Packsack/Rolle XXXL

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon motorang » Sa 04 Mai, 2019 15:35

Ich wollt den Nattes schon fragen was das für eine Isomatte ist - die überbreiten sind üblicherweise unter 70 cm und passen in die ormalen Gepäckrollen.
80 cm Breite klingt eher nach Feldbett, und für die ist in einer normalen Motorrad-Gepäckrolle nicht Platz.
Also, das Trumm das verpackt werden soll ist 80cm lang und 30 cm im Durchmesser. Das ist echt groß ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19714
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon Schraubaer 42 » Sa 04 Mai, 2019 16:16

Also, ich weis nicht was der Nattes für eine Isomatte hat.

Meine ist eine Grand Canyon. In aufgeblasenem Zustand: 185 cm lang 77 cm breit und 7,5 cm dick.
Zusammengerollt ca 80 cm breit und ca 30 cm Durchmesser. Bei wirklich sorgfältigem Zusammenrollen evtl auch 25-28 CM.
Als Seitenschläfer der sich auch ein wenig bewegt im Schlaf ist mir dieser Komfort wichtig.
Die Matte hat eine tolle Isolation und echte Bett Bequemlichkeit.
Liberte Egalite Fraternite
Schraubaer 42
Wenigschreiber
 
Beiträge: 594
Registriert: Do 16 Nov, 2006 04:43
Wohnort: Oberthulba

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon motorang » Sa 04 Mai, 2019 16:21

Sorry ich habe Euch beide verwechselt, Jürgen.
Aber es geht ja um die Sache :D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19714
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon Russenjesus » So 05 Mai, 2019 10:02

den hier hab ich mir geholt,
passt die große Therm a Rest und das große Feldbett rein:-)

https://www.ebay.de/itm/Aqua-Marina-Was ... 1438.l2649

RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 387
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Möttingen

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon heiligekuh79 » So 05 Mai, 2019 11:29

Der hier schaut auch gut aus

https://pulsar.ebay.de/plsr/clk/0/SADS/ ... D%3D%22%7D

Es scheint mir, er hat am unteren Ende ein Ventil, um die Luft raus zu lassen. Das ist keine dumme Idee. Eine Gepäckrolle der Polo-Hausmarke habe ich mal beim Gurte anziehen am 2. Tag der Benutzung zum Platzen gebracht. Das ist mir mit Rollsäcken von Ortlieb oder Louis noch nie passiert, auch nicht unter schwerster Mißhandlung.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 2094
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon Boscho » So 05 Mai, 2019 11:52

Ist nur 90 cm lang. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6329
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon Schraubaer 42 » So 05 Mai, 2019 12:11

Der Wassersportrucksack ist ziemlich genau das was ich suche.

In Frage kommt auch noch eine Tasche die sich von oben beladen lässt.
Liberte Egalite Fraternite
Schraubaer 42
Wenigschreiber
 
Beiträge: 594
Registriert: Do 16 Nov, 2006 04:43
Wohnort: Oberthulba

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon Dreckbratze » So 05 Mai, 2019 15:09

ich habe thöny vor jahren ihren riesenpack von ortlieb gekauft, da passt das locker rein. hat halt nur am "kopfende" die zusammenrollbare öffnung, dafür tragegurte. man kann ihn also wie einen rucksack tragen. nachteil ist halt, dass man sich darin fast verlaufen kann und wenn man was rausholen will, das am boden des sackes liegt :roll:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 14157
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Packsack/Rolle XXXL

Beitragvon Straßenschrauber » So 05 Mai, 2019 15:39

In Frage kommt auch noch eine Tasche die sich von oben beladen lässt
Ein wasserdichter Dufflebag? Gibt's auch in 90 Liter und mehr.
Sowas hatte ich mal unterwegs in Schweden gekauft, als ich noch meinen Haushalt auf dem Motorrad dabeihaben wollte und die billige Gepäckrolle aufgerissen ist. War nichtmal teuer, um 35.- glaubich. In schwarz, und nur ein ganz dezentes Logo drauf.
Der duffle hatte Tragegriff, Rucksackgurte und Kompressionsriemen. Und eine nochmal abgedichtete kleine Innentasche.

Eigentlich ganz praktisch :gruebel:, wo hab ich den nur :omg:
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3293
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Vorherige

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast