Camping in Oberwölz, Juli 2021

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon Wauschi » Fr 23 Jul, 2021 09:11

Ich fahre am Nachmittag los von Graz-West nach OBWÖ.
Werde die Augen offen halten, vielleicht trifft man sich ja....

Wauschi
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 931
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon Richy » Fr 23 Jul, 2021 21:28

Ich fahre morgen früh aus Budweis los, bin also am frühen Nachmittag da, wenn alles klappt.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon Cruso » Sa 24 Jul, 2021 07:54

Wir sind Gestern nach 6Stunden über kleinste Strassen zuhause angekommen.
Schön wars .
Gruss Stefan und Ronja
Cruso
Wenigschreiber
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 15 Okt, 2008 19:37
Wohnort: Leopoldstadt

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon Sepp » So 25 Jul, 2021 10:47

War gestern leider nur ein Kurzbesuch.
Und die Entscheidung noch am gleichen Tag wieder nachhause zufahren war richtig.
Ich wurde am Abend zuhause schon wieder gebraucht.
Trotzdem war es eine sehr schöne 600 km Tagestour.
Die nach 2 Jahren wiederbelebte R100R lief prima und konnte mit so manchen Tiefflieger mithalten. :-D
Ich hoffe es kommen keine Organmandate nach.

So wie es zur Zeit aussieht wird es in diesem Jahr bei spontanen Tagesausflügen bleiben, da ich zur Zeit immer kurzfristig erreichbar sein muss.


Gruß Sepp
Sepp
Wenigschreiber
 
Beiträge: 908
Registriert: Sa 20 Aug, 2005 21:23

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon Mister B » So 25 Jul, 2021 12:47

So, bin auch seit gestern zu Hause.

Das war eine sehr seltsame Sölkreise, auch für mich. An dieser Stelle meine besten Genesungswünsche an alle Lädierten!!

Mein Wochenende begann mit eine versauten Ölwechsel. Alles schön zusammengebaut, Öl gefüllt, Motor durchdrehen, dann Motor start
und langsam aus der Gerade rollen. Auf der Straße meinte dann der Öldeckel undicht zu werden zu müssen, worauf hin sich in kürzester
Zeit 1,5l Öl auf der Straße verteilten. Also erstmal putzen und das Öl von der Straße, der Einfahrt und der Garage entfernen.
Bei der Anfahrt hatte ich ab Wasserburg das Regenloch für mich gebucht. Naja, da wurde wenigstens das Restöl abgewaschen.

Wie wir dann unseren kleinen Ausflug zum Uwe unternommen haben, meinte ja mein Blinker ausfallen zu müssen. Den habe
ich dann auch bis zur Rückkehr auf den Gerngroß einfach negiert, zum Glück. Beim "schaun ma mal warum der nicht mag"
wollte dann der Kabelbaum das Brennen anfangen. Gerade noch rechtzeitig konnte ich die nachgerüstete Warnblinkanlage
rausrupfen. Die für die Anlage extra eingebaute 5A Sicherung blieb heil!
Naja, nach sichten der Reste und Überbrückung der verschmolzenen Kabel hatte ich wenigstens einen funktionierenden Kabelbaum.
@Urban: Bei der Heimfahrt hat doch tatsächlich der Bremslichtschalter der Handbremse seine Funktion wieder aufgenommen.

Ja aber dann war da noch die Fußraste. Die ist einfach abgefallen, weil die Befestigungsschraube unbedingt da versagen mußte.
Aber man hat ja das schon erwähnte Lochband dabei, allerdings die extra vorher noch nachgekauften M6er Schrauben
zu Hause vergessen. Aber zum Glück hatte der Cruso einen kleinen Fundus parat.
Für die Heimfahrt habe ich dann noch ein Stück Baustahl nett befestigt. Man beachte auch die hübsche Verschraubung des
abgebrochenen Schalthebels:

Bild

Der Restbolzen der Fußrastenschraube, den ich am Gerngroß partout nicht aus dem Loch bekommen habe, hat nach einer
richtigen Heiß-Kaltdusche (Lötlampe/Kältespray) und beim Anblick meiner Ich-bekomme-alles-auseinander-Zange
(Knippex Wapu Zange) gleich das Handtuch geworfen und kam freiwillig aus dem Loch.

(Ich glaub, die hintere Fußraste braucht ein bisschen Farbe)
Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 2418
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon Puki » So 25 Jul, 2021 13:52

Grüß euch,
Ich komme heute doch nicht mehr rauf, ist gestern zu spät geworden und ich bin etwas angeschlagen.
Allen eine gute Heimfahrt!
Simon
"Nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben"
Puki
Wenigschreiber
 
Beiträge: 590
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon peter67 » So 25 Jul, 2021 16:51

Puki hat geschrieben:Grüß euch,
Ich komme heute doch nicht mehr rauf, ist gestern zu spät geworden und ich bin etwas angeschlagen.
Allen eine gute Heimfahrt!
Simon

Gute Entscheidung, da wärst du heute Nachmittag wohl eh schon alleine gewesen. Als ich um ca 11 Uhr fuhr, waren noch Ekke, Wolfi und der Straßenschrauber Markus da, auch alle schon fast mit Packen fertig.

Peter
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon T. » So 25 Jul, 2021 16:56

Ich hab gerade Weltuntergang in Penzberg und ich befüchte der Utz macht schlapp....
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7973
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon bastardo » So 25 Jul, 2021 17:10

Ohje... :-(
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 3761
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon lallemang » So 25 Jul, 2021 17:11

:ugly: Daumendrück :wink:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 16515
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon fleisspelz » So 25 Jul, 2021 17:14

Kann ich helfen?
..........................
Das Schlimme an den Rednern ist, dass sie nicht sagen, worüber sie sprechen. Heinz Erhardt
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 24371
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Spessart

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon peter67 » So 25 Jul, 2021 17:28

Ich habe noch meine Fotos vom zweiten Wochenende dazugefügt.

Wieder mit einer Menge fröhlicher Menschen, einer Zylinderkopfextraktion und einem Bremssattel, der mit einem Ast fixiert wurde ;)

peter67 hat geschrieben:Hier ist der link zu meinen Photos, mit verschiedenen Arten von Wetter, diversen Alt- und Neueisen, fröhlichen Menschen, Herrn B. mit undichten Kabeln an seinem Gespann, aus denen der Rauch austrat, einer Dokumentation, was der Alteisentreiber mit Stil macht, wenn ihm vorgeworfen wird, dass seine Regenkombi zu neu und hell aussieht, und manchem mehr:


Camping am Gerngroß Juli 2021

die alten Fotos gibt's auch noch:
(Sölkpasstreffen Ersatztermin Juli 2020, Pfingstcamping am Gerngross 2020, Sölk 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2013)

Peter
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon T. » So 25 Jul, 2021 19:50

Alles Gut, Haben uns durch gekämpft....sind jetzt kurz vor Stuttgart.
Mehr wenn ich zuhause bin....irgend wann.
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7973
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon heiligekuh79 » So 25 Jul, 2021 21:02

utz, utz , utz, go, go, go, !!!
Daumen gedrückt, dass ihr heim kommt!
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 3502
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Camping in Oberwölz, Juli 2021

Beitragvon T. » So 25 Jul, 2021 22:57

Touchdown....was für ne Ochsentour.
Aber alles egal, der Sölk war es wert...
Irgendetwas vibriert wie Sau zwischen 90 und 100 km\h.
Kann sein das der Utz beim Unwetter was abbekommen hat.

Ausgleich gewichte, Räder, Antriebswelle,etc....schaun wir mal.

Jetzt erstmal was spachteln , duschen und :smt015
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7973
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

VorherigeNächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste