Anratung für die Größe eines Lastenboots

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Maggi » So 09 Mai, 2021 15:59

Das hoffe ich aber auch. :gnack:
Maggi
Ganz neu
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17 Feb, 2021 15:35

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Boscho » So 09 Mai, 2021 16:10

Midde S-Bahn wäre sonst noch eine spaßige Idee. :weg:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7868
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Gustav » So 09 Mai, 2021 16:20

Nun verstehe ich auch den Boscho. :grin:
Maggih - du wünscht mir Glück zur Zinkblechfindung. :smt023
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 632
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Boscho » So 09 Mai, 2021 16:30

Ich frage mich just wie der Beitrag da hinkommt - ich hatte den doch ganz woanders druntergepinnt. Dachte ich jedenfalls. :ugly:

Egal - das darf jetzt so bleiben. "Weder nützlich noch schön", um mal einen gut haftenden Klassiker zu zitieren. :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7868
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Gustav » So 09 Mai, 2021 16:41

:( ich habe das nur fürs Forum gebasteln - damit ihr mal richtig Luft ablassen könnt. :-D funzt ja :grin:
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 632
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Boscho » So 09 Mai, 2021 16:49

Kein Grund für hängende Mundwinkel - ich meinte meinen S-Bahn-Eintrag. Wenn du magst, kann ich aber auch gern mal suchen ob ich für deine Kiste noch einen überzähligen "Weder nützlich noch schön"-Aufkleber finde. Die erfuhren eine gewisse zeitlang in der AIA fast kultische Verehrung. :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7868
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon ETZChris » So 09 Mai, 2021 17:29

Ich hab noch welche und hebe extra einen für Gustav auf :)
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4413
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Lindi » So 09 Mai, 2021 17:41

Gustav hat geschrieben:Ach Leute - ich schrub doch eindeutig Musterbau (für die Produktionsvorbesprechung). :grin


Das hatte einen ganz simplen Grund, Gustav: Irgendwo hab ich noch ein paar von den Dingern rumliegen, linke und rechte, die hätte ich Dir bei Bedarf geschickt.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8641
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Gustav » So 09 Mai, 2021 19:14

Lindi, danke und das Modell ist angenommen, Funktion super,ein Auge gewöhnt sich schnell. . :-D
Boscho, nur wenn ich dann in die gehobene Kaste und in die Nähe des Präsi... komme.
Chris, halte lieber zu mir - ich lebe in deinem Abschleppradius.
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 632
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Boscho » So 09 Mai, 2021 20:04

Du hast wohl einen gehoben. Bau du ersma einen gehobenen Kasten. Dann sehen wir weiter. :D

Chris, kleb du ihm eine. Dann muss ich meine nicht hersuchen. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7868
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Gustav » Mo 10 Mai, 2021 08:33

Ich bedanke mich für die Unterstützung, selbst die tolle Beschichtung ist schon geklärt.

So eine schnelle Entscheidungen kannte ich nicht von meinem Arbeitgeber.
Wir hatten da mal einen Rundweg über das Meseumsgelände geplant, festgelegt und selbst die tollen Bega - Leuchten festgelegt. Die erste Hälfte war angelegt und es verging eine längere Zeit für den Weiterbau. Die Arbeiten konnten nicht mehr anlaufen, es wurde wieder neu über die schon festgelegte Bauausführung gesprochen und das Problem Beleuchtung trat auf. Es war schwierig, festgelegte Beleuchtungsart und Bauform zu bestimmen. Zeit verging. Dann ein Geistesblitz von Oben. Wir nehemen einfach schon das vorhandene Produkt. Der Rundweg wurde fertig - rechtzeit vor meinem Ausscheiden :-D
Ich liebe Museumsarbeit. :ugly:

Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 632
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Boscho » Mo 10 Mai, 2021 08:38

"Es ist schwer, ständig das Rad neu zu erfinden, vor allen Dingen wenn man darauf besteht, dass es eckig sein soll." (Frei nach Witold Rybczynski)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7868
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Gustav » Mo 10 Mai, 2021 08:49

Anmerkung zum Schluß - es gibt auch Uhren mit viereckigen Zahnrädern :-D
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 632
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon Laternenschrauber » Mo 10 Mai, 2021 09:33

Es müssen nur genügend "Fachplaner" dabei sein. Dann klappts garantiert nicht, bzw. wird nicht zum angepeilten Termin fertig.
Woher ich das wohl weis :)?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials. Bild
Laternenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 921
Registriert: Mo 04 Nov, 2019 19:28

Re: Anratung für die Größe eines Lastenboots

Beitragvon hiha » Mo 10 Mai, 2021 11:57

Gustav, Dein Schraubstock. :shock: Der ist amtlich und verschönert jeden Vorgarten :smt023

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15338
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast