Potsch'n Pickzeug

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Beitragvon mex » Di 16 Aug, 2011 12:16

die bmw pumpe ist ok, ich suche aber eher was fuer die füsse wegen fehlendem armschmalz und so. ich hab meistens diese pumpe mit :

die ist ok , aber auf der enduro halt recht klobig zum mitnehmen.
http://www.bikersdream.de/index.php?id=71

lg mex
alles wird anders - immer.
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1909
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Beitragvon Christoph » Di 16 Aug, 2011 12:38

hiha hat geschrieben: Leider kenn ich keinen Laden, der sie unter 1000 Stück hergibt...

Gruß
Hans

30mm Durchmesser und 50x25mm- 100Stück
35-75mm Durchmesser und74x37- 90x45 30Stück
je nach Größe und Menge zwischen ca 15 und 35€ könnt ich besorgen.
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3688
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon Nanno » Di 16 Aug, 2011 13:43

AIAndy hat geschrieben::evil: Bin jezt a Stund herumkutschiert um so Flickzeug aufzutrieben (meine Fleckerl sind alle).......... :evil:


Braumandl in Wels hat es früher gehabt. Ansonsten Louis und sonst in Marchtrenk der Eder (??? Fahrradtandler halt).

Grysze
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 17770
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Handpumperey

Beitragvon koarrl » Di 16 Aug, 2011 14:55

Hatte in Istrien eine Original-Jawa-Handpumpe dabey.
Gleichermaßen original wie untauglich.
Niie wieder nehm ich ungetestetes Werkzeuch mit!
So durfte der Wegefinder mit Ragmans Hinterrad eine Tankstelle finden (und sich dort allein mit dem Widerspenst von Reifen abgfretten).
Nicht zuletzt dieses Vorkommnis hat unsere Adria-Nettobadezeit auf 15min verkürzt...

k.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1563
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Beitragvon lehrbua » Di 16 Aug, 2011 14:58

beim Reifenhändler oder in der Autowerkstatt (nicht so a moderne Markenwerkstatt, so a Hinterhofbude eher) fragen
Shit happens
Benutzeravatar
lehrbua
Vielschreiber
 
Beiträge: 1688
Registriert: Mo 28 Apr, 2008 13:03
Wohnort: Algier

Re: Handpumperey

Beitragvon KNEPTA » Di 16 Aug, 2011 23:37

koarrl hat geschrieben:Nicht zuletzt dieses Vorkommnis hat unsere Adria-Nettobadezeit auf 15min verkürzt...

k.


:shock: :smt005
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15625
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Beitragvon GrafSpee » Di 16 Aug, 2011 23:50

Mein Reifenhöcker in Bamberg bietet noch Reifenflicken und Löcher vulkanisieren an.
Der hat auch des Flickenzeug, vom Sackkarrenradl bis zum Bulldogreifen...

Falls jemand interesse hat ---> AiA Nord oder Haubentreffen

MfG Jens
Wasn geiles Leben!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 3175
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 96*** Steigerwald

Beitragvon hiha » Mi 17 Aug, 2011 06:29

Die von mir oben verlinkte Seite http://reifen-flickzeug.de/webshop/
hat Flicken im 30erpack. Das ginge sogar für mich allein, für die nächsten 30 jahre oder so...

Gruß
Hans
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15756
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Beitragvon Christoph » Mi 17 Aug, 2011 07:13

hiha hat geschrieben: für die nächsten 30 jahre oder so...

Gruß
Hans


Die scheinen rech preisgünstig. Allerdings gehen die Flicken wenn sie alt werden nur noch schlecht von der Alufolie ab, und man sollte dann auch die Gummilösung beidseitig auftragen.
Christoph
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3688
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon KNEPTA » Do 18 Aug, 2011 22:43

Lustig. Wir haben in Leoben einen tip-top stahlgruber shop. Da kann man die Flicken einzeln kaufen, bis zu 15cm Durchmesser :shock:

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15625
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Beitragvon AIAndy » Fr 19 Aug, 2011 10:20

Stahlgruber hab ich auch in der Nähe, da werd ich's noch versuchen. Danke!
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3483
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Beitragvon motorang » Mi 07 Sep, 2011 21:23

Mein STahlgruber hat alle Flicken auch einzeln, bis LKW-Größe, und bis hin zum sagenhaften Ventilflicken. Natürlich auch diue Gummilösung.

Ich verwende bei den Enduros vorzugsweise die Cross-Schläuche und die lassen sich super flicken. Auch mit Radlflicken.
Werden auch erst getauscht wenn sie geflickt sind. Ein, oder zweimal. Flicken ist mir noch keiner aufgegangen, ich bin da aber auch penibel. Entfetten (Bremsenreiniger) aufrauhen (Schleifpapier) und das "andrücken" erfolgt mit dem Vorschlaghammer oder notfalls unterwegs einem Stein (da beim Vulkanisieren nicht die Dauer sondern die hohe Pressung ausschlaggebend ist). Flicken auf die gut abgelüftete Stelle, ein paar Mal auf glatter Unterlage draufhämmern, und ohne Wartezeit und ohne abziehen der Klarsichfolie einbauen. Talkum/Babypuder/Magnesia im Optimalfall auf den Schlauch, hat der feine Mann dabei.
Ebenso wie zwei Tuben Vulkanisierflüssigkeit: die angefangene vom letzten Mal und ne neue falls die alte eingetrocknet ist ... :D
Aus Schaden wird man klug.

Gryße!
Andreas, der motorang

PS: Stahlgruber ist der Erfinder des Selbstvulkanisierflickens und Markeninhaber von TIPTOP ...
http://www.rema-tiptop.de/portal/geschichte.html
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21873
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Beitragvon hiha » Do 08 Sep, 2011 06:42

Ich war vorm Urlaub noch bei unserem Stahlgruber, der seit ein paar Jahren gleich ums Eck hier umgezogen ist. Das Flickzeug "Motorrad TT10" hab ich mir dort geleistet. Flicken gibts nicht alle einzeln, nur die "schwarzrand"-Flicken. Da wollt ich mir noch 10 dazu kaufen, hab aber nur zwei gekriegt. Waren alle. Dank interessanter Preisbildungspolitik hab ich, ohne eine Kundenummer zu haben, beim Kauf dieser Artikel 30% Rabatt bekommen, sodass das Flickzeug incl. zweier Zusatzflicken auf €2,65 gekommen ist :shock:

Gruß
Hans
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15756
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

@mex

Beitragvon Maybach » Do 08 Sep, 2011 11:06

Motorrad Stemler, der Oldtimer-Teilehändler, hat sie, vermutlich die Blechausführung: #71 11 9 090 070



Servus Mex,

ich hab die gekauft - die ist gut. Hat nur geringen Hub, man muss halt recht fröhlich pumpen.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8246
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Beitragvon Dreckbratze » Do 08 Sep, 2011 15:12

ich nehme meist nen ersatzschlauch mit :oops:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 17202
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste