wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Thoeny » Di 29 Mai, 2012 13:42

Dreckbratze hat geschrieben:

chris, alle achtung für soviel einsatz! :smt025


Wie hat Marinus so schön gesagt: "Das hat er nur geschafft, weil er sich den ganzen Tag die Haare nach hinten gekämmt hat!" :D

Ich fand die freudig emporgereckte Faust gut. Dass er sich bei dem Geeier getraut hat, eine Hand vom Lenker zu nehmen ...
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4492
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Thoeny » Di 29 Mai, 2012 13:45

@Bretstein: Gutes Ziel für Sölk-Ausflug 2013, ich seh schon.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4492
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon pointer » Di 29 Mai, 2012 13:51

Sodele, war mal wieder ausgesprochen nett und "Klass! " was die österreichischen Glaubensbrüder und -brüderinnen da organisiert hatten. Ich glaub' ich würd' sofort den Präsidenten und seine Helfershelfer zum Präsidenten und Helfershelfer wählen, wenn ich denn einen Präsidenten und Helfershelfer wählen täte :-D

Gestern um halb 10 zuhause angekommen, heute morgen spür' ich die Knie, Hand- und Fingergelenke. Sitzhaltung und Hebelbedienung auf 'ner Guzette ist halt anders als auf 'ner XT oder SR. Die Schmerzen in den Mundwinkeln vom Dauergrinsen unterscheiden sich aber bei den Mopeds nicht. Ein paar Schauer zwischendurch - mei, das gab's in anderen Jahren schon deutlich heftiger (hab' ich damals von Helmut's Beifahrersitz beim Trailern aus ganz deutlich gesehen Bild), dieses jahr sowieso erstmals ohne österreichisches Pickerl, auf München zu war Gott sei Dank eh' Stau auf der Bahn und "zwang" zum Ausweichen über die netten Landsträßlein drumrum, insgesamt ca. 12 Stunden für 600 km sagen eigentlich alles. Ausfälle beschränkten sich bei mir auf ein paar durchgerüttelte Glühbirnen, also nicht wirklich was für's Logbuch.

Der neue Platz hat m.E. Vor- und Nachteile zum Alten, was sich in der Summe zumindest aufhebt. Oder war der Eindruck jetzt ein Zeichen dafür, dass es weniger um den Platz und mehr um Landschaft und Leute geht? Jetzt konnten aber doch einige aus der SR/XT Fraktion nicht kommen. Stellt sich für nächstes Jahr, wenn das hoffentlich wieder anders ist, die Frage, wo man da platzmäßig erweitern könnte (ok, ich möcht' dann auch wieder mit der Solo kommen, aber soviel Platz bringt das dann auch wieder nicht). Na, wurscht, wird sich hoffentlich irgendwie finden.

Jetzt hoffe ich, dass alle so gut heimgekommen sind und verbleibe mit einem Billy Idolschen rebel yell: more, more, more .. Bild

P.
Ottos Mops hopst ...
Benutzeravatar
pointer
Wenigschreiber
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 08 Sep, 2005 16:21
Wohnort: Ostfildern, Spätzlesland

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon lallemang » Di 29 Mai, 2012 14:36

Ahhh! Salz in die Wunde. 3 pointersche Sterne :bash:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 13673
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Blechroller » Di 29 Mai, 2012 14:39

Auf das Gelände passen doch locker noch mal so viele Zelte, mindestens. Und dann wäre das noch immer unter der Dichte des TT.
NMir dynkt, da waren einige nicht auf allen Teilen des Geländes. Die Wiese ganz oben war fast leer, unten war auch wenig usw...

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon pointer » Di 29 Mai, 2012 15:07

öhm, mir dünkt, ich war auf der obersten Wiese ... aber gleich wie, wenn's so ist, wie du sagst, dann soll's mir ja nur recht sein.

@lallemang: also ich wollt nicht stupfen, zo zorry, wie Otto, der Terry Pratchettsche Vampir, sagen würde. Aber du hast mir auch gefehlt und weil dein Link Dank deutscher GEMA nicht funktioniert, hier trotzdem noch mal ein (noch) in Allemania funzender: http://www.youtube.com/watch?v=fv0_BoXt3kU

P.
Ottos Mops hopst ...
Benutzeravatar
pointer
Wenigschreiber
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 08 Sep, 2005 16:21
Wohnort: Ostfildern, Spätzlesland

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Dreckbratze » Di 29 Mai, 2012 15:16

olly meint den hinteren teil, wo bärbel und weib, achim (rheingau) und leash waren. da wäre noch was gegangen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 12760
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon ssr-wolf » Di 29 Mai, 2012 15:52

Auch von mir noch ein großes DANKESCHÖN an den Präsi und seine Mitorganisatoren.
Mir hats ausgezeichnet gut gefallen, war lustig & technisch lehrreich (... bremsluftbohrung ... sonstige Publikumsbeschraubungen ... ) für mich.
Näxtes Jahr ein Pulli mehr ins Gepäck oder doch den Polar-Sack? Könnt ja aber 2013 zufällig etwas wärmer sein ...
Hab dann heimwärtszu Justus, OllY und den H-Präsidenten noch durchs schöne Lammertal begleitet und bei Salzburg-Süd waren die Spuren des durchfahrenen Gewitters auch schon wieder getrocknet ...
Danke an alle für die freundliche Aufnahme !

Es gryßt der ssr-wolf
... black is the color and nine is the number ...
Benutzeravatar
ssr-wolf
Wenigschreiber
 
Beiträge: 670
Registriert: Di 14 Feb, 2012 18:55

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon bastardo » Di 29 Mai, 2012 16:04

"Ich fand die freudig emporgereckte Faust gut. Dass er sich bei dem Geeier getraut hat, eine Hand vom Lenker zu nehmen ..."

DAS hat er sich doch vorher von mir abgeguckt... :-D
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2859
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Wolfgang » Di 29 Mai, 2012 16:10

Kleines Hallo von den "Fremdgängern".


Wir sind derzheit auf dem Rückweg vom Norden und schauen uns morgen noch Köln an. Hatten leider eine "schwarze Serie"(Bericht kommt nach Heimkehr. Freue mich aber, das bei den Sölkfahrern alles super gelaufen ist. Freue mich auf eure Bilder.,


Wolfgang
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2351
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon maxxxmax » Di 29 Mai, 2012 16:35

Maybach hat geschrieben:... Es war einfach schön. ...


Dem ist nichts hinzuzufügen!

Nur vielleicht auch von meiner Seite: danke an die Organisatoren!
Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.
Helmut A. Gansterer
Benutzeravatar
maxxxmax
Vielschreiber
 
Beiträge: 2469
Registriert: Do 21 Apr, 2011 20:26
Wohnort: Wien, mittendrin

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon roger » Di 29 Mai, 2012 17:55

Seit 15:15 Uhr wieder zuhaus. Der Tacho zeigt 1800 km mehr an. Die Psychomotorik hat Ihrem Namen alle Ehre gemacht.
Trotz teils heftigster Geräusche aus Zylindern und Getriebe, einer Getriebeölspur, anhand der man wahrscheinlich unsere komplette Route nachfahren kann und einer Kupplung die eigentlich keine mehr ist, also kaum noch irgendwelche Kräfte weitergibt, hat mich die IZH bis nac Haus gebracht. so nebenbei hat sich ein Elektrowurm eingeschlichen, der sich dazu auch noch gut versteckt hat.
Aaaber wenn ich das behoben habe fährt mir keine Ural mehr davon :D
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4850
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Achim » Di 29 Mai, 2012 18:02

Hallo,

bin heute gegen 17:30 zu Hause aufgeschlagen, gestern auf dem Weg Mister B noch 3 x gesehen.
Übernachtung südlich Ulm, den Rest heute alles Landstrasse. Kann dem Kahlgryndigen nur zustimmen das Rhein – Maingebiet ist im Feierabendverkehr kein Vergnügen.
War ein tolles Wochenende, das leider viel zu schnell vorbei war.
An alle die es dazu gemacht haben vielen Dank.
Danke auch Maybach für den Brief an den Bürgermeister, die Führung an der Gedenkstätte war beeindruckend und bedrückend gleichzeitig.
Zu der 3. Wiese, die war Samstag und Sonntagvormittag komplett belegt. Dann hat es sich stark geleert.

Viele Gryße
Achim
Benutzeravatar
Achim
Wenigschreiber
 
Beiträge: 396
Registriert: Mo 04 Okt, 2010 21:18
Wohnort: Rheingau

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon gast » Di 29 Mai, 2012 19:41

seit gestern 2000h zuhause.
keine defekte.
nur der Computer ist kaputt.
gruß der nutzkradtreiber
gast
 

Re: wer nicht weggeht kommt nicht wieder

Beitragvon Martin Weiss » Di 29 Mai, 2012 21:12

Hallo zusammen,

ich mußte ja gestern sehr früh weg , deshalb (ja, man ist ja mit dem Alter vernünftig :-D ) am Abend vorher früh ins Nest und habs deswegen nicht geschafft mit der persönlichen Danksagung und Abschiedung. Also - auch von mir VIELEN DANK! für die Findung des neuen Platzes, die Einrichtung der für ein "jeder bringt sein Zeug mit, sonst gibts nichts" - Treffen doch enormen Infrastruktur... Danke für den vielen Spaß, die Gespräche, das Feuersitzen, die Anregungen, Fahren in schöner Umgebung - selbst das Wetter war besser als gedacht :grin:

Ich fand den neuen Treffenplatz auch sehr schön, wenn auch von der Atmospähre völlig unterschiedlich. Ich hatte allerdings auch den Eindruck, daß der Platz kapazitätsmäßig an der Grenze ist. Es stimmt zwar, daß oben rechts noch Platz war, aber dort fühlt man sich schon etwas weg vom Schuß...

Für mich war die Heimfahrt gewohnt problemlos, die XS hat geschnurrt wie eine Katze und sich den gewohnten Liter Baumarktöl durchgezogen. Allerdings hatte ich , da ich ja gestern abend noch bei http://www.swr.de/sommerfestival/stuttgart/sommerfestival-pop-und-poesie/-/id=7548692/nid=7548692/did=9147168/6isq60/index.html war, doch so was wie einen Time Warp - morgens noch in der Ruhe des Treffenplatzes, dann die bizarr leere Strecke bis Hallein, wo man es richtig fliegen lassen konnte, dann plötzlich das Touritralala um Berchtesgaden und die Alpenstraße, dann die Fortsetzung des Krieges mit andern Mitteln auf der BAB bis nach Hause - dann plötzlich wieder die Kinder - und schnell ins Konzert mit der Frau - mir kam wieder der Indianerspruch in den Sinn, die die ersten Eisenbahnen im Westen der USA damit kommentierten, daß sie schneller seien als die Seele folgen könne... Es war sehr schön noch gestern abend aber doch ein bischen viel Input.

Egal, das nächste Mal wieder - und dann vielleicht wirklich mit Family. Wenn Gert das mit 500 km am Tag schafft, sollten wirs mit 350 bis in einem Jahr auch packen. Alles andere geht ja jetzt schon.


Schöne Grüße an alle von Martin

für den dieses Treffen mal wieder ein Highlight des Jahres war
Benutzeravatar
Martin Weiss
Wenigschreiber
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 05 Mär, 2008 14:56
Wohnort: Rudersberg

VorherigeNächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste