Belegung Schaltrelais

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

..-.

Beitragvon ikstee » Fr 03 Nov, 2006 02:47

ad llallmang



was erfreut Buntsifte, wasw gibt es sich auszumalen.

was ist s was dich :-D :-D :-D machen läßt.
............. what a wonderfull world
>in alten Töpfen kocht man die besten Suppen<
Benutzeravatar
ikstee
Wegefinder und Re-cycler
 
Beiträge: 410
Registriert: Di 14 Jun, 2005 00:35
Wohnort: graz Umgebung

Beitragvon lallemang » Fr 03 Nov, 2006 10:10

Hallo ikstee,

Lachen wird meist dadurch ausgelöst, da§ ein innerer oder äu§erer Eindruck in
unserem Inneren zwei entgegengestetzte und unvereinbare Regungen bewirkt.

Der farbige Schaltplan erinnert mich daran, da§ ich manchmal in einem Anfall von
Perfektionissmus für ein schon angefertigtes Teil nachträglich einen Plan mache. :angel:

Ebenso erinnert mich das an die abgrundtiefe Verzweiflung, die mich immer wieder
befällt, wenn ich nach erfolgloser Kupferwurmanalyse dann doch den Schaltplan zur
Hand nehme, nur um festzustellen, da§ an kaum keiner Stelle die planmä§igen Farben
in meiner widerspenstigen Realität existieren. :ugly:

:-D Gry§e Peter
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15005
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon Blechroller » Fr 03 Nov, 2006 10:39

Zur farbigen Verbundstiftung des Russenschaltplanes muss man wissen, dass der Plan in der Betriebsanleitung (die alleine schon ein Kulturgut ist) uni gefasst ist und über irgendwelche römischen Zahlen, deren Trennung die Druckqualität auch nicht immer zuläßt, die Farben zugeordnet werden müssen.
Es hilft IM ERSTEN SCHRITT, eine Vergrößerung des Planes mit bunten Stiftelein anzumalen.
Wegen dem ZWEITEN SCHRITT ist es dabei vollkommen egal, ob die Farben entspechend der römischen Zahlen zutreffen gewählt werden oder nicht. Man kann für diese Arbeit also auch richtig qualifiziertes Personal einsetzen; Kindergartenkinder bieten sich an.

Im ZWEITEN SCHRITT malt man dann die Kabel am Motorrad entsprechend der im ERSTEN SCHRITT gewählten Farben an. Das ist notwendig, dass sich die ursprünglich in der Kabelisolierung enthaltenen Fabrstoffe schon nach kurzer Zeit verflüchtigen, so dass -kein Witz- die Kabel alle schmutzig-weiß mit einem Hauch Leberwurstpatina aussehen.

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon lallemang » Fr 03 Nov, 2006 12:07

Blechroller hat geschrieben:Im ZWEITEN SCHRITT malt man dann die Kabel am Motorrad entsprechend der im ERSTEN SCHRITT gewählten Farben an. Das ist notwendig, dass sich die ursprünglich in der Kabelisolierung enthaltenen Fabrstoffe schon nach kurzer Zeit verflüchtigen, so dass -kein Witz- die Kabel alle schmutzig-weiß mit einem Hauch Leberwurstpatina aussehen


:shock: :? :smt005 :smt005 :smt005 :smt005 :smt005 :smt005 ............
Ich kann nich meeehr!
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15005
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Beitragvon AIAndy » Fr 03 Nov, 2006 13:58

:-D

Stimmt! Hab net gewusst, dass es mindestens 8! verschiedene Weissschattierungen gibt im russischen Kabelbaum. Leberwurstpattinaweiss ist eine Schattierung davon! Wird aber dann noch feiner in Hell und Dunkel unterteilt.....

:-D

Andy
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3230
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Beitragvon Robert » Fr 03 Nov, 2006 14:11

:smt005 :smt005 :smt005 :smt005 :smt005

...und ich hab glaubt das ghört so, was weiß denn ein Laie über russische Elektronormen...

Robert
der sich auch schon mal über die zarten Pastelltöne russischer Verkabelung gewundert hat
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2156
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Beitragvon Blechroller » Fr 03 Nov, 2006 14:53

Draufgekommen bin ich der russischen geheimen Geheimverschlüsselung des Kabelsbaums, als ich mal beim Ausbau der Gabel etwas zu früh etwas zu fest hingelangt hatte und sich zwei Kabelenden aus ihrer dafür vorgesehen Weichmetallhalterung entlupft hatten und mir freudestrahlend mitteilten, dass ohne sie nix mehr gehen tut.
Nach 4711x5Minutenindiegarage hatte ich im Sicherungskasten die Unterversorgung mit Kabelenden festgestellt. Zumindest im Sicherungkasten meiner Russensocke ist unter dem heimeligen Schein einer Werkstatthandlampe alles leberwurstpatinaweiß. Es scheint so, dass durch den Wegfall von Schattierungsnuancen die Russen der besonderen Geheimhaltungsbedeutung der Sicherungskastenbelegung Rechnung tragen.
War ein nettes Puzzle; ähnlich einem 5.000-Teile-Gebirgspanorama-Puzzels, nur dass der Aufdruck des Fotos vor dem Zerschneiden vergessen wurde...
Naja, hat nur wenige 5Minutenindiegarage und 2 Sicherungen gekostet, bis die Karre wieder lief.

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon Nanno » Fr 03 Nov, 2006 15:05

Und genau DESWEGEN ist es so feig, mit WestKabeln zu arbeiten, dann wuerde man ja glatt feststellen, dass Elektrik kein Mysterium ist, sogar wenn man sich an die Original-Kabelbaum-Farben und -Layout haelt.

Grysze
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 16295
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Beitragvon Blechroller » Sa 04 Nov, 2006 20:43

So, Ihr Wyrdigen,
das Lichtelein tut leuchten inkl. Schaltung ybers Relais. War nur 1 Einheit (5-Minuten-in-die-Garage-gehen).

Man Dankt!

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Beitragvon lallemang » Sa 04 Nov, 2006 20:47

Blechroller hat geschrieben:... War nur 1 Einheit ...


Felicitations :wink:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15005
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: XT-Oli und 4 Gäste