BMW R1100 Hallgeber Probleme

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Dreckbratze » Mo 15 Jun, 2020 16:43

@claus: ich weiss, aber es ging ja erstmal um temperaturstau an sich.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 16692
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Richy » Mo 15 Jun, 2020 16:57

Vielleicht wäre es wirklich ein Weg, einen Geber an einer komplett anderen Stelle unterzubringen, und sei es nur als Backup-Lösung, um wieder nach Hause zu kommen.
Letztendlich braucht es nur je nach Sensortyp einen oder zwei Magneten, die im geringen Abstand mit Kurbelwellendrehzahl am Sensor vorbeihuschen.
Wo das liegt, ist dem Sensor ja egal...
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5556
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Mo 15 Jun, 2020 18:15

das werde ich auch angehen, wenn ich der Winterkuh die neue Kupplung verpasse
die Sommerkuh reise ich deshalb nicht auseinander
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Lederclaus » Mo 15 Jun, 2020 19:11

Bei neuen Guzzis und neuen Urals haben sie jetzt Störfelder auf der Schwungscheibe und nehmen das Signal dort ab. Wie es aussieht, sind damit die meisten Probleme erledigt. Bei einem Motor wie dem der BMW mit leichtem Schwung sind da aber wahrscheinlich die Möglichkeiten limitiert, an sinnvollen Stellen Störfelder anzubringen und dann noch einen Geber zu finden, der dem Steuergerät ein plausibles Signal liefert. Und die wuchtung des Schwungrades ist auch nicht unwichtig.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3635
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Mo 15 Jun, 2020 20:26

Kopfseitig fühlende Hallsensoren sind mE nicht störsicher genug
ich denke schon daran, mit je einer Blechfahne für einen Gabelsensor zu arbeiten

aber das ist etwas fürs Wintergespann
die Sommerkuh reisse ich deswegen nicht auseinander
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon ahnungsloser » Di 16 Jun, 2020 12:36

Kannst du da einen kleinen Lüfter unterbringen, (falls es wirklich ein Hitzeproblem ist) der die Luft zirkulieren lässt? Wird bei Led Scheinwerfern im PKW Bereich auch so gemacht, Durchmesser ca 2 bis 3cm.
Safari kiu yangu, Hazimiki kama maji, Kuzuru ulimwengu, Kila mahali kuhiji (Reisen ist mein Durst, er wird nicht durch Wasser gelöscht. Die Welt möchte ich bereisen, überall hinpilgern.)
ahnungsloser
Wenigschreiber
 
Beiträge: 116
Registriert: So 16 Nov, 2014 12:59
Wohnort: Lippstadt

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Di 16 Jun, 2020 13:39

Venti ja
Aber viel einfacher
Fotos kommen noch
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon ahnungsloser » Di 16 Jun, 2020 15:04

Spricht der Ausfall des Hallgebers auch im Winter nicht gegen die Hitzetodtherorie?
Gruss Bernd
Safari kiu yangu, Hazimiki kama maji, Kuzuru ulimwengu, Kila mahali kuhiji (Reisen ist mein Durst, er wird nicht durch Wasser gelöscht. Die Welt möchte ich bereisen, überall hinpilgern.)
ahnungsloser
Wenigschreiber
 
Beiträge: 116
Registriert: So 16 Nov, 2014 12:59
Wohnort: Lippstadt

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Di 16 Jun, 2020 15:46

jain
das Ölthermostat hält den Motor auf sechs Balken in der Anzeige
ob nun Sommer oder Winter
das macht auf dem Kurbelwellenstumpf keinen großen Unterschied
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Fr 03 Jul, 2020 07:50

Aynchel hat geschrieben::gruebel:

die Plasteblende hat schon noch ein paar Schlitze, aber viel ist es nicht
mit ein paar Unterlagscheiben einen umlaufenden Luftschlitz zu schaffen wäre kein Problem

http://www.bmw-etk.info/teile-katalog/prdm/BMW/VT/M/259E/ohne/R%201100%20GS%2094%20(0404,0409)/ECE/1994/01/51667/11/11_1837

aber wie die Luft in den Blechbecher #04 brintgen
denn der schirmt die Hallgeberplatte komplett ab
zumal darüber die Riemenscheibe #05 des Generatorantrieb sitzt

http://www.bmw-etk.info/teile-katalog/prdm/BMW/VT/M/259E/ohne/R%201100%20GS%2094%20(0404,0409)/ECE/1994/01/51667/12/12_1013

auf der Stirnseite der Becher/Riemenscheiben zwei Bohrungen setzen und eine Art Lüfterschaufel wäre eine Idee
muss dann aber ausgewuchtet werden

hmm
heut Abend mache ich die Kiste erst mal auf


gestern bin ich endlich mal die Sache angegangen
ich habe ein Lüfterrad aus einem 2mm Alublech geschnitten
das ganze Paket mit zwei M3er Schrauben zusammen gezogen
und zwei 10mm Bohrungen in das Paket gesetzt
jetzt sollte genug Luft an die HallGeber kommen

Bild
https://i.postimg.cc/Vz9N5Y3Z/2020-07-0 ... ften-2.jpg

Bild
https://i.postimg.cc/hSStdknD/2020-07-0 ... ften-4.jpg

Bild
https://i.postimg.cc/XVQ7csNw/2020-07-0 ... ften-5.jpg
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon hiha » Fr 03 Jul, 2020 08:40

Macht der nur Umluft, oder kriegt der was Frisches von aussen?
Die Hallgeber gibts vielleicht auch in Automotive-Spezifikation, mit erweitertem Temperaturbereich:
https://www.sonnecy-shop.com/de/hallsen ... ml?o=1&p=1

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15357
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Fr 03 Jul, 2020 09:03

moin Hans

die äussere Plasteblende hat ein paar Luftschlitze und liegt durch das unten liegende Vorderradschutzblech im Luftstrom
von da her glaube ich nicht, dass die Temperatur unter dem Plastedeckel das eigendliche Problem ist

https://www.motorradteile-berndorf.de/b ... otordeckel

https://www.gs-forum.eu/threads/motorde ... 83&slide=1

ich vermute mal die Temperatur direkt am Hallgeber ist das Problem
denn die Blechkappe schirmt den Bereich komplett ab, so das darunter kaum Luftwechsel stattfinden kann
Zuletzt geändert von Aynchel am Fr 03 Jul, 2020 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon hiha » Fr 03 Jul, 2020 09:17

Aber mehr wie 120° wirds doch da nicht geben, und das muss das Ding jahrelang aushalten können. Egal, Luftumwälzung schadet nie, nur musst Du u.U. noch ein paar Löcher wo reinmachen, dass die Luft auch umlaufen KANN.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 15357
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Mister B » Fr 03 Jul, 2020 11:27

120° im Betrieb ja. Ich denke da ist eher das Nachheizen das Problem.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 2402
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: BMW R1100 Hallgeber Probleme

Beitragvon Aynchel » Fr 03 Jul, 2020 12:11

hat jemand eine Idee, wie ich das ausgewuchtet bekomme
viel Unwucht ist es bestimmt nicht, aber es wäre mir lieber wenn ich das prüfen könnte
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3508
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

VorherigeNächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast