Tauerntreffen: Wo Hilfsfahrzeug/Anhänger parken?

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Tauerntreffen: Wo Hilfsfahrzeug/Anhänger parken?

Beitragvon motorang » Sa 11 Jan, 2020 08:12

Hallo,
einer von weiter her, der sonst immer auf Achse kommt, muss heuer aus Termingründen trailern.
Er würd beim Schilift Kaiserau parken, meinte er. Ob ich was besseres wüsste?
Sein Fahrzeug + Anhänger stünde für Bergefahrten zur Verfügung. Da ist die Kaiserau nicht der nächste Weg. Aber da parken immer welche auch nachtsüber die auf der Klinkehütte schlafen.
Er campiert, es gibt also keine Unterkunft in Hohentauern zum Parken.

Was wäre dem Mann zu empfehlen?

Wie schaut es unten bei der Tankstelle in Trieben aus?
Wie ist es mit Parkerei beim Pfahlbaudorf?
Wie ist es mit Parkerei gegenüber vom Schilift beim Abzweiger von der Bundesstraße zur Edelraute (Passhöhe Hohentauern)?
Wie ist es beim Schilift weiter in Richtung Judenburg?

Er möchte nicht, dass der Wagen und der Anhänger im Weg sind, und auch keinen Ärger mit Platzbesitzern oder der Schneeräumung.

Ich hab da leider selbst keine Erfahrung. Würde mich über "erfahrene" Hinweise auf brauchbare Parkplätze freuen.

Gryße!
Andreas, der motorang
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21698
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Tauerntreffen: Wo Hilfsfahrzeug/Anhänger parken?

Beitragvon fleisspelz » Sa 11 Jan, 2020 09:17

Ich hatte mein Auto in Hohentauern gegenüber des Skiliftes stehen und in einem anderen Jahr am Pfahlbaudorf, ohne dass es gestört hat. Der Parkplatz an der Raststation in Trieben ist auch denkbar, aber nicht besonders Diebstahlsicher. Einige Leute parken ihr Fahrzeug in Admont auf dem Klosterparkplatz. Frau Moscher ist auch bereit, Parkplatz zur Verfügung zu stellen. Dort wäre es angezeigt, ihr im Skigeschäft bescheid zu sagen. Manche Gäste standen auch am Sonneck, aber die haben glaube ich heuer zu.
..........................
Und immer wenn wir lachen stirbt irgendwo ein Problem.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 23904
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Tauerntreffen: Wo Hilfsfahrzeug/Anhänger parken?

Beitragvon motorang » Sa 11 Jan, 2020 09:37

War da nicht was mit dem Schneepflug, am Pfahlbaudorf?
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21698
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Tauerntreffen: Wo Hilfsfahrzeug/Anhänger parken?

Beitragvon fleisspelz » Sa 11 Jan, 2020 09:59

Birol hatte seinen BMW direkt auf dem Parkplatz stehen, das war in Ordnung. Ich wollte dem Wirt seinen Parkplatz nicht zustellen und hatte mein Auto entlang der Straße am Zaun zum Pfahlbau geparkt und wurde nach einer Nacht heftigen Schneefalls(freundlich und ohne Stress) vom Schneepflugfahrer gebeten, es umzuparken, damit er einmal dort schieben kann. Danach konnte es wieder an der selben Stelle stehen.
..........................
Und immer wenn wir lachen stirbt irgendwo ein Problem.
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 23904
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Tauerntreffen: Wo Hilfsfahrzeug/Anhänger parken?

Beitragvon motorang » Sa 11 Jan, 2020 10:01

Danke!
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21698
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz


Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste