Wieder daheim

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Re: Wieder daheim

Beitragvon Thoeny » Fr 31 Jan, 2020 10:56

Und er war recht schnell und hat zumindest nichts gebrochen, schreibt er.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4693
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Wieder daheim

Beitragvon Lindi » Fr 31 Jan, 2020 11:08

:?: Gute Besserung, Birol :smt039
Viele Grüße :smt039 und bleibt gesund!

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 7633
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Wieder daheim

Beitragvon T. » Fr 31 Jan, 2020 11:46

BBD.... :shock:
Was hat der denn diesmal angestellt,?
Dir fehlt ne Aufsicht/Lehrbua.... :gnack:

Gute Besserung
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7022
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Wieder daheim

Beitragvon motorang » Fr 31 Jan, 2020 13:04

Er hat sich von einer kleinen Honda aufs Kreuz legen lassen ...
Keepin' the Horse Between Me and the Ground.
(Seasick Steve, eighth album, October 7, 2016)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 20873
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Wieder daheim

Beitragvon T. » Fr 31 Jan, 2020 20:04

Immer diese kleinen asiatischen Zicken... :smt018
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7022
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Wieder daheim

Beitragvon Zwillingspeter » Sa 01 Feb, 2020 12:32

Wie so häufig, etwas später:

Friedhelm und ich sind nach einer schönen dreitägigen Reise am Mittwoch Abend gesund zu Hause angekommen.
Wir hatten eine tolle Zeit zusammen!
Am letzten Reisetag hatte Friedhelm doch noch wenigstens einen Plattfuß.
Sonst hätten wir garnichts zu schrauben gehabt;-)

Das Treffen habe ich seit vielen Jahren zum ersten mal als sehr sehr ruhig empfunden.
Ich war aus gesundheitlichen Gründen medikamentös auf ein etwas geringeres Drehzahlniveau eingestellt.
Ausserdem begann der rote Bereich schon um 3:00 Uhr;-)

Mir hat die Reise und das Treffen selbst sehr gut getan.
Herzlichen Dank dafür!


:danke: :danke: :danke:
Schön, dass die beiden verrückten Buben das jedes Jahr für uns organisieren.

Nur das mit dem Schnee...
Aber lassen wir das;-)

Weil ich so häufig tiefenentspannt rumgesessen habe, gibt es leider nur wenige Fotos.
Ihr findet sie hier:

http://www.vogtbild.de/TT20/index.html

Liebe Grüße
Zwillingspeter
Benutzeravatar
Zwillingspeter
ehemals Peter aus dem Mynsterland
 
Beiträge: 483
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 23:38

Re: Wieder daheim

Beitragvon mzelli » So 02 Feb, 2020 16:04

Wir sind auch wieder gut am 26. zu Hause angekommen.
Vielen Dank für die tolle Organisation, war wieder ein sehr schönes Treffen. :smt023 :smt023 :smt023

Bis Heim hat Uri gut durchgehalten, leider sah es vorgestern anders aus :cry:
Benutzeravatar
mzelli
Ganz neu
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 25 Feb, 2017 11:08
Wohnort: bei Zittau

Vorherige

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast