VW T3 Problem Fernlicht

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

VW T3 Problem Fernlicht

Beitragvon Stollentroll » Mi 05 Aug, 2020 06:48

Hallo,

Bis mich da Bulliforum aktiviert hat, habt ihr sicher schon eine Antwort für mich, so wie ich euch einschätze.

Folgendes ist passiert: Fahre gestern Nacht noch ein paar hundert km durch Mittelschweden, als plötzlich der Schalter Abblendlicht/Fernlicht (also der Blinkerschalter auf Zug) kurz nicht mehr einzurasten scheint. 2-3mal wild geschaltet, weil der eh bissle komisch geht, plötzlich merke ich, daß in Abblendposition alles ok ist, aber auf Fernlicht nichts mehr leuchtet. Ok Standlicht kann ich nicht ausschliessen, dank Vollmond und Breitengrad war es nicht gaaanz finster.

Fernlicht als Lichthupe tat. Einrasten tut der Schalter auch, nur leuchtet dann nix (auch nicht das blaue Kontrollicht).

Was könnte das sein?

Stehe jetzt in Östersund, also Infrastruktur ist gegeben. Allerdings habe ich nicht viel Hoffnung auf Hilfe einer Werkstatt, da der Bus einfach zu alt ist (hatte schon mal was anderes und nur Kopfschütteln geerntet, weil Teile normal nicht erhältlich.


Gruß vom
Stollentroll
Stollentroll
Wenigschreiber
 
Beiträge: 155
Registriert: Fr 28 Mai, 2010 11:35

Re: VW T3 Problem Fernlicht

Beitragvon Boscho » Mi 05 Aug, 2020 08:00

Hallo Andrea,

für die grundsätzliche Prüfung hilft das hier vielleicht weiter: https://www.bulliforum.com/viewtopic.php?t=74685 (3. Antwort beschreibt den Prüfvorgang).

Viel Erfolg!
B.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 7886
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben


Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste