wieder daheim

Die Ablage für die Beiträge vergangener TT

Wartungsmängel, Photonen

Beitragvon koarrl » Mo 27 Jan, 2014 08:58

Die alte vernachlässigte Schlampfield:
Hinfahrt: Kuppungsseil ab, undefinierbares Geräusch, Zyndaussetzer
Zeltybernachtung: unruhige Träume, fiebrige Visionen von mit Alu- und Stahlgebrösel bestreuten Explosionszeichnungen.
Rückfahrt: am Grubberg Auspuff abgeploppt, Quickierep mit Draht & Säge bei der Stammtankstelle in Gaming.
Dank an ölfinger für den Hinweis mit dem Rycklicht! Noch so ein Wartungsmangel.
Weiterfahrt dann möglichst eisenbahnnah Ybbs-B1. Sibirische Zustände dorten.
Ab Neulengbach dürfte ein psychopathischer Straßenmeister 1 Tonne Salz auf 100m gestreuselt haben.
Bei der Salzseedurchquerung dann alle paar km Zyndkabel-Abwischen, warten, Reboot^^Neustarten.
18:30 daheim, Gewand steifgefroren, Inhalt froh.

Photonen während Geschreibsel hochgeladen: http://s1214.photobucket.com/user/koarrl/library/AIA-TT%202014

So, ich geh dann mal schnell Mopped reparieren...
Und vorher den Hund äußerln nicht vergessen.

RIESENDANK an alle, die dieses bisher genialste Treffen ermöglicht haben!!

k.

edith 2014-01-28:
Das Nebengeräusch, das schlaflose Nächte bereitete, ist: WEG!
Einzige Erklärung: im nachmalig abgerotteten Endtopf war doch mehr lockeres Scheppergelump drin als vermutet.
Also: Neuen alten Endtopf plus neue, salzwasserdichte Zyndspule montiert - sorgenfreies Fahren bis zum TT 2015 scheint damit gesichert!
Danke, Uwe, für deine tröstenden Worte.
:-)
Zuletzt geändert von koarrl am Di 28 Jan, 2014 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: wieder daheim - Enten-Spule ohne Probleme!

Beitragvon BMW maniac » Mo 27 Jan, 2014 10:08

Morgäähn!

Bin noch im Schlamper-Mode, deshalb ersma eine Meldung hier, G'schäft kann warten :grin:

Gestern Abend nach 570 km um 20:50 wieder dahoim, Schnee und Schnee-Regen bis kurz vor München,
danach trocken, wir haben kurz vor Sonnenuntergang noch die Sonne am Horizont gesehen.
Zunächst haben wir Stefan nach gebührlicher Verabschiedung zurück gelassen, dann hab ich mich nco ein
wenig aufgewärmt und mich beim Ralf verabschiedet, fehlte nur noch der Alb-Abstieg ins warme
Neckartal, dort +4 °C und Ruck-Zuck zu Hause.

Nachdem wir ja Samstag Abend die Entenspule zunächst BMW-kompatibel gemacht hatten (Riesendank
an Uwe für die Ausleihe!) und dann um 1:00 Uhr zur Implementation am Schiparkplatz Kaiserau gestartet
waren, wurde die Rückfahrt, also eher die Erklimmung zur Klinke-Hütte dann zum größten, was ich bisher
so erleben durfte.

Nachdem Uwe und ich beschlossen hatten, dass die Spule jetzt noch rein muss, fanden sich sofort etliche
Mitstreiter. Der Präsi ist hinuntergeglitten, Justus, der Fleißpelz fuhr soverän hinab, Ich durfte auf der
Knepta Platz nehmen und Ballast machen (kann ich gut!), Urban und ein weiterer freundlicher Kollege
(von dem ich leider den Namen vergessen habe :oops: ) schlossen sich an, so dass die Gaudi starten
konnte.
Die Wächten kurz vorm Parkplatz waren nicht ohne, konnten aber durch gemeinsame Bemühungen überwunden werden.

Der Einbau der Zündspule war schnell passiert, Testlauf - tuut! 8)

Dann der Aufstieg - ein Traum!

Die BMW schlägt sich tapfer, auch ohne Ketten, allerdings ohne "Ballast" und das mehrmalige
tatkräftige anschubsen hätte ich es nie alleine geschafft.
Aber zum "alleine" sein, fährt man ja auch nicht auf's TT :grin:

Nacht's um kurz vor 3:00 dann noch einen kleinen Absacker und dann beruhigt geschlafen.

Am Sonntag auf der Rückfahrt dann einmal Zünd-Aussetzer mit Lauf auf einem Zylinder (wozu hat man zwei!)
Kurze WD40-Kur am Zündgeschirr, dann alles gut!

Dies war mein erstes, aber bestimmt nicht mein letztes TT!
Ich hab mich sehr gefreut, so viele nette Bekloppte kennenzulernen und freu' mich jetzt schon auf 2015.

Herzliche Grüße

Andreas, der BMW maniac
AKA Draht-Werner
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 373
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart

Re: wieder daheim

Beitragvon Mister B » Mo 27 Jan, 2014 15:02

Habe ich schon erwähnt, daß ich ein kaputtes Blinkerbirndl hatte?

Aber vielen Dank auch noch für das Rausheben meines Gespannes aus dem Schnee.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 2076
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: wieder daheim

Beitragvon motorang » Mo 27 Jan, 2014 15:08

Gern gschehn!

@Drahtwerner: der fehlende Name ist Erik (Dein Bergauf-Beifahrer glaub ich) und unser ruhiger Freund Zwillingspeter war auch noch dabei.
Freut mich erheblich dass es Dir Spaß gemacht hat!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18367
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: wieder daheim

Beitragvon Etzitus » Mo 27 Jan, 2014 16:45

So, gerade von Bad Windsheim herein, wo ich bei einem alten Freund für die Nacht Station gemacht hatte.
Wie schrub ich am 18. Januar: "Meine Prognose: wir werden im Schnee versaufen." Und Schnee gabs ja reichlich.
Auf dem Rückweg wurde Elise bleu noch kurz vom Salzteufel in Form der ganz normalen Salzmoppe und Kriechstrecke am Kerzenstecker gestoppt. Und mit der Stolle hinten drauf hat sie zwar elend gesoffen, aber ansonsten hat der Motor gesummt wie ein Bienchen. Und der 5. Gang jammert und jammert. Aber das macht er ja schon seit gut 15000 Kilometern...
Ganz tolles Treffen, viele nette Menschen, angenehme Örtlichkeit und ein ganz herzliches Dankeschön an das Orgateam.

Schöne Grüße

Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: wieder daheim

Beitragvon motorang » Mo 27 Jan, 2014 16:49

Hi Etzitus-Rainer
schade dass wir uns nicht kennengelernt haben.
Du mich vielleicht, aber ich Dich nicht, zumindest hab ich noch immer kein Gesicht zum Namen ... :oops:

Hab ich was überhört oder vergessen?

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18367
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: wieder daheim

Beitragvon Dreckbratze » Mo 27 Jan, 2014 18:36

so, auch wieder daheim. knapp 1000 km mit dem ohr direkt über dem auspuffende der alpinkatz (dankedankedanke roll !). der tinitus wird wohl die nächsten tage schwächer :grin: die combo hat sich wie gewohnt gestern einen feinen abend gegönnt. heimfahrt wettertechnisch anstrengend aber problemlos. die letzten 60 / 70 km hatte das worscht ganz schön zu schleppen: ausser thönys geraffel inkl. schlitten zudem noch mein ganzes zeug und die zeltausrüstung vom roll (den dafür ursprünglich vorgesehene platz war von mir okkupiert).
die nächsten 6 - 9 tage dürfte auch die margot ankommen. unglaublich, dass die noch marschiert ist mit einem primärzahnrad, das 2 cm hoch und runter zu bewegen war. keine übertreibung - thöny hat´s gefilmt. tapferes kleines stück !
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12275
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: wieder daheim

Beitragvon Roll » Mo 27 Jan, 2014 18:59

17:48 Aufschlag. Nur Blinkerkomplettausfall auf den letzten 100 km.
Nach dem Wannenbad herrschen jetzt schon knapp 15 Grad in der Bude, das wird.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6290
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: wieder daheim

Beitragvon Wolfgang » Mo 27 Jan, 2014 19:17

Auch gelandet. War wieder eine schöne Fahrt mit der Elchsloch-Combo. Das "übrig" gebliebene Mzle musste

teilweise schwer schleppen und gestern und heute gegen heftigen Gegenwind ankämpfen. Hat sich aber

ganz tapfer gehalten (was mich immer wieder wundert, wobei der Motor in den höheren Drehzahlen schon seit Jahren

klappert 8) - hört blos aus mir keiner ).

Auf der Hinfahrt am Pötschenpass hat es die alte "Isolator Spezial- Zündungkerze" zerschmolzen. Die Emme hat es aber trotzdem im 2. Gang mit kleiner Drehzahl noch über den Pass geschafft.

Ja, dann hab ich noch aus versehen beim Tanken den "Dieselrüssel" in die Hand genommen. War aber nur wenig Diesel, der dann in den Tank gelaufen ist. War beim Fahren auch nix zu bemerken. Ob ich es mal mit einer größeren Menge an Diesel probieren sollte ? Schwäbische Lösung sozusagen... :?
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2344
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: wieder daheim

Beitragvon Etzitus » Mo 27 Jan, 2014 21:05

Hallo Andreas,

ich bin dir öfters über den Weg gelaufen. Wir haben sogar des längeren parliert. Ich hoffe, ich muß dir jetzt nicht jede Gelegenheit aufzählen. Nur: Zuletzt am gestern um ca. 10:00. Da habe ich dir die Hand geschüttelt, mich bei dir für das schöne Treffen bedankt und mich verabschiedet. Irgendwie hast du irritiert geschaut...

Schöne Grüße

Rainer
Zuletzt geändert von Etzitus am Mo 27 Jan, 2014 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: wieder daheim

Beitragvon fleisspelz » Mo 27 Jan, 2014 21:07

Hast Du vielleicht ein Bild von Dir parrat? Das würde es erleichtern.... 8)
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22217
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: wieder daheim

Beitragvon Etzitus » Mo 27 Jan, 2014 21:20

Ich glaubs nicht!. Gesichtskontrolle? Aber wenns denn sein muß:
IMGP0065.JPG

Das hat der freundliche Engländer schräg vor mir von mir aufgenommen, auf das ichs meiner Familie zeigen kann, damit sie vor Mitfreude weinen.
Na gut, viel ist nun nicht zu erkennen. Nu halt wie es war: Mensch, A4, Mütze, Zelt im Hintergrund und Schnee. Aber ich hoffe das reicht.
Ach so ja, ich habe auf diesem Treffen ansonsten viel zugehört, ab und zu auch mal was gesagt, bißchen Mopped gefahren und viel Spaß gehabt. Ich hoffe ihr auch.

Schöne Grüße

Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: wieder daheim

Beitragvon motorang » Mo 27 Jan, 2014 21:31

Aaaah

jetzt - danke! Bilder und Spitznamen und Realnamen, alles nicht so easy.
Danke!

Das hat nix mit Kontrolle zu tun. Aber ich freu mich immer wenn ich ein Gesicht zum Namen hab und umgekehrt.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18367
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: wieder daheim

Beitragvon Etzitus » Mo 27 Jan, 2014 21:40

Hallo Andreas,

ist doch klar. Ihr habt ja auch recht was um die Ohren gehabt. Da kann man sich nicht an jeden Neuen erinnern. Das kenne ich aus anderen Zusammenhängen zur Genüge. Ich habe mich jedenfalls da oben sehr wohl gefühlt. Und ich komme (sehr) gerne wieder.

Das hat nix mit Kontrolle zu tun. Aber ich freu mich immer wenn ich ein Gesicht zum Namen hab und umgekehrt.


Ich weiß. Aber du warst auch nicht gemeint.

Schöne Grüße

Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: wieder daheim

Beitragvon KNEPTA » Mo 27 Jan, 2014 22:02

Is leider immer so, daß die Zeit zu kurz ist mit allen zu sprechen.....

Aber ich erinnere mich dich auch in der Nähe der Garage gesehen zu haben :wink:

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12298
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Tauerntreffen Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast