Später Reichtum - nicht ganz...

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Beste Bohne » Di 05 Feb, 2019 14:20

...aber fast :grin:

Beim rücksichtslosen Entsalzen der K fand ich doch heute das:

20190205_134415a.jpg


und das:

20190205_134423a.jpg


:o

Die Münzen müssen da gelegen haben, seit ich auf der HINFAHRT zum TT an der Mautstation Pyhrn das Wechselgeld fallen gelassen habe. :gruebel:

Das sind dann rund 1400km insgesamt. Stabile Seitenlage sach ich mal. :-D

Wer weiß, wenn ich die Maschine ersthaft saubermache, vielleicht finde ich dann noch Fünf-Mark Stücke...
Grüße, Jens

Früher war alles
1)besser 2)aus Holz 3)mit Linsenkopfschrauben
Benutzeravatar
Beste Bohne
Wenigschreiber
 
Beiträge: 629
Registriert: So 13 Aug, 2006 18:52
Wohnort: Land der Horizonte

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon lallemang » Di 05 Feb, 2019 14:26

:D
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16014
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon KNEPTA » Di 05 Feb, 2019 15:41

:smt023
Auf der Fahrt zum Schijöring mit dem Kowinaz im Boot seh ich im Augenwinkel den Radltacho der Knepta davonfliegen.
Wir drehen um und suchen die Straße ab, weil weit kann er nicht sein und wenn der Gatschhupfer, der Präsident und der Urban nicht drübergefahren sind könnt er noch leben. Finden tun wir nix, natürlich. In Gedanken vom treuen Teil verabschiedet blicke ich nach einigen Kilometern rechts runter, liegt der Tacho doch tatsächlich auf dem Retourgangschalthebelkonstrukt. Was haben wir uns gefreut :-D
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15289
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Dreckbratze » Di 05 Feb, 2019 15:49

links im achsende des SR hinterrades ist eine bohrung, durch die man praktischerweise einen schraubendreher stecken kann, zwecks leichterem entnehmen derselben.
an der tanke in koppl bei salzburg hat thöny den dann mal entnommen :D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16692
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Zimmi » Di 05 Feb, 2019 16:05

Mir ist mal beim Frickeln an den Lenkerarmaturen des Russenbastards (bei Status Lenker ganz nach links eingeschlagen) ein Schräubchen runtergefallen. Da ich Musik an hatte, hab ich nicht gehört, wo es hingefallen/-gehüpft ist. Gefühlt ewiges Suchen am senkrecht unterm Lenker befindlichen Boden führte zu genau gar keinem Ergebnis, auch unterm Seitenwagen und dem anderen Geraffel in der Garage war nichts zu finden. :smt013 Also neues Schräubchen im Fundus gesucht (und glycklicherweise nach einiger Zeit auch gefunden). Später noch eine kurze Feierabendrunde gedreht, im Anschluss was vom Supermarkt geholt und wieder heim. Schee war's, die Frickelei war erfolgreich, alles funzte. :smt023
Als ich am Tag darauf die Ventile einstellen wollte, grinste mir ein Schräubchen höhnisch zwischen den Kühlrippen des linken Zylinderkopfes entgegen. :omg: Muss als Querschläger dort gelandet sein...
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2821
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon T. » Di 05 Feb, 2019 16:18

Hatte ich mit einem kleinen Schraubenzieher zum Vergasereinstellen...
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7668
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon hiha » Di 05 Feb, 2019 16:18

Ein Kollege hat mal am Tag vor der Sommerurlaubsreise, also am letzten Tag in der Firma, seinen Schlüsselbund gesucht. Mit allen Haus- und Firmenschlüsseln, Letztere insgesamt 10 Stück, auf jedem waren DM100.- Pfand, aber das Auswechseln der Schließanlage wäre deutlich fünfstellig gekommen. Naja, hat ja jetzt erstmal Zeit bis nach dem Urlaub. Die Fahrt mit dem Passat, Frau und zwei Kindern nach Südfrankreich, rüber bis Galizien, nach Portugal runter, wieder zurück, viel Gehoppel über Stock und Stein, usw.
Nach der Reise, fast 6000km später, beim Abmontieren des Dachträgers, findet er den Schlüsselbund, in der Regenrinne liegend. Einfach so. :omg:

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15357
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon bastardo » Di 05 Feb, 2019 16:38

:rofl:
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 3612
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Thoeny » Di 05 Feb, 2019 17:24

Dreckbratze hat geschrieben:links im achsende des SR hinterrades ist eine bohrung, durch die man praktischerweise einen schraubendreher stecken kann, zwecks leichterem entnehmen derselben.
an der tanke in koppl bei salzburg hat thöny den dann mal entnommen :D


Hach, pschschscht. :oops: Mann. Kann ja mal vorkommen. :floet:
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4830
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon T. » Di 05 Feb, 2019 18:38

Man (n) wird halt etwas senil und seltsam im Alter.... :omg:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7668
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 06 Feb, 2019 01:12

Urlaubstripp auf dem Balkan.
In der Gürteltasche alles wichtige.
Geldbeutel, Papiere, Versicherung, Ausweis.
Mitten auf der Rüttelpiste fällt auf: "Mist die Tasche ist weg! Die Schnalle war wohl nicht richtig eingeschnappt.
Kilometerlang zurück gefahren und verzweifelt gesucht.
Bis Tobi irgendwann fragte: "Was hängt denn da am Seitendeckel?.... :-D
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3839
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Myke » Mi 06 Feb, 2019 07:06

https://photos.app.goo.gl/JQedzRLuJyShRAXe9

marios taferl machte sich auch dünn, auf cres.
nach einer suchaktion gab es sich endlich doch zu erkennen. :-D
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Maybach » Mi 06 Feb, 2019 07:25

Genau an der von Myke fotografierten Stelle hbe ich mal Nummerntaferl plus dessen abgerissenen Aluträger aus der TTE "gefischt". Am Sommeiller ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8010
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Später Reichtum - nicht ganz...

Beitragvon Myke » Mi 06 Feb, 2019 09:34

let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz


Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron