komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Dreckbratze » Do 20 Okt, 2022 17:06

Kartusche leer?
The idea is to die young as late as possible
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 18659
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon urban » Do 20 Okt, 2022 23:23

Zwillingspeter hat geschrieben:
urban hat geschrieben:
Einspruch ! das stimmt so nicht ganz. Peter und ich haben ja Abends noch mit Tobis Skotti gegrillt und da haben wir Gaskartusche bis Anschlag geöffnet. :floet:


Selber Einspruch!

Das war kein Grillen, das war schonendes Erwärmen.
Da glüht nix!
Die Bleche verbiegen sich nicht!
Das kann garnicht heiß genug zum Grillen sein!
Egal, ob vorne, hinten, oben oder unten!

So!


:fiessgrinz: :fiessgrinz: War das nicht einen Tag später mit dem Einweggrill?? :gruebel: :gruebel:
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3396
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon guzzitobi » Di 25 Okt, 2022 11:50

Ihr müsst den Skotti ins Wasser stellen, also ne Wasserwaage drauf oder ein Handy mit entsprechender Funktion, dann wird er gleichmäßig heiß. Bitte erst ausrichten und dann anzünden, nicht andersrum!!!
Benutzeravatar
guzzitobi
Ganz neu
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 04 Jan, 2011 14:43
Wohnort: Backnang

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Thoeny » Do 27 Okt, 2022 07:58

Ah - Tipps von Gadget-Tobi! :-D
Es gibt etwas Gutes in dieser Welt, Herr Frodo, und dafür lohnt es sich zu kämpfen.
(Samweis Gamdschie)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4930
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Zwillingspeter » Do 27 Okt, 2022 10:52

Der will doch nur verkaufen.
Grill im Wasser…
Ja, nee, is klar;-)
Ich halte ja grundsätzlich nichts von GLUTenfreiem Grillen.
Ohne ist auch nix!
Jetzt geht's wieder!
Benutzeravatar
Zwillingspeter
ehemals Peter aus dem Mynsterland
 
Beiträge: 921
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 23:38

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Zimmi » Do 27 Okt, 2022 11:57

Zwillingspeter hat geschrieben:Ich halte ja grundsätzlich nichts von GLUTenfreiem Grillen.

Quotes from "The God of Hellfire"? :smt049
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 3468
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Gustav » Mi 23 Nov, 2022 22:01

Hallo zusammen,
ich habe ja einen geschnorten Grill vom Sohn.
Optimierung, bla bla bla. Bei einer Vorführung in unserm Garten, hat irgend ein KS oder BW oder Fummler wohl die Düse demontiert - und dann war die Düse weg. Wahrscheinlich im Rasen und draufgetreten.
Nach der ersten Stunde heulen kam mir der Gedanke - neue Düse muß her. Habe dann bei der Fa. Skotti angerufen, so verheult wie ich war und habe berichtet. Der Stein wurde weich und man sagte mir eine neue Düse kostenlos als Service zu. Noch schriftlich die Anschrift geschickt und los. Es hat einige Tage gedauert und dann kam der Brief mit der Düse. Der Briefumschlag war aufgepult, also ein Loch im Umschlag. Im Umschlag war eine Karte auf der die Düse mit Tesa festgeklebt war. Denke da wurde Schmuck vermutet. Wieder war Heulen angesagt. Also wieder bei Skotti angerufen und Bild mit dem Umschlag nachgereicht. Der Stein wurde weich und man sagte mir eine zweite kostenlose Düse zu. Es dauerte einige Tage und ich habe wieder einen funktionierenden Skotti.
Fazit: Ich bin dem Skotti super zufrieden, denn es ist mehr als ein Grill. Ein Gasgrill, ein Kohlegrill, ein Heizofen mit Heizaufsatz (gühendes Lochblech = Zeltheizung) und eine Lagerfeuerschale. Zum Backen bin ich zu blöd.
(Die im Hause vorgehaltenen Düsen von Petromax, Enders-Benzinkocher, Petroleumkocher Enders, Geniol-Kocher und Barthel`s Bombe passen natürlich nicht)

Grüße vom glücklichen Skottisten
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 907
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05
Wohnort: Am Tor zum Sauerland

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 23 Nov, 2022 22:14

Gustav mach keinen Sch...

"ein Heizofen mit Heizaufsatz (gühendes Lochblech = Zeltheizung)"

Mit Sauerstoffmangel und Kohlenmonoxidüberschuss schläfst du tief und lang, zu lang!

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Richy » Do 24 Nov, 2022 07:32

Ging ja beinahe schief beim vorletzten TT. War wirklich haarscharf...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 6728
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Gustav » Do 24 Nov, 2022 08:09

Nur alte Leute schlafen mit Heizung. :-D Ein Westfale (Sauerländer) schläft nie, er ruht nur.
Westfalen schlafen doch immer mit Ersatzwärmflasche. Meine hält mich seit 37 Jahren warm.
Zum Skotti - Heizung im Zelt geht garnicht - besser?
Dafür kann er ja die Ersatzwärmflasche sättigen - die nachfolgende Verbrennung soll doch auch wärmen. :omg:
Voller Bauch ( satt) wird immer bei Kälte empfohlen. :

Gustav
Gustav
Wenigschreiber
 
Beiträge: 907
Registriert: Do 13 Jul, 2017 15:05
Wohnort: Am Tor zum Sauerland

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Dreckbratze » Do 24 Nov, 2022 12:26

Gustav, mit Verlaub, das mit dem "nur ruhen" ist Quatsch.
Unsere 3 CO Opfer waren um einiges jünger als du und waren wach! Die Vergiftung kommt langsam schleichend, geruchs- und geschmacklos, bis du einfach nicht mehr in der Lage bist aufzustehen.
Jedes Jahr wieder gibt es Idioten, die Holzkohlegrills mit in Wohnräume nehmen weil es auf dem Balkon plötzlich zu kalt ist. Ich bin nach wie vor der Meinung daß Öfen jeglichen Brennstoffes im Zelt nicht zu suchen haben. Wem es zu kalt ist, der sollte darüber nachdenken ob es nicht sinnvoll ist anderweitig zu übernachten.
The idea is to die young as late as possible
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 18659
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 24 Nov, 2022 13:10

Dreckbratze hat geschrieben: Ich bin nach wie vor der Meinung daß Öfen jeglichen Brennstoffes im Zelt nicht zu suchen haben. Wem es zu kalt ist, der sollte darüber nachdenken ob es nicht sinnvoll ist anderweitig zu übernachten.

Es sei denn, es sind entsprechende Sicherheitssysteme mit eingebaut.
Bei unserem TT Petroleumofen ist eine CO abschaltung und eine Neigungssteuerung (wnn umfallt=aus) integriert.
So geht das. ansonsten bin ich beim Achim.
„Wir wären nicht jene Typen, welche wir heute sind, wenn wir auf alle gehört hätten, die sich um uns gesorgt haben.“
Bernd Lilienstein
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 4398
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon der Gärtner » Do 24 Nov, 2022 14:17

Macht Euch um den Gustav man keine Sorgen, denn so wie ich ihn kennengelernt habe, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß er sich zum Heizen einen Ofen ins Zelt stellte. :smt018
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
Wenigschreiber
 
Beiträge: 356
Registriert: Fr 08 Feb, 2019 19:11
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon sejerlänner jong » Do 24 Nov, 2022 14:43

Auch wenn's der Gustav nicht macht könnte der Beitrag von jemandem gelesen werden der dann denkt:
Zeltheizung! Gute Idee.
Eine Aufklärung schadet nicht.

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: komplett zerlegbarer Gasgrill - Skotti

Beitragvon ETZChris » Do 24 Nov, 2022 15:07

Ich hab das so verstanden, dass Gustav das heiße Rost mit ins Bett nimmt oder sich auf dem Grill seine Wärmflasche aufheizt.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4537
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron