der Ganz Wilde Jürgen...

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Lederclaus » Mo 08 Jan, 2018 13:34

angefangen hab ich am 15.12.
Dateianhänge
IMG_0300.JPG
So am 19.12.
IMG_0289.JPG
So sah das am 15.12. aus
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2788
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon fleisspelz » Mo 08 Jan, 2018 15:03

Mächtiges Eisen! Ich bin gespannt auf die Entwicklung :smt023
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22349
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Dreckbratze » Mo 08 Jan, 2018 16:04

lustiges ding, sehr schick! :smt023 :respekt:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12557
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon lallemang » Di 09 Jan, 2018 00:54

Stufenlosnachlaufschwinge ist selbstgezaubert?
:popcorn: :-D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13496
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon mike58 » Di 09 Jan, 2018 06:20

Schlau, wunderschön.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1171
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon mike58 » Di 09 Jan, 2018 06:22

Vorne 17 Zoll und Kreuzspeichen ?
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1171
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Lederclaus » Di 09 Jan, 2018 08:58

Schwinge ist eine der letzten von Kali Gespannbau, noch mit Gutachten. Stufenlos einstellbaren Nachlauf fand ich sehr brauchbar. Die Räder sind auf original Naben eingespeichte Autofelgenringe in 15 Zoll.
Fährt einwandfrei, der Vogel. Knackig wie ein Gocart, aber recht gutmütig und leicht zu fahren. Kaum Lenkkräfte, keine Spurrillenempfindlichkeit, Getriebeabstimmung mit dem langen 5. Gang recht harmonisch.
Beiwagen ist recht leicht (für Martina kommen da ca 25 kg Blei ins Boot), macht aber richtig Spaß. Ich hab die Spurweite recht groß gewählt, damit der Hebel des Beiwagens groß. Dann steigt der Beiwagen nicht so schnell und ist damit leichter beherrschbar. Die Bremse ist mit den Galfer-Scheiben brutal, hinten sind neue TRW Backen drin, am Beiwagen eine kleine Brembo- Zange mit Sinterbelägen und einer dazu passenden Rollerscheibe, die über die Handbremspumpe aus dem HD-Zubehör mitgebremst wird.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2788
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon mike58 » Di 09 Jan, 2018 17:14

Klingt rund und sinnig,
Danke,
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1171
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Lederclaus » Sa 26 Mai, 2018 17:20

Nach gefühlten 4000 Jahren Umbauzeit hat Martina heute mal die Jungfernfahrt gemacht und das kleine Gespann sofort lieb gewonnen. Natürlich immer noch mit dem grünen Boot und unlackiert. Ich komm zu überhaupt nichts.
Ich hab dann auch nochmal ne Kontrollfahrt gemacht. Spaßfaktor liegt bei 100%. Leider dreht die Kardanwelle in der vulkanisierten Gummiruckdämpfung mit, wenn ich richtig Kitt gebe. Dreck. Nochmal 500 Euro, die ich eigentlich nicht habe.
Aber was solls. Das letzte Hemd hat keine Taschen und nach der 5-stelligen Investition für Fahrzeugkauf und Umbau ist das eher ein kleiner Posten.
Jedenfalls taugt das DIng richtig!
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2788
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Nanno » Sa 26 Mai, 2018 17:58

Und sind wir mal ehrlich, wenns die Holde glücklich macht, ist es doch quasi unbezahlbar...
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 15618
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon fleisspelz » Sa 26 Mai, 2018 18:38

Glaub ich nicht. Das will ich sehen ... :D
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22349
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Roll » Sa 26 Mai, 2018 22:49

Lederclaus hat geschrieben:Aber was solls. Das letzte Hemd hat keine Taschen...
Jedenfalls taugt das Ding richtig!


:smt023 :smt023
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6362
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon urban » So 27 Mai, 2018 00:17

Ja, aber, ist es nicht Sinn und Zweck einer Kardanwelle sich zu drehen?
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2915
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Lederclaus » So 27 Mai, 2018 18:11

urban hat geschrieben:Ja, aber, ist es nicht Sinn und Zweck einer Kardanwelle sich zu drehen?

Schon. Das ganze Trumm am Stück, bitte. Nicht Einzelteile und der Rest bleibt stehen :smt013
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2788
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: der Ganz Wilde Jürgen...

Beitragvon Dreckbratze » So 27 Mai, 2018 19:06

mal blöd gefragt: wie geht das? geht die welle in ein gummistück und das gummistück verbindet das ganze in richtung getriebe?
die einzige ruckdämpfung an der guzzi ist im hinterrad, hat die bmw da nix?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12557
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast