TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Die Ablage für die Beiträge vergangener TT

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon KNEPTA » Fr 08 Feb, 2019 08:21

:shock: so troffen hot di des damals ?
Tschuldigung des wollt i net... :smt058
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13450
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon hiha » Fr 08 Feb, 2019 08:53

Troffen tät ich ned sagen, aber da ist mir des zum ersten Mal überhaupt aufgefallen... :omg:
Ich zitier Dich:
Die Guaten scheitern immer am Marketing :roll:
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 13059
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon ETZChris » Fr 08 Feb, 2019 09:04

mex hat geschrieben:Romatik am Morgen (Bitte Ton aufdrehen...) :-D
http://wieshofer.eu/externe-medien/#fvp_tt-2019,1s


Letztes Jahr hatte ich im Lager meine Liege direkt neben Claus.
So schlimm fand ich es gar nicht, weil sein schnarchen doch recht gleichmäßig war. :grin:
Auf der Henneburg im Gewölbe war es viel schlimmer.... :weg:
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4206
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon Herbert H » Fr 08 Feb, 2019 09:16

Wenn es ein Käfer Kolben ist, dann ist es ein Autotermik- Kolben. Der hat an der Innenseite zwei Bimetall- Streifen. Wird mit 3-5 Hundertstel am Kolbenschaft gemessen eingebaut.Der Kolben ist kalt längs oval.Mit der Erwärmung wir er Rund.Und wenn er zu heiß wird quer oval, und reibt an der Kolbenbolzen Seite an. Die Ringzone ist im Durchmesser kleiner. Zu früh Zünden heizt den Motor auf, zu spät verbrennt das Auslassventil.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 358
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon Lederclaus » Fr 08 Feb, 2019 11:20

ETZChris hat geschrieben:Letztes Jahr hatte ich im Lager meine Liege direkt neben Claus.
So schlimm fand ich es gar nicht, weil sein schnarchen doch recht gleichmäßig war. :grin:
Auf der Henneburg im Gewölbe war es viel schlimmer.... :weg:

Ich atme manchmal etwas laut... :oops:
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3241
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon motorang » Fr 08 Feb, 2019 11:29

I glaub des sind Buskolben.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 19708
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon KNEPTA » Fr 08 Feb, 2019 18:27

motorang hat geschrieben:I glaub des sind Buskolben.

Gryße!
Andreas, der motorang


1600 mit 85,5 Bohrung. Für Bus, Käfer, Ghia usw... Nachbau. Da gibt es sehr viele verschiedene Kolbenausführungen. Mache mit Mulde, andere ohne, manche mit 1,5er Kolbenring, manche mit 1,85, einige mit 2 mm Kolbenring, manche mit Kolbenbolzen mit dicker Wandstärke, manche mit dünner, Manche mit Bohrungen unterm Ölabstreifring, andere mit Schlitzen, unterschiedlichste Kolbenring- und Ölabstreifertypen. Manche mit Kolbenbolzendrahtclips, andere mit Seegerring und welche ohne Nut, nur mit Teflonstopfen... Bimetall ?

Der Motor hat extrem spät gezündet, das weiß ich. Weil die Magneten zu spät geschaltet haben. Trotzdem ist das Auslaßventil pumperlgsund und immer noch dicht :smt102
Die Ursache ist eigentlich eh klar. Wenig Öl durch extrem niedere Drehzahl, Plusgrade, keine Fahrtwindkühlung, verstellte Zündung, Abmagerung, wenig Öldruck, in Summer also der übermotivierte Fahrer. :smt023

Is aber eh wurscht. Nächste Woche rennt sie wieder.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13450
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon hiha » Fr 08 Feb, 2019 19:39

Hat der Kolben innen irgendwelche Blechstreifen, sichtbar oder bis auf positionierungslöcher umgossen?
Mach doch mal eine Magnetprobe. Nicht dass es was ändern würd, aber für die Statistik... :roll:
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 13059
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon KNEPTA » Fr 08 Feb, 2019 20:41

hiha hat geschrieben:Hat der Kolben innen irgendwelche Blechstreifen, sichtbar oder bis auf positionierungslöcher umgossen?
Mach doch mal eine Magnetprobe. Nicht dass es was ändern würd, aber für die Statistik... :roll:
Gruß
Hans


Für die Statisik:

Prototypenkolben Original VW mit Mulde 410g, magnetisch auf Höhe der Löcher, innen völlig umgossen

TT2019 Kolben 340g nicht magnetisch

Bild

links TT 2019 rechts Prototyp VW
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Bdd. Ein Tag wie eine Woche.
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 13450
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon ragman » Fr 08 Feb, 2019 21:15

Lederclaus hat geschrieben:Ich atme manchmal etwas laut... :oops:


Wir imitieren Motorräder :smt023
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2840
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon Herbert H » Sa 09 Feb, 2019 00:37

Wir's schon Recht haben, der Motor ist zu heiß geworden. Mir kommt der Ausbrannt bei den Ringen komisch vor. In den 80 Jahre war der Normal Benzin billiger.Da hat man die Zündung um 5-7 Grad zurück gestellt,um die Temperatur für niedrigern Oktan Zahl zu senken. Die Köpfe sind verrußt, da sie nicht heiß genug wurden. Bei einer BMW r80 hat ein Stein die untere Kerze der Doppel Zündung abgebrochen. Da in Albanien so eine nicht auftreiben konnte, bin ich mit 10 Grad zu wenig Vorzündung weiter gefahren. Der Auspuff Topf hat trotz 10 Zentimeter Abstand die Gebäck Rolle verschmorrt.
Herbert H
Wenigschreiber
 
Beiträge: 358
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon Hänsi » Sa 09 Feb, 2019 09:52

Aynchel hat geschrieben:
Mein Team hatte aufm Heimweg bei strammem Schneefall auf viel Spass. Die Emme hat irgendwann mit Fehlzündungen verweigert und sich gerade noch auf einen Rastplatz geschafft. Dort wurden die beiden von einem MX Gespannteam aufgegabelt und in die heimige Werkstatt geschleift. Eine neue Kerze und ein neuer Stecker brachten wieder Leben in die Emme.

Bild
http://oi67.tinypic.com/x1driu.jpg



Die Werkstatt sieht aus wie dem Brustmann seine! :smt023
Chrom bringt dich nicht an´s Ziel.
Benutzeravatar
Hänsi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 272
Registriert: Fr 22 Okt, 2010 08:48
Wohnort: im schwarzen Wald

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon Roll » Sa 09 Feb, 2019 12:57

Hänsi hat geschrieben:Die Werkstatt sieht aus wie dem Brustmann seine! :smt023

Ahjetztja, gut gerätselt hab ich schon...der Josef wär jedenfalls ziemlich direkt am Weg, genau.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

Matthäus 6,19-34

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6535
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: TT Geschichten. Wenn es wen interessiert...

Beitragvon Schlumpf-Driver » Sa 09 Feb, 2019 13:27

Das kann ich Euch bestätigen: war beim Brustmann :smt023

Grüßle
Wolfgang
Schlumpf-Driver
Ganz neu
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 06 Feb, 2018 13:21

Vorherige

Zurück zu Tauerntreffen Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste