seine gaeste versorgte...hier noch reparatur nummer drei, diesmal mit einer konservendose und vielen schellen. war aber immer noch nicht so toll, was sich bei der gemeinsamen anfahrt zur rallysite zeigen sollte.

egal - jetzt waren wir alle erstmal da, das wetter war einzigartig und nach vielem hallo und herumwandern auf dem platz verging die zeit maechtig schnell...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

vor lauter leute treffen kam ich gar nicht so recht zum fotographieren - zumal ich dann eh wieder unter der emme lag, versucch nummer vier fuer bessere dichtigkeit: eine newcastlebrowndose musste noch unter die konservendose - das wars dann auch o)

und dann gings die halbe nacht von feuer zu feuer zu feuer bis es mir ganz schwindelig wurde...schwiegerfateraehnliche getraenke sollte man nicht unterschaetzen!1!!

angenehm frostig wars - und morgens um fuenf war der platz ruhiger als eine waldlichtung - unglaublich, stille unterm sternenhimmel inmitten tausender schlafender menschen oO

ok, ich war nach dem aufstehen ein bisschen angeschlagen - und so gings gemeinsam zurueck zum cottage wo ich mich nach einem sofa sehnte...

Bild
Bild
Bild
Bild

ja, dann gabs noch ein paar wartungsarbeiten zu taetigen - viele gespraeche mit den buben und maedels natuerlich auch...und ganz wichtig: durch die gegend stapfen.

Bild
Bild
Bild

zurueck gabs dann das erste konterbier und ein weiteres vorzuegliches abendessen im kaminzimmer...klasse.
hmmm - und peters gespann hatte es mir echt angetan:

Bild

und dann gings am naechsten morgen los mit mut und zuversicht in ziemlich ekliger nebelsuppe - doch bald kam die sonne durch und malte eine ziemlich kitschig anmutende berglandschaft...wow!1!!

Bild
Bild
Bild

die durchquerung von wales ging dann recht flott.
kurz vor chepstow ging mir dann noch tatsaechlich der sprit aus...
kein problem, denk ich mir, ich hab ja welchen mit. allerdings hatten sich ueber die jahre 2.5 liter der fuenf gasfoermig davongemacht und was da drin war roch so gar nicht mehr nach benzin.
tjo - rein in den tank und gut wars. wunderschoen ueber die alte bruecke gefahren, und ich schaffte es sogar noch durch bristol bis es wieder dunkel wurde, eine nacht noch auf einem verlassenen campingpatz und noch zweihundert kilometer bis totnes, am naechsten morgen aber erst, der grau und feucht daherkam...hinter exeter musst ich noch mal schnell nach dem dartmoor schau'n, denn das gehoert sich so, ausserdem ist das straesschen von exeter nach moretonheampstaed eine meiner absolute lieblingsstrecken...und warum nicht, der auspuff war ja noch dran.

Bild
Bild

schoen war es, mal wieder in wales gewesen zu sein, so viele alte und neue gesichter getroffen zu haben, klasse eindruecke, viele kurven. eine superrelaxte dragonrally und eh - 980 kilometer ohne echtes theater.

merci an alle!1!!

g max ~:)
Zuletzt geändert von altf4 am Mi 11 Feb, 2015 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7091
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon Thoeny » Mi 11 Feb, 2015 12:30

Scheee!

Das mit dem Auspuffloch an genau der Stelle kenne ich, mit auch genau den Notreparaturversuchen. Hihi. Grüße von der immer noch einzelgeteilten Cassiopeia.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4586
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: mäx goes gb

Beitragvon Dreckbratze » Mi 11 Feb, 2015 19:33

peter cassens,gelle ? schöne tour !
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14001
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: mäx goes gb

Beitragvon altf4 » Mi 11 Feb, 2015 20:58

jou. tolles bike, das ist ein sehr angenehmer ruhiger zeitgenosse, der peter o)

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7091
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon Totti » Mi 11 Feb, 2015 21:14

es scheint du hattes in allen belangen ein klasses wochenende,
klasse gegend
klasse alte motorräder
klasse leute und gesellschaft
und sogar das wetter seint unglaublicher weise klasse gewesen zusein ;-)

klasse das freut mich für dich
grüße vom Totti :smt039
"Wer matt lackiert,der nie poliert"
Benutzeravatar
Totti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 456
Registriert: Fr 16 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: mäx goes gb

Beitragvon Lindi » Do 12 Feb, 2015 00:42

Aach ja, da kann man schon sehnsüchtig werden. Toll. Danke! Gryßle
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6351
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: mäx goes gb

Beitragvon altf4 » So 15 Feb, 2015 00:20

hi -

noch ein paar eindruecke (stueckweiseauch von den dreiradlern):

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 7091
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon Uwe Steinbrecher » So 15 Feb, 2015 00:25

Scööööööön!
Ich glaub ich will auch mal zu den Drachen :)
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3116
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: mäx goes gb

Beitragvon kahlgryndiger » So 15 Feb, 2015 07:22

Mhhh ... vielleicht sollte ich die Enfield doch nicht ... :roll:
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16104
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste