Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Lederclaus » Fr 15 Nov, 2019 13:31

lallemang hat geschrieben:Kolben nicht mit Schmigel bearbeiten. Das harte Schleifgekörne schafft sich in's weiche Alu.
Feilen ist besser. :wink:

Ganz genau! Die Schleifpartikel lösen sich aus dem Bindemittel und betten sich ins Alu des Kolbens ein. Mit der Feile passiert das nicht.
"...the difference between driving a car and climbing onto a motorcycle is the difference between watching TV & actually living your life " Dave Karlotski
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 3635
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » So 17 Nov, 2019 00:24

@ claus
danke für den hinweis !
ich hab mir heut nochmal extra zeit für den kolben genommen. ich konnte nyx erfühlen und auch im auflichtmikroskop war nichts zu erkennen (restbestand aus meiner studentenzeit; war mit der kolbenhöhe schon sehr kritisch).

das mit dem günstig reparieren muss ich auch relativieren. kolbenringe kosten in d 90 + versand.
mein local dealer nimmt 85.

die umfärbe-idee hab ich auch aufgegeben, sie bleibt gelb. :?
so gewehrt hat sich noch kein radl. eine bayerin halt. :-D
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Di 19 Nov, 2019 14:10

ich freu mich ! der kolbentest verlief unauffällig, neue kolbenringe und der dichtsatz sind im haus. wenn alles gut geht kann ich bald einen startversuch wagen.
heut werd ich mich mal über den kopf im clymer einlesen. :grin:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Mo 02 Dez, 2019 12:36

https://photos.app.goo.gl/A6JosbrgBB5biz7j8

scheint ein wenig abgebrochen zu sein, die alte steuerkettenschine. ist mir erst bei genauer betrachtung im zug des zusammenbaus aufgefallen. jetzt muss das endoscope ran, weil nochmal alles zerlegen mag ich nicht. :smt013
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Sa 28 Dez, 2019 17:36

alles gut. hab mir heut für kleines geld nen austauschmotor in der bucht gekrallt.
der sollt laut beschreibung tadellos funktionieren mit 44kkm. steuerkettenspanner tauschen und fertig.

nach schrauberey hab ich dann für beide f nen austauschmotor.

wenn der murl draussen ist, tu ich mir auch mit dem fahrwerksumbau leichter. werd scho.
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Re: Mykes Wysteney (BMW F650 GS)

Beitragvon Myke » Di 21 Jul, 2020 05:49

die gs wurde an mario weitergegeben. innerhalb von 2 tagen lief das ding. :omg:

ich muss an meiner effizienz arbeiten ... :gruebel:
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 5692
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Straßengel, nördl. v. Graz

Vorherige

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast