Was nettes zum lesen...

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Was nettes zum lesen...

Beitragvon Robert » Di 22 Aug, 2006 23:11

Es gibt für Grafiker ja doch auch nettere Arbeiten, ausser das langweilige Preislisten umbrechen.
Z.B. hier - ein bisserl Oldtimer-Bravo zum lesen:
http://www.kittel.co.at/family/AiA/sr500.pdf (1,8MB)

Die Verwendung der Fotos ist natürlich purer Zufall :wink:

Viel Spaß beim lesen
Robert
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon Nanno » Di 22 Aug, 2006 23:37

Scheeeeeeeeen! :grin:

Grysze
Greg

P.S.: Aber das englischte Motorrad, dass die Japaner jemals gebaut haben, ist lt. Yamaha doch eigentlich die XS 650, oder ? (ist aber nur Haarspalterei)
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16053
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon Robert » Di 22 Aug, 2006 23:50

Nanno hat geschrieben: Aber das englischte Motorrad, dass die Japaner jemals gebaut haben, ist lt. Yamaha doch eigentlich die XS 650, oder ? (ist aber nur Haarspalterei)


Aber die hat doch 2 Zylinder und war noch geflissentliche Kopierarbeit! Und dann müsste man auch die Kawa W650 (und viele mehr) berücksichtigen, die anfänglich eine bis auf die letzte Schraube detailgetreue Kopie der BSA Goldstar (glaub ich wars) war, in einer Oldtimerbravo sind die mal nebeneinander fotografiert worden, man hat net sagen können was die BSA und was die Japanerin war, sogars den Stern am Tank habens kopiert. :shock:

Die SR hams wirklich selber gemacht... :-D

lg
Robert
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon motorang » Mi 23 Aug, 2006 04:16

Hach - schööön!

Dank Dir!
Endlich mal ein SR-Artikel, der der Wahrheit nahekommt :-D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19470
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Beitragvon AIAndy » Mi 23 Aug, 2006 06:28

Hallo Robert!

:-D Das ist ja soooo wunderschön zu lesen! [seufz]
Jetzt muss ich yber meine XTs wieder richten und meinen 25% Tiefststand wieder erhöhen....bzw. mein Russlein vervollständigen.

Blöde Frage: DEINE SR? :wink:

Na echt, SCHÖÖÖÖÖN ! Da lacht auch's XT-Herz!

Andy
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3200
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Beitragvon Nanno » Mi 23 Aug, 2006 08:47

robert hat geschrieben:Aber die hat doch 2 Zylinder und war noch geflissentliche Kopierarbeit!


*arrrrrrrrrr* *Fehde-Handschuh-Schmeiss*

Die XS1 war die erste Viertakt-Eigen-Entwicklung von Yamaha...

*Fehde-Handschuh-wiederaufheb-und-friedlich-in-mein-Eckerl-geh*

Grysze
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16053
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon Robert » Mi 23 Aug, 2006 09:54

@ Nanno: Das kann ich mangels Quellen jetzt weder verneinen noch bejahen. In den Pressemitteilungen die mir zum Schreiben vorlagen wird behauptet das der XT Murl der erste selbstentwickelte Einzylinderviertakter des Zweitaktspzialisten sei. Das kann stimmen oder auch nicht, Pressereferenten schreiben das was gerade ins Marketing passt - Fehdehandschuh deswegen nicht notwendig...

Der Text kann sowieso nicht so bleiben, hab gerade ein Mail bekommen: "...das geht nicht, das wir so über Honda und Kawasaki schreiben, die entsprechenden Passagen müssen noch entschärft werden."

Seufz...
Da schreibt man einmal die Wahrheit und schon machens einem ein zahnloses Gewäsch draus...
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon motorang » Mi 23 Aug, 2006 10:00

Lässt Du ihn bitte trotzdem mal online?

Ich hab im internen Bereich der SR-Foren einen Hinweis auf diesen Fred gepostet :-D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19470
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Beitragvon Robert » Mi 23 Aug, 2006 10:09

Ja, mach ich.

Ist sowieso die AiA Version ohne Seitennummerierung bzw Logos.
Üblicherweise bekomme ich die Sachen ja nur zum Umbruch, aber weil ich eine SR hab, hams gmeint ich kanns auch gleich fotografieren und schreiben. :-D
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon Nanno » Mi 23 Aug, 2006 11:11

Robert: Nimms ned so ernst... mir ist nur mehrfach erzaehlt worden, dass der erste (große) Viertakter von Yamaha der XS1 war. Das erste richtig eigene Viertakt-Konzept war definitiv die XT 500 - war ja sehr gewagt, außer Husqvarna hatte zu der Zeit ja niemand eine große VIERTAKT-Enduro im Programm.

Grysze
Greg

P.S.: Scheeene Fotos und recht netter Text... bitte die etwas bissige Variante stehen lassen!
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16053
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon lallemang » Mi 23 Aug, 2006 19:46

Hallo Robert,

:smt023 :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :smt023

Schade da§ Du den Text gedrosselt hast (speziell die Passage mit AIA..., bi§chen weit vorne, aber gut :-D)

@Nano: Kann mich täuschen, aber damals war'n die Huskys doch noch Rängdengdengs und erst als die
500 HL rauskam ha'm die schnell 'nen 4Takt-Kopf auf ihren Zweitakter gebastelt.
Bei den Crossern gab's noch CCM die auf BSA Rest-Basis geile Böllermänner serienmä§ig bauten.
Honda hatte die kleinen Trials 125/150/185 und die XL250 schon vor der XT.
Und als die MÄNNER des Geländesports unter sich sein wollten, gab's dann ne 750'er Klasse.
Und da hat doch einer wirklich 'ne 775ccm Maico gebastelt :-D

Ähh all das sind Hüftschüsse, nix recherchiert

Aaaach die Jugendzeit :oops:

Nostalgische Gry§e von Peter (der grad von den Gespann-Erdbeben in der Aufwärtskurve nach der Startgeraden in Ro§dorf tagträumt. Nur 4Takter, fast alles Twins und praktisch kein Lärmlimit. Damals war'n noch 30+ Teams normal und zwische Strecke und Zuschauer (Mitvibrierer) nur ein Strohballen. Ich riech's fast noch, den Lô§boden, die feuchten Strohballen und dann verbranntes Öl und NOx gebitzel.......AAAHHHHHH :ugly: )
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14558
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon Robert » Mi 23 Aug, 2006 21:22

Bin mir net sicher, aber könnte sein, das es zu der Zeit noch die 450er Ducati gab, oder wurde die schon 1974 eingestellt?

@ Nanno: i nimm mi söba net übermässig ernst, brauchst also ka Angst haben. I mag aber durchaus Diskussionen uman Kaiser sein Bart, weil oft lest ma do was neichs dabei.
Um die Diskussion also sachlich weiterzuführen: Ich glaub die Betonung von Yamaha lag auf erster Einzylinder, sicher ham die schon vorher was gehabt. Und sie wollen das Wort Enduro erfunden haben, eine Honda XL hats da ja schon gegeben und war im Prinzip a nix anders als die XT, aber man nannte sie halt noch Scrambler...

@lallemang: die Euch vorliegende "AiA Version" ist die noch nicht entschärfte! Und da sind auch noch ein paar sachliche Fehler drinnen. Die Pressevorstellung der XT war 1975, nicht 76, die 2J4 scheint doch bis 84 gebaut worden zu sein und die Modellreihe 48T lief 1998 aus nicht 2004 (da hab ich mich verlesen).

edit: ich versuch das ich das in der "AiA" Version demnächst auch noch richtigstelle
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon lallemang » Do 24 Aug, 2006 00:08

Hallo Robert,

ich glaub ich werd senil und schmei§ alles durcheinander. :oops:

Irgendwie hab ich die Passage im SR-Artikel über die tolerante
SR-Szene innerlich mit dem Schlu§satz Deiner Homepage verlinkt.

T'schuldigung Peter

Dabei bin ich fast sicher, da§ ich au§er Mopedteilen keine
bewu§tseinsveränderne Substanzen im Haus hab.
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14558
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon motorang » Do 24 Aug, 2006 05:28

lallemang hat geschrieben:Dabei bin ich fast sicher, da§ ich au§er Mopedteilen keine
bewu§tseinsveränderne Substanzen im Haus hab.


:-D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19470
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heiligekuh79 und 3 Gäste