Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Myke » Sa 30 Mai, 2020 05:30

ich freu mich auf den convoi ! :-D
erstmals in meiner lebenswelt.(mit dem präsi kolonne fahrn.) :grin:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5805
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon lallemang » Sa 30 Mai, 2020 07:22

Nach Wetterbericht wird das je ein extra dry Sölk :smt023
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16515
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon ragman » Sa 30 Mai, 2020 08:57

motorang hat geschrieben:So wie jedes Jahr, nur wahrscheinlich ohne Schnee :D


Bei den Frühtemperaturen - abwarten :fiessgrinz:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2985
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon heiligekuh79 » So 31 Mai, 2020 12:04

mir fiel gerade die cd vangelis 1492, conquest of paradise, in die hand.
danke paul!!!
bin in gedanken bei euch und wünsche euch eine schöne zeit.

gruß

regina
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3502
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon mex » So 31 Mai, 2020 19:36

Einen Grant hab ich. Schon bei der Abfahrt zum Sölk.
Und gleich nach 50m knallt die SR und mein Schwager macht eine Seilbergung wieder rauf auf den Berg. Erst beim zweiten Anlauf runter startet sie und läuft, so lala halt.
Immer wieder verweigert sie die Gasannahme über 4T upm und auch sonst, alles seltsam.
Bischofshofen ist ein Drecksloch voller rücksichtsloser Poser und in Eben fährt mir so eine Tante rückwärts aus einer Einfahrt vors Mopped.
In einem Kaffe kurz vor Schladming sitzt dann ein Trupp uniformierter Fahranfänger mit Ihren TT bmws und sie geben mir lächelnd "thumbs up". Ich ignorier sie nicht einmal. Grantig bin ich, hab ich schon erwähnt?
Weiter dann zum Sölk und bei der Hütte an der ersten Kehre was gegessen. War eig. nett dort, aber so eine Heini plärrt durch die Gaststube daß er mit der Klimaerwärmung nichts anfangen kann weil er da was im Fernsehen gesehen hat und so. Ich zahl.
SR will sich nicht kicken lassen, aber springt dann zumindest abwärts an. 2 Kehren weiter, Benzin aus. Also Kanister reinegschüttet und wieder angerollt. Runter zur Kreuzerhütte kommt mir dann ein depperter Pickup auf meiner Seite entgegen und ich fahr am Parkett - genau was ich brauch.
In St. Peter bei der Lagerhaus Tankstelle dann Benzin und Essen gekauft und den Moser Max getroffen.
Dann war es aber mit dem Mopped aus. Kurz ist sie noch gelaufen, fast rauf bis zur Kirche, aber dann liess es sich auch nicht mehr anrollen. Mit dem Fluke alles durchgeprüft und nach einer Stunde Gebastel entschieden, dass die Zündspule hin ist. Reserve liegt daheim. Einen Regler oder CDI hätt ich im Angebot gehabt.
Aber dann:
Der AIA Bergetrupp rückt in voller Stärke an und es wird mit Peters SR Zündspule getauscht, Zündschlösser umgangen, zweit CDI angesteckt gemessen und gemutmasst.
Mehr gesammelte SR Kompetenz als hier, war in diesen Minuten, an diesem Samstag Nachmittag an keinem Ort des Universums!
Ich werd langsamer freundlicher. Aber das Mopped leider nicht.
Dann flutet Uwe mit seinem Geheimspray die Lima und "braaaaam" sie läuft. aber nur kurz, halt. Laun ist wieder da.
Der Max schleppt mich mit dem schön elastischen Kletterseil 20 km rauf zum Gerngross und zur Belohnung gibt es Bier und Saft.
Dann Abzieher aus den Tiefen des Bootes geborgeen und Lima mit der legendären 'opfergurtwürgeschlinge' abgebaut.
Uwe hat mit seinen drei Brillen "etwas grünes" zwischen den Kabeln gesehen, und das wird gesucht.
Der Lima hat der der Winter jedenfalls nicht recht getaugt. Ein Kabel fast ab, Knetmetall zur Stabilisierung gebrochen und auch sonst schaut das alles so irgendwie 'mau' aus.
'Engelsgeduld Uwe' zupft und zieht, misst ein bisserl und lötverbindert und irgendwann ist sie dann wieder einbaubereit.
Dazu die SR zum betreuten Schrauben in die warme Stube geschoben, Plätze verteilt, Sessel zurechtgerückt und alles wieder zusammengeschraubt.
Rotwein als Teilchenbeschleuniger.
00:15 SR läuft!
Alles fast wie bei einem Sölkpasstreffen.
Irgendwann bin ich dann auch nicht mehr launig.
DANKE an Alle, die SR hat mich heimgebracht.
Dateianhänge
sr-soelk-2020.JPG
Zuletzt geändert von mex am Mo 01 Jun, 2020 09:55, insgesamt 2-mal geändert.
alles wird anders - immer.
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1911
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon peter67 » So 31 Mai, 2020 19:45

:smt023
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Lindi » So 31 Mai, 2020 20:23

:grin: feyn! Tusch!
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 8965
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Kasseler Berge ;-)

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Straßenschrauber » So 31 Mai, 2020 20:27

Ein Hoch auf den AIA Bergetrupp!
Und wieder mal ein feinstens inszeniertes Schauschrauben. :smt023
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Myke » So 31 Mai, 2020 20:29

jo, lässig wars. wie sonst, nur mit abstand. live beschraubung und palaver bis 0200 morgens. abgegangen sind mir allerdings die teilnehmer aus d. ich freu mich schon aufs 2. treffen!
herberts 690er ist insane. auf halbwegs gerader strecke rauf zum gerngross, hab ich schon mal nen kilo aufgelegt ghabt mit der bumblebee. ein kurzes knurren von hinten und ein oranger blitz ist vorbeigehuscht. unfassbar. wobei der herbert ein excellenter fahrer ist. ich würd mich ansch... auf dera maschin. :omg:

https://photos.app.goo.gl/LLjXJYNfHuQey1KfA

man erkennt das kleine teilnehmerfeld. das mit dem abstandhalten und regeln befolgen hat super funktioniert. tolle truppe !

edith sagt: basti und rudi wären stolz auf uns, was die eigenverantwortung angeht. :-D
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5805
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon lallemang » So 31 Mai, 2020 20:58

Einer mu§ sich immer opfern :D (mindestens :floet: )

Klasse, da§ Du heimgefahren bist, mex :smt023
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16515
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Dreckbratze » So 31 Mai, 2020 22:10

+1!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 17235
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon hiha » Mo 01 Jun, 2020 06:02

Scheena Bericht :smt049
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15774
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon SR oldman » Mo 01 Jun, 2020 08:41

Treffen live, sehr schöner Einblick :smt023
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

SR 500 Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 871
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Maybach » Mo 01 Jun, 2020 17:13

So, das zufällige Treffen von älteren Motorrädern mit österreichischer Zulassung im Großraum Oberwölz ist nun auch schon wieder vorbei. Schön wars, diszipliniert mit Abstand und ggf. Maske. Und das Wetter war auch besser als prognostiziert. Wie hat der Präsident doch so richtig gesagt: "Sch...ts Euch ned aun!"
Ich bin am 29. um 0900 Uhr los, durch das Inntal ins Zillertal und rauf auf den Gerlos. Natürlich die alte Gerlosstraße,, mit prachtvollem Ausblick auf die Krimmler Wasserfälle.

20200529_111356_resized.jpg


Kühl war es, so um die null Grad. Im Pinzgau dann eine erste Pause an der Schmalspurbahn, die auch passend vorbeikam. Das ist Eisenbahn wie auf der Modellbahnanlage:

20200529_122124_resized.jpg
Der Schienenbus fährt aus ...


20200529_122136_resized.jpg
Ein beschaulicher Bahnübergang mit dem Hinweis, dass, werd ie Schranke öffne, sich bitte vorher bei der Leitstelle melden möge ...


Über Obertauern (dort der einzige Regen auf der Fahrt!) ging es dann in die Steiermark und schließlich auf gewohntem Wege zum Gerngroß. An der Anmeldung kam ich gleichzeitig mit Philipp an, der mir sagte, es seien schon zwei da. Das lässt ja mal hoffen. Und oben angekommen waren wir dann schon zu dritt. Auch sonst hatte sich nicht viel verändert. Nur aufgeräumter war es. Also Abpacken, Grill in Betrieb nehmen und ein Zielbier zischen.

20200529_173020_resized.jpg


20200529_172938_resized.jpg
Kleine Gruppe - kleiner Grill!


Am nächsten Morgen wurde dann allseits ein Frühstück beim Bäcker in Oberwölz goutiert, draußen serviert. Gut wars!

20200530_085350_resized.jpg
Frühstück auf dem Oberwölzer "Broadway"


Dann stand eine kleine Ausfahrt an: Über das Auental mit seinen alten Kornspeichern gings in den Wöbringgraben und lustig auf Schotter auf der Sonnenseite weiter.

20200530_102645_resized.jpg
Oberhalb des Wöbringgrabens - ganz allein!


to be continued ...
Zuletzt geändert von Maybach am Mo 01 Jun, 2020 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8257
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Status Camping Oberwölz - offen ab 29.5.2020

Beitragvon Maybach » Mo 01 Jun, 2020 17:33

Fortsetzung

Danach gings weiter nach Metnitz, wo der berühmte Totentanz auf dem Programm stand und dann das Mettnitztal hinein und über die Flattnitz wieder in die Steiermark. Geplant war, von St. Ruprecht über den Allgauberg nach Ranten zu fahren - die Straße auf der Karte verhieß netten Schotter. Aber - die Straße endet - insbesondere für japanische Straßen-Vierzylinder auf ca. 1350 m Seehöhe, wo wir eine Pause einlegten. Der zunächst unwirsch wirkende Bauer, der nachsehen kam, was da für Gestalten auf seinem Terrain rumstanden, wurde aber nach der Frage, wie es denn mit dem Wild stehe, sehr viel milder und nötigte uns ins Haus, wo wir dann seine Trophäen besichtigen mussten. Er erklärte uns auch, dass die Straße früher bestanden habe, als das Gebiet noch zur Gemeinde Ranten gehörte - aber das sei Mitte der 1960er Jahre dann geändert worden und seitdem gäbe es die Verbindung nicht mehr. Soviel zur Aktualität der ÖAMTC-Karte im Massstab 1:150.000 ...

20200530_115808_resized.jpg
Hinter dem Gehöft endet die Straße ...


Dann also übers Murtal zurück und erneut über Hinterburg nach Oberwölz zum Gerngroß, wo nun schon ganze Heerscharen (also ca. 15 Leute) anwesten. Ein nettes Begrüßen - immer schön mit Abstand und draußen! - hub an, in das dann der Notruf von Mex kam, der in St. Peter am Kammersberg nicht mehr weiterkam. Ein Bergetrupp machte sich auf den Weg, einer, der dem Anlass entsprach: Es waren so um die sieben Motorräder, die sich nun unter Führung des Präsidenten dahin in Bewegung setzten. Dort angekommen waren bereits die ersten Testmaßnahmen und Zerlegungen erfolgt, da Max (der nebenbei auch gleich noch Tee kochte) mit seinem Gespann dort bereits auf Mex getroffen war. Mex hat es ja in seinem Beitrag schön geschildert, daher "bis repetita non placent".

20200530_170028_resized.jpg
Das havarierte SR-Felber-Gespann


20200530_170057_resized.jpg
Der Mex - sagen wir: Ein wenig umentspannt ...


20200530_170352_resized.jpg
Der Max - wie immer ein Quell steter Freude und Gelassenheit


20200530_170242_resized.jpg
Ein maskierter Präsident mit markiertem Sohn bei fast vorschriftsgemäßer Abmeldung ;-)


20200530_170155_resized.jpg
Auch der Knepta-Uwe hat eine Maske auf ...


20200530_170355_resized.jpg
... und Paul sieht man den berechtigten Stolz auf den Führerschein und die neue Himalayan richtig an. Und er fährt auch richtig gut


To be continued ...
Zuletzt geändert von Maybach am Mo 01 Jun, 2020 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 8257
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

VorherigeNächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste