nachwehen sölk 2019 [strafzetteldiskussion]

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Boscho » Di 15 Okt, 2019 12:09

Toleranz und Rücksichtnahme. So wichtig. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 8012
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Arne » Di 15 Okt, 2019 13:19

Boscho hat geschrieben:Toleranz und Rücksichtnahme. So wichtig. ;)


na dann erzähl das bitte diesen ich bin so gut für die Umwelt Egomanen auf ihren Stahlrössern.
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 5040
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Färt » Di 15 Okt, 2019 13:37

....ja ja, die Geschwindigkeit.....

....Tod den Rentieren.... :-D

Gryße
Gerhard
Ich danke jedem, der zur Sache nichts zu sagen hatte und trotzdem geschwiegen hat
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 3786
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon KNEPTA » Di 15 Okt, 2019 15:19

...rentieren tät ich auch schon gern... :roll:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Nix is gölber wie Gölb wie Gröllgölb sölber
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 15429
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Boscho » Di 15 Okt, 2019 15:29

Arne hat geschrieben:
Boscho hat geschrieben:Toleranz und Rücksichtnahme. So wichtig. ;)


na dann erzähl das bitte diesen ich bin so gut für die Umwelt Egomanen auf ihren Stahlrössern.


Ich erzähle das mittlerweile so ziemlich jedem, weil ich das Gefühl habe dass heutzutage jeder in erster Linie die anderen als die Deppen sieht, aber nienimmerniemalsnicht sich selbst (oder seine eigene Interessengruppe). Also bitte nicht zu persönlich nehmen. ;)

Grüße!

B. (Bahn-, Auto-, Motor- und Rad-Fahrer, Fußgänger, Anwohner)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 8012
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon fleisspelz » Di 15 Okt, 2019 15:42

KNEPTA hat geschrieben:...rentieren tät ich auch schon gern... :roll:

rentiert sich das? :gruebel: :smt049
..........................
Nachts teile ich manchmal heimlich durch Null
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24045
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon dirk » Di 15 Okt, 2019 15:58

Zimmi hat geschrieben:Dürfen diese ausnahmegenehmigten
Arne hat geschrieben:Trainingsgruppen

eigentlich 2/3 der Fahrbahnbreite auf einer asphaltierten Straße ohne Mittelstreifen einnehmen? Gestern musste ich wegen einem Trupp dieser Möchtegern-Tour-de-France-Heinis in den Straßengraben ausweichen, weil ich sonst den ersten mit der Lenkstange des Bastards abgeräumt hätte und durch den resultierenden Lenkimpuls die meisten der übrigen dann auch noch erwischt hätte... :ugly:
Wahrscheinlich hatten diese Kaschperles eh nicht mal eine Genehmigung...

Beim Fahren in der Gruppe, ist unabhängig von einer Genehmigung, aber einer Teilnehmeranzahl von ca 15 nebeneinander zu fahren, da es sonst für Überholende schwieriger wird an der Gruppe vorbei zu kommen.
Heute in drei Jahren ist es endlich wieder soweit.
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5985
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon fleisspelz » Di 15 Okt, 2019 16:08

Zimmi hat geschrieben:Dürfen diese ausnahmegenehmigten
Arne hat geschrieben:Trainingsgruppen

eigentlich 2/3 der Fahrbahnbreite auf einer asphaltierten Straße ohne Mittelstreifen einnehmen? Gestern musste ich wegen einem Trupp dieser Möchtegern-Tour-de-France-Heinis in den Straßengraben ausweichen, weil ich sonst den ersten mit der Lenkstange des Bastards abgeräumt hätte und durch den resultierenden Lenkimpuls die meisten der übrigen dann auch noch erwischt hätte... :ugly:
Wahrscheinlich hatten diese Kaschperles eh nicht mal eine Genehmigung...

Ich kenn da einen Trick, den ich schon mehrfach angewendet habe:
Guck mal am rechten Lenkerende vor dem Gummi-Drehgriff. Da findest Du so einen silbrigen Metallhebel. Wenn Du den zum Lenker hin bewegst, sobald solche "Kaschperl" vor Dir auftauchen, dann geht's ganz easy ... :weg:
..........................
Nachts teile ich manchmal heimlich durch Null
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24045
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Zimmi » Mi 16 Okt, 2019 06:57

fleisspelz hat geschrieben:Ich kenn da einen Trick, den ich schon mehrfach angewendet habe:
Guck mal am rechten Lenkerende vor dem Gummi-Drehgriff. Da findest Du so einen silbrigen Metallhebel. Wenn Du den zum Lenker hin bewegst, sobald solche "Kaschperl" vor Dir auftauchen, dann geht's ganz easy ... :weg:

Du, den Trick kenn ich - sogar mit schwarzen Hebeln, je nach Mopete. :-D Nur, wäre ich stehengeblieben, wären die einfach in mich reingebrettert. War ja nicht so, dass die urplötzlich hinter einer unübersichtlichen Kurve da waren und ich mit 180 angebraust gekommen wäre. Ich hatte keine 50 Sachen drauf (da ist eh auf 50 beschränkt) und die Strecke dort ist gerade und übersichtlich. Ich hab angesichts der näherkommenden Truppe na klar Gas rausgenommen und bin ganz nach rechts gefahren, aber die hatten echt Probleme, ihre Drahtesel zu sortieren und nach rechts zu bekommen. Und bevor einem dann so ein Radler frontal reinbraust, fährt man eben last-minute-mäßig in den Graben, ganz gentlemanlike... :ugly:
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2908
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Arne » Mi 16 Okt, 2019 07:24

fleisspelz hat geschrieben:
Zimmi hat geschrieben:Dürfen diese ausnahmegenehmigten
Arne hat geschrieben:Trainingsgruppen

eigentlich 2/3 der Fahrbahnbreite auf einer asphaltierten Straße ohne Mittelstreifen einnehmen? Gestern musste ich wegen einem Trupp dieser Möchtegern-Tour-de-France-Heinis in den Straßengraben ausweichen, weil ich sonst den ersten mit der Lenkstange des Bastards abgeräumt hätte und durch den resultierenden Lenkimpuls die meisten der übrigen dann auch noch erwischt hätte... :ugly:
Wahrscheinlich hatten diese Kaschperles eh nicht mal eine Genehmigung...

Ich kenn da einen Trick, den ich schon mehrfach angewendet habe:
Guck mal am rechten Lenkerende vor dem Gummi-Drehgriff. Da findest Du so einen silbrigen Metallhebel. Wenn Du den zum Lenker hin bewegst, sobald solche "Kaschperl" vor Dir auftauchen, dann geht's ganz easy ... :weg:


es hilft auch ganz zu hause zu bleiben, auch zu Fuß Waldwegen zu nutzen die nicht von Radfahrern genutzt werden können ist eine Option.
Beide Alternativen sind auch sehr umweltschonend, Greta würde das liken.
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 5040
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Arne » Mi 16 Okt, 2019 07:24

doppelt
Zuletzt geändert von Arne am Mi 16 Okt, 2019 07:35, insgesamt 1-mal geändert.
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 5040
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Zimmi » Mi 16 Okt, 2019 07:28

Arne hat geschrieben:ganz zu hause zu bleiben

...hätte ich heute morgen auch ge-liked. Müde und leicht erkältet arbeiten ist echt :ugly: :!:
Oh, Mist, falscher Pfred...
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 2908
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Boscho » Mi 16 Okt, 2019 08:49

Wenn man sicher vermeiden möchte, von irgendjemand in seiner Existenz gestört zu werden, dann kann man sich auch einfach 'nen Strick nehmen. Das ist auch umweltfreundlich, besonders wenn es ein Hanfstrick ist. :weg:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 8012
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Richy » Mi 16 Okt, 2019 08:52

Spätestens dann stellt sich aber die philosophische Frage, ob man das dann überhaupt noch 'Existenz' nennen kann...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5648
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: nachwehen sölk 2019

Beitragvon Boscho » Mi 16 Okt, 2019 08:59

Es geht darum, die eigene Existenz dem Zugriff der Mitmenschen wirksam zu entziehen. ;)

Ob sich dadurch eine Verbesserung der eigenen Lebensumstände erzielen lässt darf zumindest stark in Zweifel gezogen werden. :ugly:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 8012
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

VorherigeNächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste