Anratung H4 LED

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Anratung H4 LED

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 19 Aug, 2019 11:26

Licht kann es am Mopped gar nicht genug geben.
Mit den OSRAM night racer +110 H4 war ich eigentlich gut zufrieden, helles Licht, und die haben wirklich lange durchgehalten.
Inzwischen scheint's ja brauchbaren H4 Ersatz in LED-Technik zu geben.

Hat wer Erfahrungen mit H4-Birnen (jaja, Leuchtmittel, weiß ich) in LED-Technik?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon lallemang » Mo 19 Aug, 2019 12:27

Bisher nur ein Test mit so einem Prismen LED Einsatz. Lichtausbeute Abblendlicht super, Fernlicht schwach,
aber vor allem stimmt weder die Verteilung noch die Abgrenzung.

H4 Reflektoren sind nicht für geeignet. Die sind auf die im Vergleich fast punktförmige Lichtquelle ausgelegt.
Nächster Test wenn mit Reflektor.
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14723
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 19 Aug, 2019 12:29

Andreas (der AbR) hat mir mal von seiner H4-LED vorgeschwärmt, wär superhell und Verteilung und Abgrenzung auch ok.

Beim SR500-Scheinwerfer (der kleinere von den neueren Modellen) paßt sowas wohl nicht (oder doch?).
Aktuell such ich Ersatz für die Transalp, da ist in der Verkleidung ausreichend Platz und Frischluftzufuhr für den Kühlkörper von so einer LED-Birne.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon sejerlänner jong » Mo 19 Aug, 2019 12:41

Hallo Markus
Ich habe in die XS H4 -LED eingebaut. Plug & play, evtl. 3-5mm länger als orig. Die Lichtausbeute finde ich sehr gut. Viel heller als H4. Die Straße wird wie bei H4 ausgeleuchtet, kein Blenden des Gegenverkehrs. Im Stand flackerts etwas aber ab 1500-2000 1min ist das weg.
Gekauft bei ebay, Hersteller China. Einen link habe ich ich nicht aber ein Bild.
Tun jetzt ihren Dienst seit etwa 3000 km
Ich würde sie wieder kaufen
Karsten
Dateianhänge
LED H4.jpg
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1692
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Aynchel » Mo 19 Aug, 2019 13:52

moin auch

meines Wissens nach gibt es keine LED Einsätze für H4 Reflektoren, die eine Zulassung haben
weil sie keinen deffenierten Lichpunkt hin bekommen und somit der Reflektor auch nicht sauber arbeiten kann

was es gibt sind Scheinwerfer Einsätze , bei denen der H4 Reflektor weg fällt

in der Winterkuh hab ich einen TruckLite verpasst

Bild
http://oi63.tinypic.com/o1l6p.jpg

Bild
http://oi67.tinypic.com/2i8wso4.jpg

der Lotte hab ich einen 7"er LTP Dingsskirchen eingebaut

geiles Licht, da kommt der Trucklite nicht mit

Bild
http://oi66.tinypic.com/2m3s84l.jpg

hier der Testbericht, über den ich an den 7"er gekommen bin

https://www.dropbox.com/s/tomih0tn6kma4 ... 0.pdf?dl=0
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 19 Aug, 2019 18:04

meines Wissens nach gibt es keine LED Einsätze für H4 Reflektoren, die eine Zulassung haben
weil sie keinen deffenierten Lichpunkt hin bekommen und somit der Reflektor auch nicht sauber arbeiten kann


Das ist garnicht so tragisch, man blendet ja nur den Gegenverkehr und nicht sich selbst... :omg:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1741
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 19 Aug, 2019 18:10

Was ich so an Fotos gesehen habe, haben neuere LED-Einsätze nicht mehr über den gesamten EInsatz verteilte Lichtquellen, sondern 2 kompakte Lichtquellen, die nicht so viel größer als eine Glühwendel sind.

Auf Fotos sehen Ausleuchtung und Leuchtgrenzen von solchen LED-Einsätzen eigentlich ganz gut aus, heller als Halogen sind sie allemal.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon lallemang » Mo 19 Aug, 2019 18:55

H4 5mm² zu LED 114mm² , da ist noch Entwicklungsspielraum :D
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14723
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 19 Aug, 2019 18:58

lallemang hat geschrieben:114mm²
Doch noch soviel. Auch bei aktuellen LED-Einsätzen?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Maybach » Di 20 Aug, 2019 08:59

Ich habe zwei verschiedene chinesische H4-Ersatz-LEDs probiert. Heller sind sie, ohne Frage. Aber wie der Lallemang schon schrieb: Sie poassen nur per Zufall mit dem Reflektor zusammen und das gibt in aller Regel dann "fleckiges" Ausleuchten. Ich bin wieder bei den Nightbreakern ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 6749
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Zimmi » Di 20 Aug, 2019 09:05

Ich hab die gleiche Erfahrung wie der Maybach gestern abend gemacht, 2 verschiedene LED-Einsätze und 2 verschiedene Reflektoren (Hella-Reflektor vom Bates-Scheinwerfer, polnischer Reflektor aus einer Dnepr-Lampe). Der Russenjesus hatte mir die LED-Teile mitgegeben zum Probieren.
Ich bleib bei Halogen...

Grysze, Michael
Do not take life too seriously. You will never get out of it alive.
- Elbert Hubbard -
Benutzeravatar
Zimmi
Vielschreiber
 
Beiträge: 1772
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Aynchel » Di 20 Aug, 2019 10:29

Maybach hat geschrieben:........ Ich bin wieder bei den Nightbreakern ...Maybach


was mir bei den H4++ Lampen auffällig ist, ist die Alterung

Auf der DR BIG habe ich 2 St. H4 Lampen im Doppelschweinwerfer.
Eine Abblendlampe habe ich per Schalter stillgelegt,
weil die LiMa Leistung der BIG schon immer ein dürftiges Geschäft war
und so schalte ich sie nur bei Nachtfahrten zu.
Da wird dann auffällig wie schnell die Nightbreaker nachlassen.
Wo ich eine Standard H4 Halogenlampe locker 50tkm fahren kann,
muss man eine Nightbraeker nach 20tkm austauschen weil sie nur noch vor sich hin funzelt.

Bild
http://oi41.tinypic.com/2h3pk6v.jpg
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Straßenschrauber » Di 20 Aug, 2019 10:35

Umbau auf Doppelscheinwerfer wär für mich eine Option. Jedenfalls bei der Transalp.
Doppelt soviel Licht wie jetzt wäre sehr ok. Oder Zusatzscheinwerfer. Hmm.
Bei den Nightbreakern hab ich nicht bemerkt, daß sie nachlassen. Aber ich hab ja nicht den direkten Vergleich mit 2 Scheinwerfern nebeneinander.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3126
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon ABr » Di 20 Aug, 2019 10:40

Ich hatte tatsächlich einen China Einsatz in der BMW getestet. Licht war ok+, Ausleuchtung ging so. Plug und Play wegen des Kühlkörpers nicht wirklich. Meine eigentlichen Bedenken sind aber andere: Bei LED-Leuchtmitteln geht meist die Spannungsversorgung der LED kaputt und dann sind sowohl Abblend- als auch Fernlicht weg. In dunkler Nacht könnte das schon kritisch sein.

Würde ich jetzt so eher nicht noch mal machen.

BMW muss nächsten Monat zum TÜV :roll: , fällt mir da ein, ich fürchte, das könnte auch ein Problem werden bei jemandem der sich damit auskennt.

Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 04.09.-06.09.20 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 420
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Anratung H4 LED

Beitragvon Aynchel » Di 20 Aug, 2019 10:41

Straßenschrauber hat geschrieben:Umbau auf Doppelscheinwerfer wär für mich eine Option. .....


zwei Lampen nebeneinander bedeutet nicht gleichzeitig doppeltes Licht, weil die kleineren 5"er Reflektoren halt weniger Ausbeute bringen
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Nächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron