Abratung Silent Hektik Zündung

Hier geht es um AiA-taugliche Motoren, Maschinen, Fahrzeuge. Wyrdiges Zeug kwasi :D

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon Maybach » Mi 15 Jun, 2016 06:55

Soviel ich weiß, hat der Steffi seine nunmehr "Innognition" genannte Zündung nun auch für nicht_XSsen am Start: http://www.steffi-graf.ch/XS650/nwz/main_nwz.htm
Ob die nun auch für BMWs geht - ich vermute es mal.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 7481
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 15 Jun, 2016 12:42

Ich hatte an der Quota auch eine SH eingebaut.
Als diese defekt war sagte mein Werkstattmensch sinngemäß da brauchste gar nicht versuchen auch nur ein Ersatzteil zu bekommen. Der glaubt seine Produkte sind unfehlbar!
Ich hab dann auch ne Sachse eingebaut. Kam schnell läuft sauber!
"Es ist nicht ihre Schuld, dass die Welt so war wie sie war.
Es wäre aber ihre Schuld wenn sie wieder so würde!"
Martin Sonneborn
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3479
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon Aynchel » Mi 15 Jun, 2016 14:43

das ist seit Jahrzehnten dem Kobas sein Arbeitsprinzip
erst ist Silent
dann ist Hektik

Aynchel
der das Theater auch schon mal in der Cali hatte :keule:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3143
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon mike58 » Mi 15 Jun, 2016 17:05

Die

von Q-Tech ist gut, vor allem auch für ältere Modelle verwendbar, sauber installiert eine prima Sache, der Fliehkraftregler bleibt erhalten und man kann ähnlich wie bei den Hallgebern mit verschiedenen Federn und Bohrungen seine individuelle Zündzeitkurve basteln der , ich kam mal in die Notlage ne R80/7 nach Jahrzehnten neu aufbauen zu dürfen, der Herr W wünschte sich diesmal mehr, so durfte ich die Maß voll machen, heraus kam eine bratzige füllige Buckel bildende Leistungskurve heraus mit 75 Pferdchen und schön rund zu fahren, leichte Sparmaßnahmen zu Gunsten anderer Spielsachen zwangen mich zu einer Einfachzündung was genauso gut funktioniert, habs überprüft, simuliert bei über 15 bar Druck und selbst bei hohen Drehzahlen, bei denen die Ladezeit für die Spannung in alten Zündspulen alter Bauart deutlich zu kurz ausfällt ein super Funken kraftvoll und beständig, bei diesem System fällt die Diodenplatte weg, so kann man auch beim den Lichtmaschinendeckel runter bauen ohne damit einen Kurzen zu bauen, sehr zu empfehlen da gibt's auch den Behördenregler feine Sache lädt etwas früher tut der Batterie gut auch wenn man mehrere Stromverbraucher beansprucht.

Gruß

Mike
Zuletzt geändert von mike58 am Do 16 Jun, 2016 06:34, insgesamt 1-mal geändert.
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1504
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon mike58 » Mi 15 Jun, 2016 17:59

Zur

SH- Zündung man muß ja den Herrn nicht mögen,guter Rat soviel sebst machen wie geht(installieren Schwachstellen beheben), Gut das Axialspiel erscheint mir etwas hoch, vielleicht liegt das auch an der Gespann-Fahrerei, da bei beherztem Artgerechtem Fahrverhalten, bei Guzzis und Bmws es durchaus vorkommt das der Motor bei flotter Kurven fahrt kein Öl ab bekommt, da das Öl der Schwerkraft folgend sich in eine Ecke verzieht wo die Ölsaug- Glocke nicht hin kommt, was ein Schwallblech günstig gestaltet verhindern kann und Den daraus enstehenden Lagerverschleiß reduziert (bei Boxern immer schön auf das Lagergeräusch des rechten Pleuels hören, das bekommt als letztes Öl ab). Aus einem Gespann-Guzzi-Motor hat sich ein Stößel auf der Nocke solange abgetragen, verschließen, bis die Stoßstange höchstselbst auf der Nocke lief. Die SH braucht man eigentlich nur wenn man das letzte Quentchen an Leistung herausholen möchte. Ein Boxerfahrer mit einem sehr gut aufgebauten Moped war einmal bei mir auf den Leistungsprüfstand zum abstimmen, nachdem wir das Optimum aus der Ansaugseite herausgeholt haben, blieb nur noch die Möglichkeit der verschiedenen Zündzeitkurven Ergebnis nochmal 5 PS und die 80 waren voll schöööne Kurve, wobei mit anderen Auspuffanlagen das ganze Spiel von Vorne los gegangen wäre, wir haben es dabei belassen. Also wer nicht unbedingt ein Uhrwerk daraus machen möchte, ist mit den vor genannten Systemen gut beraten, nur hochverdichtete Mooren brauchen gute Zündsysteme, lang muß er sein und knackig, der Funken Unterbrecherzündungren haben nen langen Peitschenschwanz und springen bei guter Einstellung auch der Zündkerzen sehr gut an und irgendwie funktioniert die immer auch am entlegensten Ort auf dieser Welt. Kräftig können nur die modernen, wobei es schon Zündspulen gibt die öfter hintereinander funken Mercedes hat damit angefangen man muß nur darauf achten das die jeweiligen Zündspulen zum jeweiligen System passen.

Gruß

Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1504
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon Leuchi » Sa 12 Sep, 2020 19:03

Hi Leute,
Ich bin ein neuer bei Euch im Forum und bin auch sehr über die seltsamen Praktiken der Silent Hektik Typen überrascht.
Ich wollte das Zündspulenkit von SH für meine R80RT. Gekauft, eingebaut, kein Funke. :(
Nachdem ich mich mit SH in Verbindung setzte, wurde ich aufgefordert, das Kit zur Kontrolle zurückzuschicken.
Getan und Antwort einige Tage später, Spulenkit techisch i.O. bitte geben Sie uns Ihre Bankverbindung.
Nach Rückfrage meinerseits, warum die mir das Kit nicht wieder zurückschicken,ich habe sogar angeboten die Sendekosten zu übernehmen,
kam keine Antwort. Nur ein 2. Mal "bitte geben Sie uns Ihre Bankverbindung" Ruckzuck hatte ich mein Geld wieder. Okay. :grin:
Telefonisch kam ich zu keiner Zeit durch. Antwort blieb weiter aus. Warum auch immer. Die haben das wohl nicht nötig.
Manchen scheint es in dieser Welt zu gut zu gehen.
Gruß
Andreas
Leuchi
Benutzeravatar
Leuchi
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 08 Sep, 2020 07:56
Wohnort: Hänigsen

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon mike58 » So 13 Sep, 2020 11:10

Grundsätzlich,
ist gegen die SH-Zündanlage nichts zu sagen, nur die Geschäftsgebaren sind fragwürdig und schwer zu verstehen, Gespräche einseitig.
Ich mag IGNITECH
Unsere Rennmaschinen bei GTV laufen unauffällig und klaglos. Weiterhin hab ich auch viele Exoten was BMW-Boxer auf meinem Leistungsprüfstand und es ist immer eine Freude damit zuarbeiten sehr individuell man kann sogar ein Kennfeld erstellen und ist ausbaubar bis Einspritzung, viel Raum zu spielen Vorteil der SH sind ihre sauber frei wählbaren fest vorprogrammierten Zündzeitkurven, bequem narrensicher aber halt fixiert.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1504
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon mike58 » So 13 Sep, 2020 11:24

mike58 hat geschrieben:Grundsätzlich,
ist gegen die SH-Zündanlage nichts zu sagen, nur die Geschäftsgebaren sind fragwürdig und schwer zu verstehen, Gespräche einseitig.
Ich mag IGNITECH
Unsere Rennmaschinen bei GTV laufen unauffällig und klaglos. Weiterhin hab ich auch viele Exoten was BMW-Boxer betrifft auf meinem Leistungsprüfstand und es ist immer eine Freude damit zuarbeiten sehr individuell man kann sogar ein Kennfeld erstellen und ist ausbaubar bis Einspritzung, viel Raum zu spielen Vorteil der SH sind ihre sauber frei wählbaren fest vorprogrammierten Zündzeitkurven, bequem narrensicher aber halt fixiert.
LG
Mike
mike58
Vielschreiber
 
Beiträge: 1504
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Abratung Silent Hektik Zündung

Beitragvon Leuchi » Mo 14 Sep, 2020 14:04

Hi,
Danke für den Tip.
Ich war in der Annahme, das meine alte Bosch Spule ein wech hat. Deswegen hatte ich mich für die SH entschieden.
Dem war nicht so. Der Fehler lag im Kabelbaum versteckt. War sehr schwer zu finden.
Massekabel der Primärspule war an einer Stelle durchgescheuert und hatte mal kontinuierlich Massen, mal nicht.
Das Leben kann so einfach sein. :check:
Gruß Andreas
Leuchi
Benutzeravatar
Leuchi
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 08 Sep, 2020 07:56
Wohnort: Hänigsen

Re: Abratung C Zündung

Beitragvon Leuchi » Mo 14 Sep, 2020 14:06

Das Geschästgebahren der SH ist trotzdem sehr fragwürdig.
Leuchi
Benutzeravatar
Leuchi
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 08 Sep, 2020 07:56
Wohnort: Hänigsen

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste