Myhlviertler Herbstausfahrt

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Myhlviertler Herbstausfahrt

Beitragvon AIAndy » Mo 16 Okt, 2006 08:43

War auch nicht untätig am Wochenende....

Hab ja am Samstag lehren myssen und das in Bad Leonfelden im Myhlviertel. Also wie kann man sich einen Tag verschönen? Einige Stunden vorher abreisen, Reise genießen. Dann ist das Vortragen eher nur Nebensache und alles dreht sich um's Fahren.

Also: Werkzeug (ca. 1/2 Werkstattausrystung) eingepackt. Ist ja die erste größere Ausfahrt mit dem Russen :-D Ist schon praktisch so ein Beiwagen :-) Natyrlich hat Murphy wieder zugeschaut beim Einpacken :shock: Natyrlich hat sich eine Reservebatterie dazugesellt - man weiss ja nie.

Zeitige Abfahrt, gut bepelzt, ist ganz schön frisch in der Fryhe. Diritissima nach Norden zur Donau hin. Ab Wilhering der Donau entlang in Richtung Linz. Im städtischen Gebiet, wo ich mich nicht gerade wohlfyhle, viele "GUCKST DU...BMW..." Schön gemächliches dahintuckern. Donaulände, Niebelunenbrycke auf die andere Seite der Donau. Irgenwann fällt mir ein - Scha....keine Zyndkerzen mit, keinen Zyndkerzenschlyssel mit - braucht ma eh net wenn man keine Zyndkerzen mit hat...

War dann au dem Weg eine HARLEY-Oase....Naja die wer'n scho was ham. Hingedonnert, cool meinen Russen zwischen die Harleys geparkt. Die haben sich richtig erschreckt und sind fast panisch weggesprungen. (Abstossungsreaktionen, Flugrost, unedle Metalle... :-D ) Mal reingestapft in den Glitterladen und nach Zyndkerze und dazupassenem Schlyssel gefragt......Ham wa nicht...sagt der Boss, lässig am Barhocker :!: knotzend, ohne eine Miene zu verziehen oder die Haltung auch nur um 1 mm zu verändern..... (präpotentes A...lch)

Haben Harleys keine Zyndkerzen???? Naja, dann braucht ma ja uch keinen Schlyssel dazu.... :shock: :roll: Wird keiner sleber wechseln können....Nau dann, halt ohne Ersatzteile. Wird scho passen....

Wunderschöne Tour gefahren auf kleinen Gemeindestrassen. War ein riesig schönes Erlebnis. Wetter prächtig! Jetzt bin ich richtig g'spannverseucht!!! :shock:

Beim Heimfahren wurde es dann spannend. LiMa tut schon wieder keinen Schrom erzeugen, das elende Mistding.....Maschine fängt zum Spotzen und Spucken an...Ran an eine Tankstelle. Batterie messen - 7,2V :shock:
Reservebatterie raus, umgeklemmt. Weiter geht's

Ca. 100 m - spotz, kotz.....dann wieder derfangen. Häh??? was isn jetzt los...Entschluss gefasst sich doch zu beeilen und auf dem schnellsten Wege Richtung Heimat. Verwegene Idee geboren ein kurzes Styck auf der Stadtautobahn (trotz nicht vorhandenem Pyckerl :shock: ) Routenoptimierung!!!

Und was glaubt's passiert......

200 m vor der Abfahrt - sotz, kotz, puff, AUS

Nau SUPER, ka Pyckerl drauf und auf der Dosenbahn stehen :shock: Nix wie weg. Im Schweisse meines Angesichts das Russenmonster die Abfahrt runtergeschoben. Batterie gemessen 13,4V :?: :?: :?: :?:

Ach du Sch.....Tank auf reingeguckt.....UND............LEER :oops: :oops:

Meine Benzinhähne HABEN KEINE RESERVE - das weiss ich jetzt auch! Gut, dass es nur 100m zur nächsten Tanke waren. Das schöne ist ja dass ich an einer Tankstelle gestanden bin die Batterie umbauen....

Aber was soll ich euch sagen. Bin letztendlich gut zu Hause angekommen und ich habe keine Minute meiner ersten größeren Ausfahrt bereut!
ES WAR EINFACH NUR SUPER!!! Waren immerhin in Summe 350KM. Und Reservekanister ist schon bestellt :-D

Andy
(derjetztendyltigverseuchtist)
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3230
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Re: Myhlviertler Herbstausfahrt

Beitragvon ragman » Mo 16 Okt, 2006 08:56

Atisgrub hat geschrieben: Und Reservekanister ist schon bestellt :-D
(derjetztendyltigverseuchtist)


Den hab ich heuer auch schon benutzt (nicht nur zum Sprit für den Kocher umfüllen) - in Kroatien ... bin schon mit Reserve zur Tankstelle gefahren und die Mitarbeiterin dort gab mir in ähnlicher Form wie bei dir der Harly-Shop Typ bekannt, daß sie derzeit keinen Sprit haben ... und auch keine Ahnung, wann wieder einer verfügbar sein würde. :roll:

Naja ... als ich dann ausgerollt bin und gerade nachgetankt habe ist dann ein Tankwagen vorbei in Richtung Tankstelle gefahren :lol:
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2840
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Beitragvon Riege » Mo 16 Okt, 2006 08:56

Geil!

Dann wirds jezt aber auch Zeit, Deine Signatur zu ändern... :D

Gryße!
Riege
Hier könnte Ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
Riege
Vielschreiber
 
Beiträge: 2590
Registriert: Di 14 Jun, 2005 09:38
Wohnort: ...dort wo sich Fuchs und Hase gemeinsam niederlöten...

Beitragvon Nanno » Mo 16 Okt, 2006 12:58

Ich habs mir (genau deswegen) angewohnt, den Kanister immer mind. halbvoll zu haben... und aus Prinzip alle 200 - 250km mal kräftiger nachzutanken.

Kerzenschluessel und mind. 2(!!) Ersatzzündkerzen mitzuhaben ist absolut Pflicht, vorallem wenn ma sich ueber das Gemisch noch ned ganz einig ist...

Grysze aus Wien,
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16288
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste