Kamik Winterboots Klon?

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Kamik Winterboots Klon?

Beitragvon gatsch.hupfa » Mi 07 Nov, 2018 11:04

Hoi,

nachdem sich Töchterchen einbildet, auch auf das TT zu kommen, brauchts gescheite Boots.
Irgendwer irgendwo hatte mal erwähnt, dass Hofer (Ö) = Aldi (D) recht brauchbare Kamik - Klone verkauft.
Jetzt hat der Hofer in Ö ab morgen Do diese Stiefel in den Regalen:

https://www.hofer.at/de/angebote/ab-don ... ochwertig/

Kann mir jemand anraten/abraten?

thx
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2263
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon ETZChris » Mi 07 Nov, 2018 11:19

Hatte ich zum Rumlaufen am TT 2015. Die haben halt ne schön profilierte Sohle.
Meine Frau hat mir noch einen zweiten Innenschuh, auch als Hüttenschuh verwendbar, aus Teddyfleece genäht.
Zum Moppedfahren ist mir der zu sperrig und mit dem Kunstwildleder nicht warm genug.

Beim letzten TT bin ich dauerhaft mit meinen Daytonas rumgelaufen mit Merinosocken. War warm genug.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4413
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon Nanno » Mi 07 Nov, 2018 11:30

Ich hab die Sorel-Kopie vom Hofer für trockene Wintertage und die waren eigentlich gut. Für feuchte Tage bzw. zum Fahren verwende ich die ganz billigen gefütterten Gummistiefel aus dem Baumarkt mit einer zusätzlichen Iso-Sohle drin und mit 2 paar Wollsocken übereinander für bessere Isolation.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 17394
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 07 Nov, 2018 11:55

Ich habe die Kopie. Da ich sie extra eine Nr. zu groß gekauft habe kann ich eine Filzsohle einlegen. Diese ca 8mm dicken Sohlen gab es mal bei einem "Russenstand" auf einem Weihnachtsmarkt. Kalte oder nasse Füße gab es bisher nie.
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2277
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon T. » Mi 07 Nov, 2018 12:02

meine sind letztens nach nur 8 Jahren mangels Weichmacher zerbröselt...
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7656
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon Zimmi » Mi 07 Nov, 2018 12:18

T. hat geschrieben:meine sind letztens nach nur 8 Jahren mangels Weichmacher zerbröselt...

Immer dieser Servicestau. Hättest den mal regelmäßig nachgefüllt... :weg:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2821
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon motorang » Mi 07 Nov, 2018 13:54

Die Innenschuhe sind ein Schas, so halb Alufolie halb Kunststoffzwirn.
Großer kaufen, Wollsocken, und eine wollene Einlegesohle dann gehts.
Mit dem "Außenleben" hatte ich noch keine Probleme, aber die Sohle dämmt halt null, das muss alles der Innenschuh machen.

Ich hab mir damals dafür extra erhältliche Kamik-Wollinnenschuhe gekauft, die haben aber auch das doppelte gekostet wie der Hoferschuh ...

Zum Innenschuhthema:
viewtopic.php?t=229&highlight=innenschuhe

Ich hab die noch immer in Verwendung, meine neu gekauften Kamik kamen auch mit schlechteren Innenschuhen.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21680
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 07 Nov, 2018 14:30

Hier habe ich die Sohlen gekauft.
http://filzstiefel-walenki.de/

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2277
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon ETZChris » Mi 07 Nov, 2018 15:03

motorang hat geschrieben:Die Innenschuhe sind ein Schas, so halb Alufolie halb Kunststoffzwirn.


Richtig. Und die sind ratzfatz feucht von der Fußwärme.
Deshalb auch der selbstgenähte Innenschuh.
Die Hüttenschuh-Sohle hab ich seinerzeit in Graz gekauft ;)
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4413
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon Dreckbratze » Mi 07 Nov, 2018 16:45

will hannah selbst fahren oder sitzt sie im lukasboot? wenn sie nicht bremsen und schalten muss kann sie auch anderes schuhwerk tragen, wie z. bsp. so unsägliche 80er jahre moonboots. warm sind die.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16674
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon gatsch.hupfa » Mi 07 Nov, 2018 16:49

selberfahren 125er Rieju, 10PS :gruebel:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 2263
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon Dreckbratze » Mi 07 Nov, 2018 17:13

:grin:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16674
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon mibi » Mi 07 Nov, 2018 17:28

Hatten wir vor langer Zeit schon mal:

viewtopic.php?f=4&t=6104

Ich habe die in Größe Riesengroß gekauft und trage darin Wollsocken und Faserpelz-Socken, habe aber trotzdem nach ~8 Stunden eiskalte Füße.
Zum Fahren ist das aber definitiv nix.

Gruß
mibi
--
Dieser Satz kein Verb.
Benutzeravatar
mibi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 279
Registriert: Mi 02 Feb, 2011 09:24
Wohnort: Edertal

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon Dreckbratze » Mi 07 Nov, 2018 18:14

ich hatte auch mal so fakekamiks. herausnehmbare innenschuhe sind natürlich klasse, nasse füsse sind kalte füsse, aber ein solomotorrad mit so klobigen dingern fahren, naja :roll: wenn da noch der schalthebel dicht an der fussraste ist...
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16674
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kamik Winterboots Klon

Beitragvon Bernhard S. » Mi 07 Nov, 2018 18:16

Dreckbratze hat geschrieben:will hannah selbst fahren oder sitzt sie im lukasboot? wenn sie nicht bremsen und schalten muss kann sie auch anderes schuhwerk tragen, wie z. bsp. so unsägliche 80er jahre moonboots. warm sind die.

gatsch.hupfa hat geschrieben:selberfahren 125er Rieju, 10PS :gruebel:


:smt023

Allein, dass die junge Dame darüber nachdenkt, nötigt mir Respekt ab!
Jetzt müssen wir nur noch zusehen, dass wir unsere Karren an den Start bekommen, um die Hannah auch erleben zu können. :omg:

Zum Schuhthema kann ich leider keinen konstruktiven Beitrag leisten, da die Aldi(Hofer-) Stiefel in unserer Grösse nicht verfügbar sind...
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3452
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Nächste

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast