Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Beitragvon Boscho » So 01 Sep, 2019 15:23

Moin!

Vor längerer Zeit gings um die Abdichtung meiner Zeltnähte. Da war SeamGrip das Mittel der Wahl.

Mittlerweile hat aber die PU-Beschichtung der Zelthaut nachgelassen und löst sich ab. Im Internet habe ich als Reparaturidee gefunden:

Silikon (aus der Kartusche) in Testbezin (Terpentinersatz) auflösen, Mischungsverhältnis 1:15. Dann in zwei Durchgängen (kreuz und quer) mit Zwischentrocknung auf den Zeltstoff auftragen. Zackfeddich: wieder dicht.

Silikon: wohl idealerweise Bausilikon und nicht Sanitärsilikon. Oder?

Das Beschichtungs-PU vorher ablösen? Und wenn ja: wie?

Sonst noch jemand Ideen dazu? Ansporn? Abratung?

Menni Zänkjuh!
B.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6336
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Beitragvon lallemang » So 01 Sep, 2019 16:15

SeamGrip hat einen für PU Basiertes
https://en.aventurenordique.com/seam-se ... cnett.html

und einen für Silicon Basiertes
https://en.aventurenordique.com/silnet- ... cnett.html

Bei den Preisen eines Zeltes oder Tarps zöger' ich da mit Pampe :gruebel:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15370
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Beitragvon Boscho » So 01 Sep, 2019 16:51

Ich zögere da im aktuellen Falle weniger. Das dürfte allerdings unmittelbar der Tatsache geschuldet sein dass ich das betreffende Zelt noch mit D-Mark bezahlt habe. Im Zweifel ist es dann halt endgültig hin, weil: hin isses grad eh schon. :D

Die beiden Links von dir betreffen allerdings Nahtdichter und nicht Mittel, die flächige Abdichtung wieder herzustellen. Trotzdem interessant - schieb ich mal mit rüber. :smt023
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 6336
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Beitragvon lallemang » So 01 Sep, 2019 19:02

Sorry,

ich war irgendwie auf Nahtdichten fixiert :smt102
Wer lesen kann, ... :roll:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 15370
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 02 Sep, 2019 11:23

Warum nicht an einer unauffälligen Stelle mal probieren, was Benzin mit der alten Beschichtung macht?
Dann weißt Du, ob das als Untergrund taugt.
Zunächst eine kleine Menge der Wundermischung anrühren und schauen, ob das was wird mit der Beschichtung.

Andererseits:
Wie teuer kommt ein gutes gebrauchtes oder vielleicht sogar ähnliches oder besseres Zelt?
Da wär mir Zeit und Material zu schade für Experimente.

Billigzelte können erstaunlich gut sein. Meist wird an den Stangen gespart, dafür gibt's besseren Ersatz.
Was red ich, Du kennst Dich doch aus mit Zelten.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3678
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Zelthaut: Erneuerung der Abdichtung

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 02 Sep, 2019 18:04

Mach ma!
Bin sehr auf das Ergebnis gespannt!
So richtig glauben tu ich nicht daran. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zuletzt. :weg:
"...if you choose not to decide, you still have made a choice..."
Neil Peart
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3179
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt


Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron