Alternative zu RAM-Mounts?

Für alles was nicht alteisentreiberisch ist. Plastikroller, Autowagen, wassergekyhlte Mehrzylinder und ähnliche Gehhilfen.

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Do 13 Aug, 2020 18:18

Ungeeignet!
Off Road fliegt nach 5 Minuten immer das Navi durch die Luft. Und alles stinkt nach Sekt...
:weg:
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon lut63 » Do 13 Aug, 2020 19:16

Zur ursprünglichen Frage: Hat schon wer ernsthaft
mit Holzkugeln aus verleimten bzw. etwas höherwertigem
Holz versucht? Durchmesser 25 sollte sich sogar auf der
Standbohrmaschine drechseln lassen.
Müsste elastisch genug sein und die Gummierung erübrigen.
Fürs Auge kann schwarz gelackt werden. :idea:

Meine2Groschen
Lut
Zuletzt geändert von lut63 am Fr 14 Aug, 2020 07:52, insgesamt 1-mal geändert.
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 761
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SüdOst

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon urban » Do 13 Aug, 2020 20:04

Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 3239
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Richy » Do 13 Aug, 2020 21:10


Da sind Holzkugeln aber wesentlich nachhaltiger! :opa:
Das beste Werkzeug ist ein Tand in des tumben Toren Hand.
(eigene Erfahrung)
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Aynchel » Fr 14 Aug, 2020 07:15

und Sektkorken stehen kostenlos zur Verfügung :D
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3539
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Arne » Fr 14 Aug, 2020 08:03

ich schau mal ob noch PETG da is und druck mal was am Wochenende.
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 5019
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Fr 14 Aug, 2020 11:04


Ich bin noch nie auf die Idee gekommen bei Ali nach Ram-Mount Zeug zu gucken :omg:
Gute Angebote.
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon T. » Fr 14 Aug, 2020 11:59

Deshalb sind wir da....wir helfen dir auch AUF'S Moped... :weg:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7738
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Aynchel » Fr 14 Aug, 2020 12:37

wie lange braucht der Kram von AliBay, bis es bei uns auf der Tür ist ?
und wie sieht das mit dem Zoll aus ?
Aynchel aus Meddersheim


ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 3539
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon T. » Fr 14 Aug, 2020 14:17

4-6 Wochen und kein Zoll wenn du unter xxx ( Bitte selbst gockeln) $ bleibst.

Oder du schaust ob der Anbieter ein europäisches/ Deutsches Auslieferungslager hat....
Kostet bißchen mehr is aber dafür schneller...
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 7738
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon motorang » Sa 15 Aug, 2020 15:34

Leider funktioniert das Originalzeug auch am besten ...
weil die Kugeln gummiert sind. Alle meine Kopien und selbergebauten Teile rutschen inzwischen durch oder die Gummierung löst sich. Hab auch schon eine Rille für einen O-Ring an eine Kugel gedreht. Eventuell ginge leicht sandstrahlen damit die Kugeln eine Oberfläche mit Grip kriegen. Notlösung: ein Stück Gummi oder Leder mitklemmen.

Eine mögliche preisgünstige Quelle sind Motorradwerkstätten und -schlachter
-------------------
Je weniger sich an die Regeln halten, umso länger dauert die Scheiße.
Je weniger sich impfen lassen, umso länger dauert die Scheiße.
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 21721
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Arne » Mo 17 Aug, 2020 07:18

da hat der Drucker mal Sonntagsarbeit gemacht.
Bild
Bild
und wenn er schon arbeitet gabs noch Starterknöpfe für Yamaha
Bild
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 5019
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 17 Aug, 2020 15:40

:popcorn:
Bin sehr gespannt ob sich das bewährt.
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Arne » Di 18 Aug, 2020 09:44

was soll sich bewähren ?
Das Material is PETG also druckbares Pet Schmelzpunkt 200°C UV, beständig, gedruckt mit 100% fill.
Alles eine Frage was man dranhängt.
Die Starterknöpfe sind ja faktisch ein Yamaha-Verschleißteil
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 5019
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Alternative zu RAM-Mounts?

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 18 Aug, 2020 10:04

Arne hat geschrieben:was soll sich bewähren ?

Die Ram Mount Kugel.
Bin sehr gespannt ob der Kunststoff z.b. ein Handy tragen kann oder ob das mit der Zeit nachgibt.
Bei den gummierten Originalkugeln hatte ich schon öfter das Phänomen, dass der Halter erst fest war, aber nach ein paar Kilometern hat sich alles bewegt. Ausgerichtet fest gezogen, nach ein paar Kilometern das selbe Spiel.
Manchmal 3-4 mal, bis es dauerhaft gehalten hat. :omg:
Bei dir gibt es aber keinen Metallkern, der nicht nachgibt. deshalb bin ich sehr gespannt ob das Ram-Mount hält.
„Erst wenn die Mutigen klug und die Klugen mutig geworden sind, wird das zu spüren sein, was irrtümlicherweise schon oft festgestellt wurde: ein Fortschritt der Menschheit.“
Erich Kästner
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 3852
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Neueisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste