Ad Sölk ... Motorradtreffen und Trailerqueens

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Ad Sölk ... Motorradtreffen und Trailerqueens

Beitragvon motorang » Sa 02 Jun, 2018 11:24

Hi
nachdem ich zum x-ten Mal Diskussionen Für und Wider Anhängerei und Busfahrerei zu Motorradtreffen (namentlich: Sölk) lesen durfte und jedesmal das gleiche rauskommt, nämlich nix, möchte ich diese Diskussion für DIESES Forum und DIESES Treffen hiermit beenden.

Das ist hier ein Platz wo ich gern hinkomme, und diese immer gleichen Sticheleien und resultierenden Diskussionen tu ich mich nicht mehr an.

Wenn hier wer jemandem ans Bein pinkeln muss, dann macht das bitte nicht öffentlich.

Mein Standpunkt (und der macht solche Diskussionen weitgehend überflüssig):

Muss jeder selber wissen. Es kann gute Gründe geben, dass eine Anreise auf dem eigenen Motorrad nicht möglich ist. Ich find das noch OK, solange man ein Motorrad dabeihat und das Motorradtreffen auch als Motorradfahrer besuchen möchte.

Wenn MICH als "Veranstalter" es stört, dass auf jedem dritten Bild ein Wagen oder ein Neumopped zu sehen ist, dann werde ICH MEINE Regeln für dieses Treffen anpassen. Gegebenenfalls auf diejenigen zugehen. Es gibt immer Möglichkeiten.
Wenn sich rausstellt, dass es am Treffen eng zugeht weil zu viele Leute mit dem Auto kommen, werde ich reagieren.

Derzeit sind die Regeln recht einfach und stehen auf der Einladung, wenns wer nachlesen mag:
http://www.motorang.com/soelk/index.htm#kfz

Und ALLE haben sich heuer dran gehalten und brauchen sich hier nicht betroffen fühlen. Es geht hier nicht um den Einzelfall, sondern um das Gesamtbild.
Wenn jemand höhere Ansprüche an ein Motorradtreffen hat und eine nachweisbare Anreise auf eigener Achse fordert - sein Problem. Nicht meines, nicht unseres.

Das gleiche gilt für die Fahrzeugwahl.

Wenn zum Sölktreffen irgendwann einmal 50% mit dem Auto oder Neumopped kommen müssen oder ein Bettchen brauchen weil Zelten nicht mehr zumutbar ist, dann wird es Zeit für einen Schnitt, meiner Meinung nach.
Dann müssen sich die Nichtzeltschläfer und Nichtstreckenfahrer halt ein Zimmer im Ort nehmen und müssen nur 5 km fahren um das Treffen zu besuchen.
Dann wird es Teilnehmer geben und Tagesbesucher. Das funktioniert am Tauerntreffen recht gut.

Aber so weit sind wir noch lange nicht, und deswegen find ich diese wiederkehrende Diskussion müßig. Und werde sie künftig mit dem Verweis auf diesen Fred stoppen.

Hugh.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 18299
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste