Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » So 03 Nov, 2019 20:19

für kleines geld konnte ich eine gepflegte f mit motorschaden erwerben.
da mach ich mir was klasses draus.
https://photos.app.goo.gl/RHzDuEE9hzsxXc6r5

die an sich sehr haltbaren maschinen haben eine schwachstelle: den steuerkettenspanner. der bleibt gerne stecken und die kette springt über.
und genau der verdacht, den ich hatte, erwies sich als tatsache. am photo sieht man, wie er steckenbleibt, der spanner. zum vergleich dazu, der sollzustand.
https://photos.app.goo.gl/cz8qGz4DddFbgjuj8

mein verdacht dazu: es wurde bei der montage ein sicherungsring vergessen. und zwar von 1996 bis 2003.
wozu sollte sonst die bohrung am federbolzen dienen ? ich hab mal kupferdraht genommen und eine sicherung gebastelt. auf anraten von mario werde ich aber eine sicherung aus stahldraht anfertigen.
https://photos.app.goo.gl/qqv9HWBeDWTaqy7U7

der steg am federbolzen ist der bösewicht. der verklemmt sich. alternative möglichkeit: den steg abdrehen.

am kopf sieht man verbogene einlassventile mit zugehörigen kollisionsspuren am kolben.
https://photos.app.goo.gl/iNRmVcd9YLk1eYp96

einen ersatzkolben hab ich aus nem anderen motor. dieser ist allerdings 0,01 mm dicker, gleitet aber bei der passprobe schön im zylinder.
ausserdem scheint er geschmiedet.
https://photos.app.goo.gl/zF1V4YvQDmkq7T7t8
auch sind die laufflächen für den bolzen riefenfrei.

auch den kopf tausche ich gegen einen gebrauchten aus der bucht. der dichtungssatz ist schon bestellt, also sollte der motor bald laufen.
einstweilen hab ich ein hohes windschild angefertigt und das fahrwerk einer dakar steht bereit, wie auch ein 21er vorderrad.
https://photos.app.goo.gl/3FVK6A2UmcVRdaNJA

die schrauberey in meinem neuen heim macht wirklich spass !
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon superknuffi » So 03 Nov, 2019 21:09

Sehr schön!
Miss mal aus ob das Pleuel eine Schlag abbekommen hat!
Musst halt den Kolben und den Zylinder wieder montieren.
Stefan
Wahre Patrioten geben Deutschunterricht!
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 569
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon pilot » So 03 Nov, 2019 21:27

servus, alternativ zu dem neuen Kolben könntest auch die scheinbar nur geringen Druckstellen etwas egalisieren und den Kolben mit neuen Ringen wieder verbauen. Vorher den Zylinder mit der Hohnbürste etwas auffrischen damit die Ringe sich schneller anpassen können. Den "neuen" Kolben solltest auch nur mit neuen Ringen verbauen.
Gutes Gelingen! :-D
pilot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 207
Registriert: So 05 Jun, 2016 20:11

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Wauschi » So 03 Nov, 2019 22:44

War genau mit diesem Modell letztes Jahr 20.000km ohne defekt und ohne Ölwechsel an einem Stück unterwegs.

Mit meinen Yamahas bin ich schon mehr gefahren, aber nicht ohne Werkzeug anzugreifen, ohne Service.

Wauschi
Dateianhänge
2018_NA_00580-960x720.JPG
2018_NA_10370-960x640.JPG
____________________
Signatur
Benutzeravatar
Wauschi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 661
Registriert: Do 02 Mai, 2013 14:12
Wohnort: Tobelbad

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Do 07 Nov, 2019 09:57

Weiter gehts, mit der Bastlerei. Da ich unter der Woche zu wenig Zeit habe, um konzentriert zu Schrauben, entschloss ich mich mit der Foliererei zu beginnen. Die F soll ein Wüsten-Tarnschema erhalten. Ich könnte das zwar tadellos selber brushen, aber der gute Originalzustand drängte mich zur Folie, welche man ja schadenfrei wieder abziehen kann.

Die Folie orderte ich in Cn, da diese in E ausverkauft, bzw. nicht erhältlich war. Die Freundlichen in Cn beschrieben die Folie als eine solche mit Poren. Damit kann ich.

Oh grande Desaster !

An sich ein gutes Produkt, aber porenfrei. Nun ja, jetzt muss ich ein befreundetes Paar bitten, mir zu helfen. Die beiden haben ihr Auto foliert und dieses tadellos hinbekommen. Der Versuch, es selbst hinzubekommen scheiterte, ebenso wie jener mit meiner Angetrauten.



(Auch bei den YouTube-Tutorials sind mehrere Leute mit dabei, nicht nur der SelbstDarsteller.)

PS. dies hab ich vom f-forum rüberkopiert; die leutz dort könne mit dem aia-geschreibsel nychts anfangen. schmähgstad quasi. :-D
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon tomcat » Do 07 Nov, 2019 10:47

Gut dass ich das weiß, dass die Folien aus Cn nicht porös sind und die in E nicht erhältlich.
Weil ich müßte sonst vergeblich von A nach B rennen und es wäre für A und F.
:-|
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 3545
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal nördl. von Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Straßenschrauber » Do 07 Nov, 2019 10:59

Nicht für K?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3286
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon schnupfhuhn » Do 07 Nov, 2019 11:02

Na, die K hat doch der H. Wennst mit der Folie vor der Tür stehst schaugst wie der D aus, also wie ein I. :omg:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Vielschreiber
 
Beiträge: 1804
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon ETZChris » Do 07 Nov, 2019 11:44

Legt mal das Elementenschema schnell wieder weg :lol:
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 4206
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Do 07 Nov, 2019 22:45

:smt005
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Mi 13 Nov, 2019 21:12

@superknuffi
der kolben läuft schön und reibungsfrei. aber wie misst man das aus ?
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Fr 15 Nov, 2019 09:57

mit hilfe des clymer und meinen stark begrenzten messmethoden, konnt ich keinen schlag feststellen.
den kolben hab ich vorsichtig geglättet; eine sisyphus-arbeit mit der 1000er körnung.
nun brauch ich nur noch ne quelle für die kolbenringe.
es geht voran. mit glück und schlechtem wetter könnt ich über weihnachten fertig werden.(vorausgesetzt ich find sonst nyx gröberes an.)

reparaturkosten bis jetzt: deutlich < 200.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Christoph » Fr 15 Nov, 2019 10:04

High,
der Hertweck empfiehlt statt messen:
Oel, dass der Spalt zwischen Kolben und Zylinder gefüllt ist, dann den Kolben mal links mal rechts an die Wandung drücken, dabei tritt an der enrsprechenden Seite das Oel hervor - der Kolben muss "kleben" bleiben, darf nicht zurückfedern.
Christoph
ain´t gonna work on maggie´s farm no more
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 3127
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Fr 15 Nov, 2019 10:23

:idea: Dankeschön !
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon lallemang » Fr 15 Nov, 2019 11:09

Kolben nicht mit Schmigel bearbeiten. Das harte Schleifgekörne schafft sich in's weiche Alu.
Feilen ist besser. :wink:
Wherever You Go There You Are :gruebel:
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 14997
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Nächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast