Seite 59 von 63

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Sa 13 Jul, 2019 09:44
von altf4
emmengurke:
Bild

badewanne:
Bild

g max ~:)

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Sa 13 Jul, 2019 10:13
von hiha
War das mit dem Flussschwimmen in GB nicht so eine revoluzzerische Guerillaaktion, weil eigentlich verboten?
Gruß
Hans

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Sa 13 Jul, 2019 17:07
von altf4
keine ahnung. das problem ist halt das hinkommen ueber privatland ohne oeffentliche rechte, weil dann da der besitzer fuer deine unfaelle verantwortlich gemacht werden kann.

in diesem fall steht am gatter ein schild: no public access beyond this point. aber ohne das offizielle verboten-schild. und: please shut the gate. heisst: du darfst, aber lieber nicht, oder: du darfst zwar nicht, aber wer hats gesehen?

g max ~:)

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Sa 13 Jul, 2019 22:01
von altf4
zum monatswechsel war eine ganz schnelle woche fahrurlaub angesagt - ein lieber freund am rande des rheintals ludt ein zum dreissigsten jubilaeum seines treffens. ein highlight fuer mich, weil ich erstens mit einigen gestalten dortens einiges an gemeinsamer geschichte bzw. unendliche geschichten teile und zum anderen, also zweitens, es da, inmitten einer erstklassigen landschaft ein wahnsinns kuchen geboten wird. und ja, motorraeder sind interessant, kuchen dagegen weitaus interessanter. man muss wissen, prioritaeten zu setzen, wenns drauf ankommt.

zuvor galt es erstmal beide sr500 reisetauglich zu machen, so von wegen licht reparieren, kette wechseln, lima ersetzen, das uebliche halt. nix schlimmes.
und los gings, das erste mal mit zwei meiner kisten zeitgleich, die gruenschwarze von kollegin Jana pilotiert.

durch suedengland nach dover an einem tag, durch das immer heisser werdende belgien fast an einem tag, durch die ardennen und die eifel am halben dritten tag. laut gugl zarte 900 kilometer. aber wir wissen ja um die riesen flaeche inmitten europas, belgien naemlich, von hier zum horizont gefuehlte lichtjahre.
jedenfalls schlussendlich um die 1200 kilometer. die kisten faxfrei. heiss war es halt.

zielstrebiges fahren war angesagt, wenige stops zum schauen und nachforschen, untypischerweise diesmal der fokus des ankommens. des dort seins. des wieder heimfahrens.

heimfahren allein, weil Jana weitere abstecher zu freunden in deutschland in der planung hatte und wieder am ersten tag bis zur kueste, ein lauf gewissermassen, am zweiten bis nach billingshurst so auf halbem weg nach hause im alten land entlang der legendaeren a272 und am dritten tag uebers moor, traditionell quasi, wieder auf den hof. frau und kinder und ueberhaupt wieder ins jedentaegliche.

kurs suedostost bzw nordwestwest. laessig, wind, sonne und viele kilometer tun ja schon gut, seele baumeln lassen und vor allem gepflegt mit alten freunden am feuer sitzen. lange, laenger laeuft, bis das handgelenk schmerzt und der motor schwitzt und, spaeter dann, die grillen uebers feld zirpen, gluehwuermchen tanzen, kometen fallen (einer!), flusswasser fast schon schmerzhaft den koerper herunterkuehlt. tanken, navigieren, essen, trinken, schlafen. dem mechanismus, einem manischen, unterworfen, aber nur fuer kurze zeit. zu kurze zeit.
naechstes mal also wieder mit bluemchen pfluecken und so. mehr zeit, weniger hast.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

ja, all das und noch viel mehr, aber die essenz dieser kurzen reise ist so ungefaehr das hier:
selbstgebackenes brot, butter und holundermarmelade. nomnomnom. nom!

Bild

thanx holger und jutta!1!! Thanx Jana!1!!

g max ~:)

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: So 14 Jul, 2019 06:23
von Myke
thanx für die tollen bilder ! :-)

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: So 14 Jul, 2019 07:16
von Rollpi
Hi Max
Freu mich immer deine tollen Bilder u.Berichte anzusehen :popcorn:
Danke weiter so :smt023
Gruß Arno

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: So 14 Jul, 2019 12:51
von Gustav
Hi Max,
einfach schön diese Eindrücke und Erlebnisse. :smt023
Möchte auch mal wieder durch Südengland fahren - dauert aber noch ca 4 Jahre.
Sehen wie Opa und Oma mit ihrem vor 50 Jahren gekauften MG immer noch durchs Land fahren
(natürlich alle drei in Silber ergraut).
Den Brecon Beacons NP und Peak District NP noch einmal durchfahren und durchwandern und bezelten.

bis dahin
Gruß Gustav

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Mo 15 Jul, 2019 08:04
von T.
...hast ein gutes Fotoauge. :smt023

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Mo 15 Jul, 2019 08:48
von Jonas
Das hat er. Tolle Eindrücke! :smt023

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Mo 15 Jul, 2019 09:23
von Zimmi
Jonas hat geschrieben:Das hat er. Tolle Eindrücke! :smt023

+1 :!:

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Mo 15 Jul, 2019 10:02
von Uwe Steinbrecher
Hallo Max
Einfach schön!
Ich glaub ich muss nochmal zu euch kommen irgendwann! :-D

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Di 16 Jul, 2019 16:08
von lallemang
Jou, fein :smt023 :D

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Di 16 Jul, 2019 16:18
von altf4
schoen, dass es euch gefaellt -
ich war mir diesmal ein bischen unsicher, weils halt keine zusammenhaengende geschichte gab.

und dann wiederum: es ist was es ist ...

g max ~:)

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Di 16 Jul, 2019 16:36
von Dreckbratze
warst du beimsemmel?

Re: mäx goes gb

BeitragVerfasst: Di 16 Jul, 2019 17:20
von altf4
aber ja! :fiessgrinz:

Bild

im vordergrund auf MT, aber immer noch mit chromwell. :smt005
wusste gar nicht, dass du dich im schwabacher umfeld auskennst?

g max ~:)