Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon ETZChris » Di 20 Jun, 2017 12:03

Tach,

mein TT-Schlafsack - mammut ajungilak denali 5 season - lagert einmal in der Mitte zusammengelegt in einem Bettbezug unterm Bett im Schlafzimmer.

Baulicher Natur haben wir regelmäßig eine höhere Luftfeuchtigkeit in der Wohnung. Unterm Bett ist sie generell auch immer etwas höher. Unter uns ist der Keller.
Wie es scheint keine allzu gute Kombination :-|

Letzte Woche hab ich nach langer Zeit mal wieder vorgeholt.
Der Schlafsack hat auf der Innenseite im Kopfteil ein paar Stockflecken. Nicht viel, aber eben doch sichtbar.

Derzeit liegt er auf links gedreht auf dem kleinen Trockendachboden. Da kann er aber aus Platzgründen nicht lang bleiben. Aber dort ists halt warm und trocken.

Wie bekomme ich die Flecken am besten weg? Einfach nur ausreiben mit einem feuchten Lappen?

Es gibt eine Waschanleitung dazu. Unsere Waschmaschine würde ihn vom Volumen aufnehmen können.
Wir haben aber keinen Trockner.
Kann ich ihn alternativ auch draußen in der Wärme trocknen?
Oder sollte ich ihn besser in die Reinigung geben?

Er soll zukünftig auf dem Schlafzimmerschrank lagern.

Ich wäre für Hinweise sehr dankbar.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3795
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon lallemang » Di 20 Jun, 2017 12:23

Stockflecken hei§t für mich waschen.
Zum Trocknen halt in den Waschsalon, damit das schnell geht und der Pilz möglichst
keine neue Chance kriegt.
Getrocknet tät ich ihn auch ausgiebig sonnen, von allen Seiten. UV killt den Untermieter.
Bei starkem Befall oder wenn der schnell wiederkommt, kommt beim waschen dann auch
Chlor rein (eau de javel)
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12766
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon ETZChris » Di 20 Jun, 2017 12:36

:idea: Waschsalon. Mensch, daran hab ich gar nicht gedacht! :smt023
Große WaMa und großer Trockner stehen dort einträchtig nebeneinander.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3795
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon lallemang » Di 20 Jun, 2017 12:41

Wenn ich in D bin, bewunder' ich immer die Vollaustattung der Wohnungen und das gleichzeitige Riesenserviceangebot im Umfeld.
Mein nächster Waschsalon ist 70Km weg :omg:

[/jammer] :D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12766
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon ETZChris » Di 20 Jun, 2017 12:54

von hier gut 500m :omg: :weg:
Trockner brauchen und wollen wir nicht, uns reicht Frau Miele im Bad ;)
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3795
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon Gaskranker » Di 20 Jun, 2017 17:04

ETZChris hat geschrieben:von hier gut 500m :omg: :weg:
Trockner brauchen und wollen wir nicht, uns reicht Frau Miele im Bad ;)


Trockner haben wir auch keinen und kommt auch - zwengs des enormen Energieverbrauchs - keiner ins Haus.
Bei den derzeitigen Außentemperaturen und der zuverlässigen Sonnenscheindauer/UV-Einstrahlung:

Die Penntüte waschen - egal ob mit Frau MIELE im Heim oder im Waschsalon/plus Trockner - und - wie bereits im Strang empfohlen - den ganzen Tag in die Sonne legen. Stockflecken und "Eau de Müff" (dementsprechender Geruch) dürften dann Geschichte sein.
Gaskranker
 

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon hiha » Di 20 Jun, 2017 19:55

Gaskranker hat geschrieben:Trockner haben wir auch keinen und kommt auch - zwengs des enormen Energieverbrauchs - keiner ins Haus.

Wenn er modern und teuer ist (Wärmepumpe) dann ist der Energieverbrauch überschaubar. Wir haben Wäscheleinen drinnen und draussen, aber auf die gelegentliche Wäschetrocknerbenutzung können wir nur schwer verzichten. Beosnders wenn die Unterbewohner mal wieder die Wäsche tropfnass aufhängen, um sie zu schonen. :omg:
Der alte Trockner (ca. >30 Jahre) hat pro Durchgang etwa Eur1.50 an Strom verbraucht, der Neue semiprofessionelle Miele weniger als ein Viertel.
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11254
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon Gaskranker » Di 20 Jun, 2017 20:20

hiha hat geschrieben:Wenn er modern und teuer ist (Wärmepumpe) dann ist der Energieverbrauch überschaubar. Wir haben Wäscheleinen drinnen und draussen, aber auf die gelegentliche Wäschetrocknerbenutzung können wir nur schwer verzichten. Besonders wenn die Unterbewohner mal wieder die Wäsche tropfnass aufhängen, um sie zu schonen. :omg:


Oha. Wer macht sowas? Abgesehen davon, daß das ein Kradistenforum ist ;-) - bei maximal 1600 Schleuderumdrehungen und "Schontrommel" (hat Miele ein Patent 'drauf) muß man die Wäsche nicht mehr tropfnaß aufhängen. Gilt nicht nur für Miele, Wäsche ist robuster als man glaubt, nur Kunstfaser-Schlafsäcke sollte man - so wählbar - in einem speziellen Schonprogramm - z.B. "Outdoor"-Klamotten - waschen. Sonst ist der Ajungilak - oder sonstwas für einer - hinüber.

Der alte Trockner (ca. >30 Jahre) hat pro Durchgang etwa Eur1.50 an Strom verbraucht, der Neue semiprofessionelle Miele weniger als ein Viertel.
Hans


Produktauswahl Trockner....

Da ist alles dabei, von 749.-- bis 2.189 Euronen. Wir brauchen trotzdem keinen, wegen baulicher Auswahlmöglichkeiten (Dachboden/"Wintergarten")

(Eh' - protestierende - Fragen aufkommen - ich hab' in einem "früheren (Berufs-)Leben" mal "weiße Ware" großhändlerisch ((nicht bei Saturn oder anderen Ramschern)) verkauft - und bin auf die Produkte aus Gütersloh kwasi "geeicht".... - für uns/mich kommt nix anderes ins Haus.... .)

Entschuldigung an die Moderation.... . :weg:

Andreas
Gaskranker
 

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon Wauschi » Di 20 Jun, 2017 21:01

Ich konnte mal Flecken mit Bremsenreiniger entfernen.
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 300
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Lieboch

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon Dreckbratze » Di 20 Jun, 2017 21:26

:smt005
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11865
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon BMW maniac » Mi 21 Jun, 2017 07:25

Wauschi hat geschrieben:Ich konnte mal Flecken mit Bremsenreiniger entfernen.


Mach ich auch so bei Schmotzflecken am Hemd, wenn ich wieder mit falscher Kleidung in der Werkstatt war ...
- is quasi wie chemische Reinigung :smt023
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW :D
Benutzeravatar
BMW maniac
Wenigschreiber
 
Beiträge: 371
Registriert: So 08 Dez, 2013 17:19
Wohnort: südlich Stuttgart

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon lallemang » Mi 21 Jun, 2017 10:54

Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12766
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon Aynchel » Mo 03 Jul, 2017 21:13

Schlafsäcke lassen nach dem Waschen immer nach
wenn es nicht viel ist würde ich die Flecken erst mal mit reichlich Isopropanol ausbürsten
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1745
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon Robert » Mo 03 Jul, 2017 22:04

Meine Beste hat beruflich damit zu tun und meint: Waschmaschine ist ok. Trockner eher nicht, Wäscheleine im Freien. Aber - sie würde in so was nicht mehr schlafen wollen, das ginge durch und durch (Fasern), werde nie wieder richtig sauber und sei dann eher ungesund.

Schlafsäcke nicht eingepackt länger lagern sagt sie, bessere Schlafsäcke haben immer einen Lagersack aus luftdurchlässigen Leinen dabei wo er locker drinliegen kann. Vor allem Daunen hielten dann fast ewig, sagt sie. Scheint zu stimmen, meinen Daunensack lagere ich immer im Lagersack (sonst schimpft sie mit mir) und der ist nach einem Jahrzehnt immer noch flauschig warm. Ich lager im Keller kühl und trocken. Das Schlafzimmer ist abgesehen vom Bad prinzipiell der feuchteste Platz, weil man pro Nacht dort einen guten halben Liter Wasser verliert.
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2154
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Re: Kunstfaserschlafsack hat Stockflecken - wie reinigen?

Beitragvon hiha » Di 04 Jul, 2017 05:15

Da fällt mir noch der wirkungsvollste Tipp ein:
Die Fleckenschere.
:weg:
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11254
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Nächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast