kalte Füsse

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

kalte Füsse

Beitragvon Lederclaus » So 21 Jan, 2018 23:02

hab ich nicht wirklich. X-mal Elefantentreffen mit dem ural-Gespann (Hamburg hin und zurück), gut 20 Jahre durch gefahren mit Solo und Gespann bei jedem Wetter usw., LKW Fahrten bis an die Wolga im Winter, und ca 25 Jahre Gespannerfahrung mit Murmansk-Reisen und durch Finnland um Weihnachten.
Alles schon etwas her und gefühlt weit weg.
Komm ich mit einem neuen k37 Silica hinten und zwei Mitas Straßenreifen die Mautstraße hoch (Ural 750)? Fahren kann ich schon. Brauch ich unbedingt Ketten oder Spikes?
Ich brauch nur noch mal eine kleine Einweisung...
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: kalte Füsse

Beitragvon T. » So 21 Jan, 2018 23:12

Bergetrupp... :weg:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7672
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: kalte Füsse

Beitragvon KNEPTA » So 21 Jan, 2018 23:20

Es kommt aufs Wetter, auf die Straßenverhältnisse und aufs Gewicht vom Moped an.

Vor 14 Tagen wärst du ohne Ketten nicht hochgekommen. Von der Mautschranke weg 300m Eisfahrbahn und dann tiefer, schwerer Altschnee.
Wenn der Wirt nicht räumen kann, dann kann es auch schwierig werden. Bin bergab schon stecken geblieben...

Wenn halbwegs normale Verhältnisse vorherrschen sollte es ohne Ketten gehen.

Und, Kette hab ich. Du mußt nur mitteilen wann du am Parkplatz oder an der Mautschranke bist.

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15291
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: kalte Füsse

Beitragvon Lederclaus » So 21 Jan, 2018 23:55

Uwe, ich hab möglichst wenig Zeug mit, da ich im Lager schlafe. Zahnbürste, Unterhose zum Wechseln, Schlafsack, ein paar Nahrungsmittel und das Campingzeug vom Gatschhupfa-Tom. Also leichtes Gepäck im Gespann. Ich melde mich, sobald wir an der Mautschranke sind. Danke Dir!
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: kalte Füsse

Beitragvon motorang » Mo 22 Jan, 2018 07:32

Sers,
unsere Telefonnummern hast Du, und passende Ketten treiben wir auch notfalls vor Ort auf.
Kein Stress.
Die 750er hat einen angetriebenen Seitenwagen oder? Mit Diff?

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21696
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: kalte Füsse

Beitragvon andi » Mo 22 Jan, 2018 07:40

Ich hab noch irgendwo Ketten für die Dnepr, wenn Bedarf besteht suche und schicke ich die gerne nach Graz oder Leoben.
Leihweise ;-)
lg
Andi
erfolgloser Russenkurbelwellenfeinwuchter,
Benutzeravatar
andi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4594
Registriert: So 18 Nov, 2007 19:52
Wohnort: Ardagger Markt (Österreich)

Re: kalte Füsse

Beitragvon Lederclaus » Mo 22 Jan, 2018 09:01

Uwe hat Ketten für mich mit. Nö, kein Beiwagenantrieb. Was nicht dran ist, kann nicht kaputt gehen :-D
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: kalte Füsse

Beitragvon ETZChris » Mo 22 Jan, 2018 09:16

Wir wollen mit den MZ-2T-Gespannen auch versuchen, wieder ohne Ketten raufzufahren. Auch auf Heidenau-Silica.
Ketten sind als Backup aber wieder dabei. Letztes Mal mit den Solos waren die aber nicht nötig.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4413
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: kalte Füsse

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 22 Jan, 2018 09:41

Nimm ein halbwegs elastisches Seil mit, ich hab Ketten und eine kurze Übersetztung, da kann ich dich bei der Anfahrt zur Not auch mal ein Stückerl ziehen.
Schön wirds!
Gfrei mi.
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2266
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: kalte Füsse

Beitragvon urban » Mo 22 Jan, 2018 11:01

Wir könnten die Karre auch in meinen Beiwagen heben und dann fahr ich das nach oben . Und wenn das Wetter es zulässt könnte ich ja auch den Lukas oder den Richard N.L. noch gleich mit hochschieben. :ugly: :weg:
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3234
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: kalte Füsse

Beitragvon Lederclaus » Mo 22 Jan, 2018 11:07

Oh mein Gott :omg: Ich habe einen Schiebeseil-Fred angeschoben...


:D
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3638
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: kalte Füsse

Beitragvon T. » Mo 22 Jan, 2018 11:16

Mach´s einfach gleich Richtig!
Spasstel dir einfach "schnell" ein URAL-Kettenkrad zusammen und dann brennst die ALLE die Mautstrassen hoch her... :weg:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7672
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: kalte Füsse

Beitragvon fleisspelz » Mo 22 Jan, 2018 11:23

Ach was. Nach dem Angebot vom Urban bleib ich einfach unten stehen und warte, bis der Urban mich hochgomphiert hat :fiessgrinz:
..........................
Wer mich beleidigt bestimme immer noch ich!
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 23898
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: kalte Füsse

Beitragvon Aynchel » Mo 22 Jan, 2018 11:50

urban hat geschrieben:....... könnte ich ja auch den Lukas oder den Richard N.L. noch gleich mit hochschieben. :ugly: :weg:


der Gomponaut sollte nicht so oft an den Ausdünstungen seines Reittier schnüffeln :rofl:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3516
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: kalte Füsse

Beitragvon Aynchel » Mo 22 Jan, 2018 11:52

ETZChris hat geschrieben:Wir wollen mit den MZ-2T-Gespannen auch versuchen, wieder ohne Ketten raufzufahren........


die letzten 2 Jahre kam ich auch ohne Kette bis zur Hütte rauf
aber mit der Staudacher Kette machts mehr Spaaas :-D
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3516
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Nächste

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste