GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Beitragvon bastardo » Fr 15 Sep, 2017 21:16

Ich habe meine Versuchsreihe mit der GoPro weitergeführt. Diesmal hier in Kroatien auf diversen Schotterpisten mit einem Brustgurt. Mir taugt es. Die Kamerahöhe könnte höher, aber mit dem Bild bin ich zufrieden. Natürlich wackelt es, aber das resonanzverzerrte Bild, wie bei der mopedfesten Montage, gibt es nicht mehr.
(ca 250MB)
https://dl.dropbox.com/s/q9yw4rj7zhhn2l3/GOPR0361-1%20Schotterhopper-snippet%20Kroatien.mp4
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2830
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Beitragvon lallemang » Sa 16 Sep, 2017 00:00

Die Perspektive find ich gut. Kriegt man mehr vom Moped mit, macht.das Gelände "sichtbarer" :D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13498
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Beitragvon Rainer » So 24 Sep, 2017 20:16

Das Resultat finde ich gut. Die Vibrationen scheinen durch den Fahrer abgefedert zu sein.
Sie wirken beim betrachten nicht übertrieben, sondern "passen" zum Film.
Blöd ist nur dass ich nicht hinterher gefahren bin. :grin:

lg Rainer
.....move your ass,and your mind will follow.
Benutzeravatar
Rainer
Wenigschreiber
 
Beiträge: 117
Registriert: Fr 28 Mai, 2010 20:46
Wohnort: Nähe MUC

Re: GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Beitragvon motorang » Mo 25 Sep, 2017 10:40

lallemang hat geschrieben:Die Perspektive find ich gut. Kriegt man mehr vom Moped mit, macht.das Gelände "sichtbarer" :D


Bei mir würde man da entweder eine gelbe oder schwarze Fläche sehen, je nach Wetter. Ich hab da einen Tankrucksack ...

Was mich bei Brust- oder Kopfmontage nervt: ich seh nicht was die Kamera tut. Kontrollierst Du das Ding über den Rückspiegel, oder läuft die Kamera immer mit, ist immer an, oder per App? Oder orientierst Du Dich nur an der Piepserei?

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18553
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 25 Sep, 2017 10:47

Ich hab sie ja immer am Helm.
Kontrolle im Zweifel über den Rückspiegel taugt. Das Rote leuchten ist auch bei Sonne gut zu erkennen.
Bei normalen landstraßengeschwindigkeiten höre ich, trotz leichter Schwerhörigkeit, die Piepssignale sehr deutlich und da Start und Stopp bzw. ein / aus bei der Gopro deutlich zu unterscheiden sind. klappt das auch rein akustisch sehr sicher und verwechslungsfrei.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß du es sagen darfst." Voltaire
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2799
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: GoPro am Mopped - abgetrennt aus Sölkpassbilderfred 2017

Beitragvon bastardo » Mo 25 Sep, 2017 10:54

Die GoPro ist eine alte, ausgeliehene, noch ohne Display. Da schiesst man eh aus der Hüfte und lässt sich später überraschen. :-D
Helmmontage habe ich noch nicht probiert, aber ich glaube es wird auch dadurch unruhig werden, weil man immer wieder den Kopf hin- und herdreht. Der Brustgurt scheint mir der optimale Weg von Blickrichtung und Entkoppelung von Schlägen zu sein. Ich werde mal versuchen, den Gurt höher, Richtung Kinn (ohne das man mit dem Helm anschlägt) zu befestigen.
Gestartet wird durch antippen des Auslöseknopfes und gestoppt auch. Dann piepst es kurz (hört man aber auf dem Moped nicht) und je eine LED blinkt vorne und hinten. Das kann man durch den Blick in den Rückspiegel verifizieren oder einfach durch anheben der Kamera, da sie ja an einem "Gummi-Gurt" befestigt ist.
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2830
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Vorherige

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast