Fragen zur Bialetti Größe

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon motorang » Di 16 Jan, 2018 13:43

Wer Alu nicht mag und sich mit Edelstahl anfreuden kann: bei Ikea gibt es so eine Kanne um überschaubare 19,90 Öre in Top-Qualität!
Die 6-Tassen-Kanne fasst etwa 330 ml:
IKEA RÅDIG

Vorteile: Silikondichtung, ebener ceranfeldgeeigneter Boden, spülmaschinenfest nach Entnahme der Dichtung (meiner Erfahrung nach), Ersatzdichtung bei IKEA erhältlich.

Nachteile: nicht ganz so stilecht und schwerer.

Ich hab die größere und verwende sie für Hausbesuche :D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18375
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon Dreckbratze » Di 16 Jan, 2018 17:13

du bringst deine kanne mit?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12382
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon motorang » Di 16 Jan, 2018 17:43

Wohin?
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18375
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon Thomas Heyl » Di 16 Jan, 2018 17:52

TT :grin: ?

Cheers, Papa!
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 932
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon KNEPTA » Di 16 Jan, 2018 17:54

Zu mir brauchst sie net mitnehmen, ich hab eventuell eine :gruebel:

:omg:

:smt005
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12352
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon Dreckbratze » Di 16 Jan, 2018 17:54

bei hausbesuchen. ich stand etwas auf der leitung :omg:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12382
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon KNEPTA » Di 16 Jan, 2018 17:55

Dreckbratze hat geschrieben:bei hausbesuchen. ich stand etwas auf der leitung :omg:


Jo, genau, du...

:smt005
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 12352
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon motorang » Di 16 Jan, 2018 21:54

Besuche bei Verwandten, die irgendwas aus alten Melittageräten trinken, oder entkoffeinierten Löskaffee, oder den guten Zichorienkaffee ... Notwehr kwasi :-)

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18375
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon Zimmi » Mi 17 Jan, 2018 08:12

motorang hat geschrieben:Notwehr kwasi :-)

Das trifft's, in dem Fall. :omg:
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 930
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon georgd. » Mi 17 Jan, 2018 09:59

Hallo,
also ich habe mir jetzt so ein 6 Tassen Nachbaudingens gekauft, für grad mal € 11.-. Funktioniert, Kaffee schmeckt, aber zuwenig Inhalt . Im Gegensatz zu den Bialettis, hat die Nachbaukanne nämlich nur 200 ml Inhalt. War halt nirgends angegeben. Nächster Versuch.
Gruß Georg
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 187
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 17 Jan, 2018 10:12

Obacht mit dem Ikeading, das Gewinde ist ruckzuck überdreht und dann sifft das Ding immer. Lieber das Orginal...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1179
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon motorang » Mi 17 Jan, 2018 10:21

Echt?
Hab ich noch nicht geschafft, in drei Jahren nicht.
Und ich dreh lieber vorher etwas fester zu, als später bei brennheißer Kanne nachzudrehen weil es sifft.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18375
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Do 18 Jan, 2018 11:29

Achtung bei Billignachbauten: anscheinend gibt's da öfter mal Probleme wenn der Mahlgrad des Kaffees nicht passt, dass die bersten können, mit allen unschönen folgen durch heißes Wasser / Dampf.

Natürlich sollte das das Überdruckventil verhindern, tut's anscheinend aber nicht.
Wie belastbar diese Meldungen sind kann ich aber nicht sagen, dass iss nur Hörensagen und vom Bruder weitererzählt. :floet:

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 251
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10
Wohnort: Silz

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon motorang » Do 18 Jan, 2018 12:05

Thomas Heyl hat geschrieben:Wichtig: Der Kaffee-Behälter muss entweder voll sein oder ihr musst den Espresso amtlich stopfen, sonst bekommen die Dinger nicht genug Gegendruck.


Die Mutter einer Arbeitskollegin hatte das so hingegen folgendermaßen gemacht (NEUE Maschine, Erstversuch): Sieb voll UND gestopft.
Da hat es dann den Wassertank unten weggesprengt und die Küche war ein Renovierungsfall. Sie war glücklicherweise grad ein paar Meter weg und stand mit dem Rücken zum Herd.

Die Dinger sind nicht auf Gegendruck ausgelegt. Damit es da nennenswert welchen aufbaut müsste das Überdruckventil defekt sein.

Ein Espresso braucht so etwa 9 bar.
Das Überdruckventil spricht irgendwo zwischen 1 und 2 bar an.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18375
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Fragen zur Bialetti Größe

Beitragvon Thomas Heyl » Do 18 Jan, 2018 12:16

Hallo, Herr Präsident!

Haste mein "oder" nicht gesehen :grin: ? Bei "nicht voll und gestopft" braucht's eben ein wenig mehr Druck, bis das heiße Wasser durch den Kaffee dringt, aber eben nur ein wenig.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 932
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast