Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Das Herbsttreffen mit AiA und Freunden in Nordbayern

Moderator: fleisspelz

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon heiligekuh79 » So 07 Okt, 2018 18:25

Bin nach einer etwas frischen, jedoch trockenen, überwiegend sonnigen und ansonsten ereignislosen Heimfahrt wieder zu Hause. NTV halt :-D
Stefan ist auch wohlbehalten wieder zu Hause in Alzey.

Danke an Alle, die das Treffen gestaltet haben!!! Es war großartig :grin:

Danke auch an Uwe und Christoph, die meinen Enders kuriert haben, auf dem gerade ein Steak brät.
Dem Uwe sind beide Daumen gedrückt, daß er heute noch pannenfrei zu Hause ankommt.
Und vielen Dank dem Helmut für die Trockenlegung des XT-Vergasers. Nächstes Wochenende wird er der Zicke wieder implantiert.

Müde und zufriedene Grüße

Regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon motorang » So 07 Okt, 2018 18:29

hiha hat geschrieben:Gottseidank hab ich garnicht erst zugesagt :lol:
Hans


Ich hab sogar nicht zugesagt UND dann noch trotzdem abgesagt :ugly:

Ist einfach zu viel los momentan bei mir. Ein andermal.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19453
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon Stollentroll » So 07 Okt, 2018 18:48

Von uns aus (aus der Wanne grüsst auch mein Rückenschrubbulum) auch ein dickes Dankeschön an die Veranstalter. Es war etwas ungewöhnlich, aber Dank Ausfahrt zur Burg, Schweineschädel, Schnitzkurs und vielen netten Menschen habe ich schon jetzt die Zusage für begleitetes Kraftradeln im nächsten Jahr. :smt023

Und ja, die pinkfarbene Fleecejacke haben wir „gespendet“ :omg:
Stollentroll
Wenigschreiber
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 28 Mai, 2010 11:35

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon tomcat » So 07 Okt, 2018 18:54

Bin natürlich auch wieder daheim. Die heiße Wanne habe ich schon hinter mir.

Heute Morgen kam ich gerade noch dazu, als der Uwe sich mit dem Roller aus dem Staub machte.
Volle Konzentration - Tunnelblick - routinierte letzte Handgriffe beim Verzurren und Brille justieren, eine kurze Grußesgeste - RängDängDäng ... weg war er. :smt023

Ich hoffe, es läuft alles glatt und er meldet sich bald.

Danke dem Orga-Team und allen Anwesenden für das schöne Treffen

Tom
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 3331
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon Bernhard S. » So 07 Okt, 2018 19:01

hiha hat geschrieben:Gottseidank hab ich garnicht erst zugesagt :lol:
Hans

+1 :-)
war beim Mike aa recht gmiadlich... :D
Bernhard S.
Vielschreiber
 
Beiträge: 3261
Registriert: Mo 12 Mai, 2008 08:49
Wohnort: Chiemgau

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon T. » So 07 Okt, 2018 19:06

Noch ungeduscht, aber wenigstens alles Aufgeräumt.

Es war ne Geile Zeit....
Alles perfekt chillig und spassig.
Die die nicht da waren haben was verpasst. :P

PS
Hab noch nicht in das Katastrophengebiet reingeschaut... 8)
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 6345
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon heiligekuh79 » So 07 Okt, 2018 19:16

T., mach einen großen Bogen drum. Das willst Du jetzt gar nicht wissen :-D
Morgen ist auch noch ein Tag!
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1881
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon Lindi » So 07 Okt, 2018 19:42

Kaum erwähnenswert, dass wir nach einer Tour durchs Hessische Bergland wieder zuhause angekommen sind. Mit der Dose. Im etwas hochnebeligen Lauterbach noch auf einen unterhaltsamen Kaffeestopp :wink: angehalten hoffen wir, dass zynftige Kradeur seine weite Heimreise unbeschadet fortsetzen und beenden kann. Hat uns Freude bereitet, ihm ein wenig hinterher zu fahren und seinen sehr ausgereiften Fahrstil zu bewundern.
Wenn machbar, kommen auch wir gerne wieder mit Mopped. Haben uns aus bekannten Gründen etwas spät entschlossen, sind aber froh, doch noch auf einen Sprung reingeschaut zu haben. So viele nette und entspannte Leute = Freunde, findet man nicht alle Tage auf einem Haufen. :smt023

Vielen Dank den Kackstühlen um Tina und Justus, dem grandiosen Pizzateam und den Besitzern des Schafhofs für das aus unserer Sicht schöne Fest.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 6047
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kassel

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon xs.rüdiger » So 07 Okt, 2018 21:27

Auch ich bin wieder wohlbehalten in Mülheim angekommen. Unterwegs wag es teilweise war es ganz schön frisch und ich musste mir doch noch was wärmeres anziehen.
Danke an alle Organisatoren/inen und den Teilnehmern, die das Wochenende wieder zu einem Fest werden ließen. Ich bin immer wieder froh, so einer bunten Gruppe angehören zu dürfen!
Ich freue mich schon auf ein wiedersehen.
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon KNEPTA » So 07 Okt, 2018 21:31

Bin in Zell an der Pram freundlich aufgenommen worden. Hannah macht hier ein Praktikum bei Apfelbauern.. war wieder ein Ritt. Alles dabei, Gegenwind, Regen und nächtlicher Blindflug inklusive Navi- und Handynavigationsausfallo :omg:
Morgen gehts weiter...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Steckt der Schieber im Vergaser
wird aus dir ein Dauerraser
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13169
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon sittich » So 07 Okt, 2018 21:48

Servas

Mich ham die Säcke von der Autobahn gejagt - angeblich, weil ich mit meinem Fahrzeug streckenweise unter 40km/h fuhr. Sauerei - aber nextes Jahr seh'hn wir uns :-D
Bild

An liab'n Gruß von daham
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon lallemang » So 07 Okt, 2018 21:58

:-D aber die Slicks ham'se nicht bemängelt :smt023

Der Herr Knepta ist mitm Puchroller unterwegs? Zäher Hund :tach:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14557
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon sittich » So 07 Okt, 2018 22:14

lallemang hat geschrieben::-D aber die Slicks ham'se nicht bemängelt :smt023
Hehe - a Dienstaufsichtsbeschwerde! :grin:
Volle Hosen sind ein Menschenrecht!
(BBB - Bund Besorgter Bürger)
Benutzeravatar
sittich
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 10 Dez, 2016 13:40
Wohnort: Wien

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon SR oldman » Mo 08 Okt, 2018 06:40

So, ausgeschlafen...

Bin gestern auch wieder gut Zuhause angekommen. Vielen Dank an alle für das wirklich schöne und entspannte Wochenende 8)
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 551
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Alteisentreffen Henneburg 2018 auf dem Schafhof

Beitragvon Averell » Mo 08 Okt, 2018 08:48

Moin werte Motoristis,
bin dann am Sonntag früh morgens auch endlich nach Bremen reingerollt: was für ein Horrortripp......am Anfang (Samstag) war ja noch traumhaftes Mopedwetter + für Exilbremer aufregender Kurvenparcour angesagt :grin:
....dann das Töff bei meinen Eltern im Taunus in den Transporter geschoben + reichlich wohlmeinender Komentare + je de Menge Krempel für den deren 240m² Haus wohl über die Zeit zu klein und unsere 75m²Butze grad noch groß genug sei :omg: .
Dann noch `n Kaffe und gegen 15-00 endlich mim Transporter auf die Piste, wo sich wohl alle Sonntagsschleicher am Sammstagmittag verabredet haben...+ gleich ZWEI Autobahnvollsperrungen... :smt013 :einmal bei Münster durch die Butnik gezuckelt und dann zu guter Letzt noch ganze 2,5km vor der bremer Abfahrt, mit quasi leerem Tank in den zweiten Vollsperrungs-Stau reingerauscht. :shock:
Nun, eins ist klar: dieses Treffen war für mich ein Highlight dieses Jahres: soo viele süpernette Menschen, was hab ich nur all die Jahre ohne euch zu "kennen " gemacht :smt023 .....
und im kommenden Jahr fahr ich wohl die ganze Strecke mit einem meiner zwei- oder dreirädrigen Vehikel....immerhin könnten An-und Abfahrt ja auch Teil der Vergnügens sein.
Ich würde mich freuen. wen von euch übers Jahr auch woanders zu treffen...vielleicht ja auch zu "matsch änd moor" im März 2019 in Hüll bei Hemmmoor....oder sonstwo.
Euch einen guten Start in die Woche und bis gleich mal..
Averell
Averell
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 07 Aug, 2018 08:33
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreffen Henneburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste