Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon motorang » Sa 09 Feb, 2019 08:17

Hi
auf der Islandtour haben wir schon mal aus der Not heraus Kleidung im Campingplatztrockner getrocknet, ohne sie zu waschen. Waschmaschine war keine frei, das Zeug war nur feucht aber sauber. Der Trockner hats gut gepackt (niedrige Temperatur) und wir konnten mit trockener Kleidung weiterfahren.

Gleiches Thema: die 3 Tage benützte Winterschlafsackcombo (1x Kunstfaser, 1x Daune) ist feucht aber sauber (5 Tage drin geschlafen, mit Wollwäsche).
Im Netz finde ich exklusiv Anleitungen zum Trocknen NACH dem Waschen.
Anscheinend verwendet niemand den Trockner NUR zum Trocknen.

Gibt es hier im Forum Erfahrungen dazu?

Für den Trockner spricht, dass im Heizraum bereits das riesige TT-Zelt vor sich hintrocknet, und das tagelange Lüften und Ausbreiten der Schlafsäcke woanders in der Wohnung gerade nicht so gut geht, platzmäßig. Auch wär es schön das Zeug heute abend oder späestens morgen früh wegpacken zu können ...

Der Trockner ist neu, ich hab null Erfahrung damit.
Wärmepumpentrockner, 8-kg-Trommel. Trocknerbälle (Wolle) vorhanden.
Es geht jatzt nicht um das "wie" sondern das "ob".

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18863
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon hiha » Sa 09 Feb, 2019 08:20

Geht immer, ausser er ist dreckig...
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12179
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon motorang » Sa 09 Feb, 2019 08:27

Was passiert wenn er dreckig ist?
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18863
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon Dreckbratze » Sa 09 Feb, 2019 08:41

deine frau beschwert sich.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 13103
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon heiligekuh79 » Sa 09 Feb, 2019 08:59

Er stinkt! :ugly:

Ich beschäftige mich gerade mit meinem neuen Trockner. Mein alter Trockner hatte nur eine Zeitschaltuhr und zwei Wärmestufen, halbe Hitze und volle Hitze.
Seit zwei Jahrzehnten habe ich Schlafsäcke immer im Trockner getrocknet, weil er sie auflockert (Tennisbälle oder Turnschuhe mit hinein geben). Im Sommer habe ich sie nach draußen gehängt, bis sie fast trocken waren. Das dürfte in etwa vergleichbar sein, mit Deinen klammen Schlafsäcken. Etwas Feuchtigkeit ist ja drin.
Bisher keine Schäden. Besser ist es, Schlafsäcke in zwei Durchgängen zu trocknen. Zwischendurch rausnehmen und auf links drehen. Sonst meint man, der Schlafsack sei trocken, aber im Inneren ist noch etwas Feuchtigkeit, die durch die wasserabweisende Außenhülle nicht raus kann. Und bitte nur einen Schlafsack in die Trommel geben!
Ich studiere hier gerade die umfangreiche Programm-Liste des neuen Trockners. Meiner hat ein Programm Wolle auffrischen. Falls Deiner auch so ein Programm hat, würde ich das empfehlen. Trocknet schonend bei niedriger Temperatur. Ansonsten sollte auch das Programm Säuglingswäsche gehen. Auf jeden Fall niedrige Temperatur und schonendes Programm in zwei Durchgängen. Wie ich gerade gelernt habe, haben die meisten modernen Trockner einen Feuchtigkeits-Sensor.
Falls Dein Trockner auch so einen Sensor hat, hört der Trockner sowieso auf, wenn der Schlafsack trocken ist.
Danach bitte nicht warm zusammenpacken und an kaltem Ort verstauen. Die warmen Fasern drücken sich sonst zusammen und es kann sich Kondensfeuchtigkeit bilden.
Ich würde Schlafsäcke sowieso NIEMALS im Packsack lagern. Besser ist luftig aufhängen oder in einem alten Bettbezug lagern.

Gruß

Regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1667
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon motorang » Sa 09 Feb, 2019 09:51

Danke Euch!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18863
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon KNEPTA » Sa 09 Feb, 2019 10:23

Eini damit :smt023
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12851
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon Boscho » So 10 Feb, 2019 19:31

Genau. Jugend forscht, Versuch macht kluch und so. :D

Nein, ernsthaft: würde ich genauso machen. Allfälliger Schmutz sollte eh spätestens im Flusensieb verenden. Und den Wärmetauscher kann man notfalls auswaschen / ausblasen. Also: ab dafür! :smt023
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5503
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 11 Feb, 2019 12:30

heiligekuh79 hat geschrieben:

Seit zwei Jahrzehnten habe ich Schlafsäcke immer im Trockner getrocknet, weil er sie auflockert (Tennisbälle oder Turnschuhe mit hinein geben).
Gruß

Regina


Zerknacken die Tennisbälle / Turnschuhe nicht die Daunen?
Oder ist das genau das richtige Gewicht, um die Füllung aufzulockern?
Wobei Turnschuhe schon mal mit der Spitze, sprich hoher Flächenbelastung, in den Schlafsack einfahren können.
Tennisbälle sind da wohl definierter.
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Vielschreiber
 
Beiträge: 1430
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon AIAndy » Di 12 Feb, 2019 06:11

Jo, Tennisbälle sind gut. Machen das auch mit Jacken und Schlafzeugs.... funzt! Die donnern ja nicht ins Gefülle rein, die walken eher mit geringem Gewicht.
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 3159
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon heiligekuh79 » Do 14 Feb, 2019 06:28

Ich würde mir da keine Sorgen machen. Die Trockner-Trommel läuft ja langsam, so daß es keine große Fliehkraft gibt. In der Waschmaschine bei 1400 Umdrehungen sieht das schon anders aus.
Und wenn ich dran denke, wie ich manchmal nachts im Schlafsack rumstrampele... Da bekommt der Schlafsack mit Knien und Ellenbogen Schlimmeres ab.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1667
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Schlafsack im Trockner trocknen - ohne Waschen?

Beitragvon hiha » Do 14 Feb, 2019 08:12

heiligekuh79 hat geschrieben:Ich würde mir da keine Sorgen machen. Die Trockner-Trommel läuft ja langsam, so daß es keine große Fliehkraft gibt. In der Waschmaschine bei 1400 Umdrehungen sieht das schon anders aus.

Bei 1400 pappen die Tennisbälle gemütlich an der Trommel-Innenseite. Der Schlafsack auch. Da trommelt nix mehr.
Wem Tennisbälle zu grob erscheinen, und der Softball zu soft, der kann ja Squashbälle nehmen, die liegen irgendwo dazwischen.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 12179
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München


Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast