Zündung aus - wieder daheim

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon XT-Oli » Di 22 Mai, 2018 21:57

Bin auch wieder zu Hause angekommen. Heute morgen um 9:30 Uhr vom Gerngross los und um 22:00 Uhr die Tür zu Hause aufgeschlossen.
War wieder ein super schönes Treffen.
Ich werde die Tage auch noch ein paar Bilder posten.

Gruß
Oli
Benutzeravatar
XT-Oli
vormals Didimo
 
Beiträge: 177
Registriert: Do 23 Jun, 2005 20:26
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon urban » Di 22 Mai, 2018 22:52

Die Katja und ich sind heute morgen um 0,45 Uhr auch Zuhause eingetroffen.
sind gestern Mittag schön über Landstrasse bis Salzburg und dann über die Autobahn bis zum Justus.
Da für den XT Olli ein Sitzmöbel ausgeladen.
den Deviant Dancer gegen ein KäthefängtkleinanMopped :D eingetauscht und weiter gings,

Danke an Alle für dieses großartige Treffen.

und egal was es ist : ich gelobe Besserung :weg:
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2908
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon fleisspelz » Di 22 Mai, 2018 23:08

Tina und ich sind auch seit umma zehne z'haus. Die Logistik ruht in der Scheune, Naomis neues Motorrad in der Werkstatt und ich jetzt gleich im Bett ...
Danke!
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 22268
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon Achim » Mi 23 Mai, 2018 08:28

Gestern nach Stopp in Ulm um 13:30 gut zu Hause angekommen.
Schöne pannenfreie Rückfahrt, regenfrei und zum Teil seht sonnig, danach schon wieder Termine.

Die Brennholzkasse ist bei mir auch irgendwie untergegangen, wird nachgeliefert. :oops:

Kann mich nur meinen Vorschreibern anschließen,
Danke an Alle für dieses Großartige Treffen!
Danke auch meinen Quartiergebern auf An und Abreise, dem Organisationsteam, Barbara und Mann sowie Peter für die Beseitigung der
Stauung.

Gryße
Achim
Benutzeravatar
Achim
Wenigschreiber
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 04 Okt, 2010 21:18
Wohnort: Rheingau

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon altf4 » Sa 26 Mai, 2018 21:41

huhu -

ueber umwege von goeppingen richtung fulda und dann nach links ab zur faehre haben wirs heuer nach 4500km auch unspektakulaer hinter uns gebracht, also die strecke. wetter gabs immer, leichte ungenauigkeiten der sr auch, trotzdem lief die oelemoele wies toepfle. ab der belgischen grenze ging dann das gegurke los - und am roundabout bei bournemouth fuhr mir eine junge dame das hintere schutzblech an den reifen. ansonsten nix passiert.

die eindruecke sind noch heftig - und der tinitus auch - der kiste ging unterwegs der db-killer verlustig.

danke euch allen, nach einem langen winter nicht nur mir die batterien wieder aufgeladen zu haben. dafuer ist die weiteste reise ein kurzer weg.

bis irgendwann mal wieder - merci!1!!

g max ~:)
"Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 6489
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon tomcat » So 27 Mai, 2018 09:39

Bin seit Freitag 23h wieder in Wuppertal.
Die Fahrt war staufrei, wenn auch nicht unanstrengend.
Deswegen lag ich auch gestern eher flach ... abgesehen vom Motorräder abladen und Hänger zurückbringen.

Leider hatte die Familienwoche in Graz einen Logistikauftrag für die Rückfahrt komplett aus meinem Hirn gelöscht, sorry Chris und Matthieu ... :oops:

Das Treffen hat mir sehr gut getan, sowohl die Ausfahrt am Samstag, als auch das Herumlungern am Sonntag.
Großartige Gespräche, das Zelt war dicht, das Wetter trotz episodischer Niederschläge ganz angenehm, ich freue mich schon sehr aufs nächste Treffen.
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2979
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: Zündung aus - wieder daheim

Beitragvon tornanti » Sa 02 Jun, 2018 20:57

Besser spät als nie - der Matthias und ich sind auch wieder daheim, seit heute. Schee wars, ein dreifaches Hoch auf Treffen-Orga und -Besetzung, ein höchstens zweifaches auf das Wetter. Am Montag und Dienstag hats uns auf dem Weg zum Gardasee sauber hergewaschen, samt undichtem Regenkombi beim Buam und abgerissenen Speichen bei der Triumph. Mittwoch war Trockenlegungs- und Speichenbesorgungstag, danach gings in allen Belangen aufwärts, die Rückfahrt heute vom Idrosee war a Draam. So machen wir das jetzt immer.
Gruas!
Stefan.
Benutzeravatar
tornanti
Ganz neu
 
Beiträge: 20
Registriert: So 08 Nov, 2015 22:33
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast