Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Die Ablage für die Beiträge vergangener TT

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon flotteLotte » Mo 30 Jan, 2017 20:07

Ich bin gerade patschnass nach Hause gekommen. Aynchel musste mit dem Schandwagen heim, ich hoffe, er ist gut angekommen. Zündelektronik ist im Starkregen ausgefallen, mehr kann er hoffentlich selbst erzählen.
Ich habe 60 km vor zu Hause mit durchrutschender Kette nochmal eine kleine Schrauberpause machen müssen, aber sonst rennt die Emme wie ein junges Mädchen :smt023 , aber knapp 750 km sind auf der Emme schon Fitnesstraining :lol: .

Aber nun erstmal Ulla beste Genesungswünsche, der Artikel hört sich nicht gut an :o .

Nun zum Treffen:
Danke, dass ich dabei sein durfte. Traumhaftes Treffen mit wundervollen Menschen!! Gerne wieder :smt049

Dankeschön :smt058
Benutzeravatar
flotteLotte
Wenigschreiber
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr 23 Jan, 2015 16:42

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon T. » Mo 30 Jan, 2017 20:08

Puh!

Gute Besserung und schnelle Genesung den Verunfallten.
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7252
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon Thomas Heyl » Mo 30 Jan, 2017 20:22

Jo, gute Besserung! Rippenbrüche sind schmerzhaft, und das ist doof.

Ansonsten Danke für Berichte und Fotos - sieht gut aus :smt023 .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
verstorben
 
Beiträge: 961
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon georgd. » Mo 30 Jan, 2017 20:45

Da leide ich ein bisschen mit der Ulla, unbekannter Weise. Hab mir vor Weihnachten auch zwei Gräten gebrochen, das reichte auch schon. Wird schon, lachen geht schnell wieder, aber ja nicht niesen oder husten.
Gute Besserung,
Georg
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 203
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon lut63 » Mo 30 Jan, 2017 22:29

T. hat geschrieben:Gute Besserung und schnelle Genesung den Verunfallten.


Ganz meine Worte - Alles GUTE!
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 712
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOst

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon Lindi » Mo 30 Jan, 2017 22:47

Weia! Rippen ist sehr aua und langwierig, und es schläft sich damit beschxxxen.
Gute Besserung auch von mir!
Viele Grüße :smt039

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8114
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon etz251a » Mo 30 Jan, 2017 22:56

Bin um 16 Uhr zuhause eingerollt. Allen voraussagen zum trotz hatte ich nur sehr wenig Regen. Vielen, vielen Dank an das Organisationsteam.
@thoeny: die kurze Pause auf dem Sofa ging länger als geplant....
Fotos folgen!
Grüße Eberhard
etz251a
Ganz neu
 
Beiträge: 92
Registriert: So 24 Nov, 2013 23:02

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon Aynchel » Di 31 Jan, 2017 00:18

flotteLotte hat geschrieben:Ich bin gerade patschnass nach Hause gekommen. Aynchel musste mit dem Schandwagen heim, ich hoffe, er ist gut angekommen. Zündelektronik ist im Starkregen ausgefallen, mehr kann er hoffentlich selbst erzählen.
Ich habe 60 km vor zu Hause mit durchrutschender Kette nochmal eine kleine Schrauberpause machen müssen, aber sonst rennt die Emme wie ein junges Mädchen :smt023 , aber knapp 750 km sind auf der Emme schon Fitnesstraining :lol: .

Aber nun erstmal Ulla beste Genesungswünsche, der Artikel hört sich nicht gut an :o .

Nun zum Treffen:
Danke, dass ich dabei sein durfte. Traumhaftes Treffen mit wundervollen Menschen!! Gerne wieder :smt049

Dankeschön :smt058


moin auch
mich hat vorhin der Schandwagen vor der Haustür abgekippt
was war passiert ?
auf der A3 hinter Würzburg blieb schlagartig die Zündung komplett weg
vermutlich der PickUp, denn als alles abgekühlt war kamen wieder einige Fehlzündungen
die Benzinpumpe fördert jedenfalls noch
alle Sicherungen iO
hatte sogar Ersatz dabei, aber wegen Dunkelheit Nebel und Starkregen auf dem Standstreifen der A3 gerade gar keine Lust da ran zu gehen
wozu gibts ADAC Plus :floet:
Morgen mehr davon
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon T. » Di 31 Jan, 2017 09:13

Aynchel hat geschrieben:hatte sogar Ersatz dabei, aber wegen Dunkelheit Nebel und Starkregen auf dem Standstreifen der A3 gerade gar keine Lust da ran zu gehen
wozu gibts ADAC Plus :floet:
Morgen mehr davon


Wirst alt und bequem... :weg:

...ich bin´s schon... :oops:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7252
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon Boscho » Di 31 Jan, 2017 10:32

Ich kenn' nur AC/DC - die spielen so Sachen wie "Thunderstruck" und "Highway to Hell". Was spielen denn ADAC sonst noch so? Ich kenne von denen nur "Hoch auf dem gelben Wagen" ... :weg:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7192
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon sejerlänner jong » Di 31 Jan, 2017 11:15

Schön dass ihr euren Spaß hattet und euch dort oben die Sonne verwöhnt hat.
Ich hoffe dass die beiden verunfallten keine schwerwiegenden oder bleibenden Schäden haben. Und auch ihr Gespann wieder repariert werden kann.
Kleine mechanische und elektrische Ausfälle gehören ja in euer Programm, damit ihr ausreichende Beschäftigung habt.

Was mich irritiert sind so Dinge wie "durchrutschende Kette". Wie abgenutzt war denn das Ritzel / Kettenblatt vor der Abfahrt zum TT?

Gruß Karsten, der bei der Witterung nicht fahren mag
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1974
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon Aynchel » Di 31 Jan, 2017 11:38

der Vorteil des geschlossen Kettenkasten ist, dass man das Elend nicht sieht
wenns dann durchrutscht kann man immer noch reagieren :weg:
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3184
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon xs.rüdiger » Di 31 Jan, 2017 11:41

@Regina, herzlichen Dank für den Tipp. Hier von Waldmünchen aus wird das eine schöne gemütliche Tour werden. Zeit habe ich genug, weil Rentner :grin:

Ich versuche mal herauszubekommen, wann und ob da geöffnet ist.
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 380
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon flotteLotte » Di 31 Jan, 2017 14:55

sejerlänner jong hat geschrieben:
Was mich irritiert sind so Dinge wie "durchrutschende Kette". Wie abgenutzt war denn das Ritzel / Kettenblatt vor der Abfahrt zum TT?


Ich kann Dir gar nicht sagen, wann ich da zum letzten Mal nachgeschaut habe. Dass die Kettenspannung nicht die beste ist, wusste ich auf dem TT, da ist sie schon mal unter Volllast gesprungen. Ich dachte ich schaff es noch :weg:
Benutzeravatar
flotteLotte
Wenigschreiber
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr 23 Jan, 2015 16:42

Re: Tauerntreffen 2017 Rückkehrfred

Beitragvon kahlgryndiger » Di 31 Jan, 2017 15:09

Hat ja auch funktioniert.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 16664
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Tauerntreffen Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast